Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Wie geht es dir heute?

25 Nov 2015 21:58 - 25 Nov 2015 21:59 #1281 von Ano
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty, Günti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 06:28 #1282 von Michi#
Heute muss ich mich wieder einmal melden. Ich habe die erste Nacht durchgeschlafen und musste nicht raus. Zufall ?? Oder die Blase dehnt sich schön langsam, auch habe ich schon 300ml gemessen. Auch war die Einlage nur leicht feucht. Leider bin ich beim Stehen immer noch undicht. Vielleicht wird das durch regelmäßige Beckenbodengym auch noch besser. Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 08:12 #1283 von Günti
Na Michi, das hört sich doch alles gut an.

Immer schön am Ball bleiben und die Blase weiter trainieren :) .

Lieben Gruß
Petra

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 14:43 #1284 von Pamwhy
Hallo Ihr Lieben,

wie ihr gesehen habt, war ich länger wieder nicht Online, leider hat mich hat ein böser grippaler Infekt mit hohem Fieber erwischt und so langsam komme ich jetzt wieder auf die Füße.... Hals leidet immer noch und der Husten ist ebenso nicht richtig wegzukriegen.....leider geht es mir auch sonst nicht so toll, eventuell hat es mich deshalb auch so schwer umgehauen.... Ich versuche jetzt aber wieder mehr hier bei zu sein....

Das einzig Positive war, dass ich es jetzt endlich nach einem ganzen Jahr schaffe den dritten Kathetertermin sozusagen unter zubekommen, ich habe es durch die vielen Unterbrechungen mit den Kindern immer wieder versäumt ein drittes Mal zu kathetern. Da ich die Blase nicht wirklich spüre, bei der Blasendruckmessung hat sie bei 750 ml aufgehört zu befüllen aber ich habe keinen großen Unterschied feststellen können, habe ich nicht oft das Bedürfnis zu kathetern....

Allerdings war es nun aber auch höchste Eisenbahn da meine Restharnmengen mittlerweile bei 250 und höher liegen...., die Ärztin hofft, dass ich durch das dritte Mal die Mengen auch wieder reduzieren, Prognose ob das klappt konnte sie aber wie zu erwarten nicht abgeben......
Ich habe mir als Lösung aus dem Dilemma jetzt von 14:00 bis 14:30 einfach viermal einen Alarm alle 10 Minuten auf meinem Handy eingerichtet und ich schaffe es in diesem Zeitraum das dritte Mal zu kathetern. Das mit dem Alarm ist mir selbst beim Termin im Kontinenzzentrum eingefallen...., nachdem die Ärztin sagte, dass es egal ist, wann und wie ich das dritte Mal unterbringe... und in dem Moment ihr Handy klingelte ;)

Manchmal hilft der Zufall im Leben ganz weiter :P

Bis demnächst und ganz, ganz...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 18:08 - 26 Nov 2015 18:09 #1285 von matti
Hallo,

ich hatte ja vor einigen Tagen über die "Schikanen" der DAK berichtet, bezüglich der Fahrtkostenübernahme zu einem ambulanten Behandlungstermin.

Ich wurde aufgefordert DIE Orginale einzusenden, darauf würde dann die Genehmigung für die Fahrtkostenübernahme geprüft.
Heute wurde ich als "dummerchen" hingestellt. Natürlich hätte ich die Orginal Überweisung nicht einsenden dürfen, sondern ausschließlich eine Kopie davon. Orginal hätte nur die Fahrtverordnung sein müssen. So etwas hat man doch zu wissen.

Heute erhalte ich eine Kopie der Fahrtkostenverordnung, aus der hervorgeht das dies genehmigt ist. Die Orginal Überweisung lag diesem Schreiben allerdings nicht bei und fehlt mir folglich.

Also habe ich heute Abend dort angerufen. Die Orginale werden Digital erfasst und (orginalzitat) wandern dann zunächst erst einmal auf einen großen Stappel. Es wäre unmöglich das Orginal bis Montag herauszusuchen.

