Unsere Ziele

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Wir über uns

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinnütziger Selbsthilfeverein. Der Verein feierte im Jahr 2021 bereits sein 15-jähriges Bestehen.

Gegründet von Betroffenen, aus der Motivation heraus, Menschen mit Problemen der Kontinenz zu helfen, das Thema zu enttabuisieren und Unterstützung bei Aufklärung von Ursachen der Symptomatik und zielgerichteter Behandlung zu geben.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot.

Online-Selbsthilfe – Neue Wege, tausend Möglichkeiten

Erhebungen gehen davon aus, dass es über 70.000 Selbsthilfegruppen in Deutschland gibt. Die Themen sind breit gefächert.
Selbsthilfegruppen richten sich direkt an Betroffene und werden von Betroffenen organisiert. Eingebunden werden aber auch Angehörige, teilweise richten sich Selbsthilfegruppen explizit an Angehörige.

Die Vorstellung, Selbsthilfe würde ausschließlich im klassischen Stuhlkreis stattfinden, ist selten zutreffend. Vielmehr findet in Selbsthilfegruppen ein lebhaftes Gruppengeschehen statt. Oftmals finden auch Aktivitäten ausserhalb der Gruppe statt.

In den letzten Jahren gibt es mehr Selbsthilfe-Initiativen, die ergänzend oder ausschließlich Selbsthilfe online ermöglichen.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. bietet den gegenseitigen Erfahrungsaustausch seit über 15 Jahren online an.

Über 4500 Mitglieder nutzen diesen seit Jahren. Betroffene profitieren von dem riesigen Archiv der gestellten und beantworteten Fragen und dies zu unterschiedlichsten Themenbereichen und Problemlagen.

Mitglieder der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. haben im Laufe der Jahre annähernd 40.000 Themen im Online-Forum eröffnet. Es gibt immer Betroffene, die aus und über ihre eigenen Erfahrungen hilfreich fragenden zur Seite stehen.

Weitere Vorteile liegen auf der Hand. Unser Selbsthilfeangebot ist ortsunabhängig und findet nicht zu starren und zuvor festgelegten Terminen und Uhrzeiten statt. Ein weiterer Vorteil, der gerade bei einem noch schambesetzten Thema wie der Inkontinenz ein unschätzbares Angebot für Viele bietet: Anonymität.

Der erreichbare Kreis von Betroffenen ist online deutlich größer, weil in der örtlichen Selbsthilfegruppe regelhaft Betroffene aus einer engen Region zusammentreffen. Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. hat einen festen und aktiven Teilnehmerkreis aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Ermöglicht und Ergänzt wird dieser durch leichte Zugänglichkeit, sodass ständig „Neue“ Betroffene in die gegenseitige Selbsthilfe einsteigen.

Das Spektrum an unterschiedlichen Erfahrungen, bei gleicher oder ähnlicher Problematik wächst stetig. Es findet sich zu fast jedem Problem und jeder Frage eine oder gleich mehrere Personen die hilfreich zur Seite stehen.

Eine neue und das bisherige Angebot ergänzende Möglichkeit bietet die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. mit der Bereitstellung von Video-Konferenzen.
Betroffene loggen sich an ihrem heimischen Computer ein und tauschen sich live mit anderen Betroffenen aus.

Ein unschätzbarer Vorteil, weil Mobilitätshindernisse, Alter oder Wohnort für die Teilnahme keine Rolle mehr spielen. Nutzer*innen nehmen zurTeilnahme bequem auf dem heimischen Sofa Platz. Die technischen Hürden sind gering. Mit dem Smartphone, Laptop, Tablet oder PC ist eine Teilnahme möglich.

Neben den vorgestellten Angeboten des gegenseitigen Erfahrungsaustausches bietet die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. noch wesentlich mehr. Gerade in den letzten Jahren ist die politische Interessenvertretung ein Scherpunkt der Vereinstätigkeit. Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. „mischt“ aktiv ein, bringt die Bedürfnisse und berechtigten Anliegen vor, nimmt Stellung, fordert und interveniert.

Bei der aktuellen Fortschreibung des Hilfsmittelverzeichnisses des GKV waren wir im letzten Jahr zur Stellungnahme berechtigt. Wir nehmen an vielen "runden Tischen", mit Akteuren aus der Wirtschaft, Politik, Krankenkassen, Leistungserbringern und Herstellern teil.

Wir argumentieren sachlich, aber bestimmt, im Interesse der über acht Millionen Betroffenen.


Unsere Kompetenz und Neutralität ist gefragt. Über eine halbe Million Menschen wenden sich jährlich an uns, weil sie Lösungen und Antworten suchen für vielfältige Fragestellungen.
Unsere Mitglieder sind alle ehrenamtlich tätig und verfügen über eigene, teilweise ganz unterschiedliche Erfahrungen.
Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. zählt über 4500 registrierte Mitglieder. Die Informationen auf der Homepage erreichen bis zu 2.000 Menschen täglich.

 

15 Jahre Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Wegbegleiter,
ein Jubiläum ist immer eine gute Gelegenheit, zurückzuschauen und Bilanz zu ziehen. Doch gleichzeitig ist es der richtige Zeitpunkt, voller Zuversicht in die Zukunft zu blicken und Pläne für die kommenden Monate und Jahre zu schmieden.
Seit dem 01. April 2006, dem Tag der Vereinsgründung, sind nunmehr 15 Jahre vergangen, und wir blicken zurück auf eine schöne, gewinnbringende, aber auch arbeitsreiche Zeit.

Es ist jetzt eine wunderbare Gelegenheit, die vergangenen 15 Jahre einmal Revue passieren zu lassen.

 

Gerne möchten wir Ihnen einen Einblick in die Historie der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. geben. Lesen Sie dazu das Grußwort unseres Vorsitzenden zum 15-jährigen Jubiläum der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

https://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/vereinsnachrichten/193-15-jahre-inkontinenz-selbsthilfe-e-v-jubilaeumsgrusswort

 

"Ausgezeichnete Vereinstätigkeit"

Förderpreis für Selbsthilfegruppen verliehen
Inkontinenz Selbsthilfe e.V. gehört zu den bundesweit kreativsten Selbsthilfegruppen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Internetpräsenz und Social Media.

WIESBADEN - Für die besten Ideen und Umsetzungen zum Thema Öffentlichkeitsarbeit wurden vier Selbsthilfegruppen mit dem Förderpreis der Marion-und-Bernd-Wegener-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 7. April 2018 im Rahmen des Patiententages zum 124. Internistenkongress im großen Festsaal des Rathauses statt, denn sowohl die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin als auch die Stadt Wiesbaden sind Kooperationspartner dieses Projektes.

Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/vereinsnachrichten/130-foerderpreis-fuer-selbsthilfegruppen-verliehen

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 40

Gestern 1305

Monat 18085

Insgesamt 8160230

Aktuell sind 53 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.