Ich könne aber Morgen zur DAK nach Gießen fahren und mir eine Bestätigung abholen.

Die DAK Geschäftsstelle liegt ca. 500 Meter von der Praxis entfernt, zu der ich die Fahrtkostenübernahme begehre.

Neues aus Absurdistan, willkommen in Schilda.

Abschließend ist das Probem jetzt noch nicht gelöst.

Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 20:18 #1286 von Bubi-Nora
@ Matti, könntest du das bitte an Passender stelle schieben, Titel : Weihnachtszeit ist auch Betrugszeit.


Ja ja, "bald schon ist Weihnachtszeit, herrliche Zeit...."

...und schon schießen die osteuropäischen Betrugs-Fake-Shops mal wieder wie die Pilze aus dem Boden

forum.computerbetrug.de/threads/kennt-je...are-com.49667/page-2

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 20:30 #1287 von Johannes1956
Liebe Pam!

Gut, wieder von Dir zu hören (lesen), weniger gut Dein Gesundheitszustand.

Hatte ja letztes Jahr so eine böse Grippe, war ziemlich lange ziemlich ausser Gefecht. Und gerade mit Lunge ist nicht zu spaßen. Weiter schonen ist angesagt.

Wünsche Dir weiterhin gute Besserung!

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 20:42 #1288 von Johannes1956
Hallo, Matti,

Ich sag nur Karl Valentin, falentin, nicht walentin, es heisst ja auch fogel und nicht wogel, also Karl Valentin und sein Sketch Buchbinder Wanninger.

Das ist alles nicht erfunden und wird mitunter von der Realität noch übertroffen. Wie lange eine Wanderung von Originalen nach Digitalisierung auf einen Papierberg benötigt, kann natürlich nicht vorhergesagt werden.

Das ist Stoff für Kabarett.

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2015 22:15 #1289 von Nata
Guten Abend zasmmen.
Nun nach lange Zeit melde ich mich in Forum wieder und bin wieder aktiv.Leider habe ich sehr viel Stress gehabt und ich war über mehrere Wochen in Estland bei meine betagte Mutter,im September wurde meine Tochter operiert(Mandel und Ohren OP).
Seit einem Monat geht mein mann nach intensive psychologische und medikamentöse Therapie besser und in unsere Beziehung oder Familie ist wieder Ruhe eingekehrt. :)
Mein Stimulator funktioniert sehr gut ,das Restharn bleibt immer konstant 100-150 ml,so das nur 1 täglich ISK mache.Laut meine Urologin ,wird es ziemlich so bleiden.Aber für mich ist es ok.
Im Januar 06,habe ich wieder OP und muss meine kaputte Fuss wieder in Ordnung bringen.ich habe Knick-senk-spreiz Fuss,Hallux Valgus,die 2 Sehne sind auch etwas ab,und 3 Mttelfussknochen sind entzündet.Die Einlagen,Physio,Osteophatie bringen kaum Erfolg.Ich habe 3 verschieden Fusschirurgen konsultiert und alle raten auf bald möglichste OP.Wenn ich zu lange warte kommt irgendwann die Arthrose.So habe ich mich für meine OP entschieden und ganz schwierige zeiten dannach(3.5stundige OP,10 Tagen Spital,8 Wochen Fuss nicht belasten).
Ich wünsche an alle alles Gute und bis bald.
LG,Natalja Frei

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2015 22:52 #1290 von Johannes1956
Liebe Natalja,

Es freut mich, dass es Dir wieder besser geht und Du bei uns auch wieder vorbeischaust. Es war sicher eine schwierige Zeit für euch.

Für Deine bevorstehende Fuss OP wünsche ich Dir alles Gute und viel Geduld nachher!

LG

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.268 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1693

Gestern 2278

Monat 59780

Insgesamt 10007107

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden