Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Wie geht es dir heute?

18 Nov 2015 04:13 #1271 von Horsty
Hallo Verena,

na, dass finden doch alle wunderbar, dass mit deinem wiedererreichtem Blasenvolumen (nicht mit den gefundenen Tigerschnegel). Wir freuen uns mit dir!

Ja, das Lahmlegen der Blase kennt jeder, den der Katheder längere Zeit gelegt wurde. Jedweder hat so seine individuelle Methode die Blase aufzufordern oder dröhnend ins Gewissen reden zu reden, sich gefälligst dann zu entleeren, wenn es sich geziemt.

Wünsche dir, dass du weiterhin auch in dieser Richtung Fortschritte machst.

Horsty
Folgende Benutzer bedankten sich: tigerschnegel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Nov 2015 11:27 #1272 von matti
21, 22, 23...

Hallo,

die DAK findet doch immer wieder Möglichkeiten ihren Versichterten möglichst viele Steine in den Weg zu legen.

Grundsätzlich werden Fahrtkosten für ambulante Behandlungen ja nur noch in ganz wenigen Ausnahmefällen durch die Kasse übernommen. Ich bin ein solcher Ausnahmenfall.

Fahrten zur ambulanten Behandlung, wenn der Versicherte einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen aG (außergewöhnliche Gehbehinderung), dem Merkzeichen Bl (blind) oder dem Merkzeichen H (hilflos) hat oder die Pflegestufe 2 oder 3 nachweisen kann.


Blind bin ich nicht, aber sonst erfülle ich alle genannten Ausnahmetatbestände (so bezeichnet es der DAK Mitarbeiter am Telefon).

Vor einigen Jahren habe ich im Januar eines Jahres einen Brief der DAK erhalten, der pauschal alle Fahrten des Kalenderjahres genehmigte. Das gibt es heute nicht mehr.

Heute muss ich gut zwei Wochen vorher wissen, dass ich krank bin und deshalb mit einem Fahrdienst zu Behandlung gefahren werden muss. Alternativ muss ich in Vorlage treten. Dies sind bei der nun von mir begehrten Fahrt gut 150 Euro. Dies kann ich nicht!
Jede einzelne Fahrt muss zuvor durch schriftlichen Antrag genehmigt werden.

Spontan ist ohne Vorauszahlung der Kosten also keine Fahrt mehr möglich, obwohl die Kasse die Fahrtkosten zu 100% genehmigen muss. Dies ist schon ein starkes Stück.

Die Kostenübernahme der Behandlung steht ebenfalls noch offen. Die DAK hat etwas von plastischer Chirurgie gehört und stellt sich erst einmal quer.
Ich habe eine Epidermoidcyste unter dem Auge. Diese wächst in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit, schmerzt und hat berets Einfluss auf mein Sehvermögen. Die DAK ist aber der Meinung, so lange es sich nicht um Krebs handeln würde, würde die Entfernung ausschließlich ästhetischen Gründen dienen.
Letzte Woche habe ich mir Fibrome am Gesäß entfernen lassen und dafür über 50 Euro zahlen dürfen. Hätten sich diese entzündet, hätte die Krankenkasse hunderte Euro für die dann notwendige Behandlung ohne jegliche Diskussion gezahlt.

Dies ist doch wirklich eine völlig verrückte Welt.

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Pamwhy, tigerschnegel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Nov 2015 11:55 #1273 von Bubi-Nora
Nach über 20 Jahren DAK habe ich mich von der DAK getrennt, Bei der TK ist auch nicht alles Gold was glänzt aber es geht.

Schnapp dir ein Telefon und starte mal Umfrage bei den Krankenkassen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Nov 2015 14:39 #1274 von tigerschnegel
Tut mir leid, das zu hören, Matti! Ich bin ja auch bei der DAK und bin vor 20 Jahren auch schon mal mit einem Anwalt gegen eine ihrer Entscheidungen vorgegangen, es waren nervenaufreibende Zeiten. Die letzten Jahre hatte ich keine Probleme mit dieser Kasse aber der Kampf um die Pants steht ja noch aus...

Verena

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2015 12:30 #1275 von Bernhardine
Guten Morgen ihr Lieben und euch allen einen lieben Sonntagsgruß!

Wir hier im Ruhrgebiet haben heute im wahrsten Sinne des Wortes einen Sonntag - die Sonne scheint bei kühlen 3 Grad strahlend vom blauen Himmel.
Das tut gut nach dem trüben Wetter in der letzten Zeit.
Mir ging es in den letzten Tagen nicht gut, viel Stress in der Familie und in der Erbangelegenheit meines verstorbenen Vaters, dazu kam noch, dass sich gestern der Todestag meines lieben Schwagers gejährt hat, das kann einen schon mal in der Summe ganz schön runterziehen.
Prompt habe ich mit einem Harnwegsinfekt reagiert....
Aber dank wirksamer Medikamente ( leider wieder Antibiose, aber so isses nun mal ) geht es mir zumindest in dieser Richtung wieder besser und alles andere wird sich hoffentlich auf finden.

Über den Tod meines Schwagers bin ich natürlich nach wie vor sehr traurig, aber auch das hat mir wieder gezeigt, wie kurz das Leben sein kann und wie plötzlich es enden kann - so habe ich die Lehre gezogen, jeden Tag so gut wie möglich zu genießen und unangenehmen Ereignissen nicht zu großes Gewicht zu geben.

In dem Sinne noch einmal ein lieber Gruß und ich wünsche euch allen einen guten Sonntag!

eure
Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2015 12:31 #1276 von Bernhardine
.... und passend zu meinem aktuellen Profilbild mein momentaner Lieblingsspruch:

Das Leben meistert man lächelnd - oder gar nicht !

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2015 12:48 - 22 Nov 2015 12:49 #1277 von Ano
Moin liebe Bernhardine!

Alles Gute für dich und toll, dass Du eine solch positive Lebenseinstellung hast.

Auch ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag - hier allerdings bei Minusgraden, einem eisigen Wind und Schneefall, der schon seit Stunden anhält. Auf den Straßen bleibt zwar nichts liegen, aber der Garten ist inzwischen weiß.

Blick in den Garten:





Blick durch's "Mückenfenster" auf die Straße:





Herzliche Sonntagsgrüße an alle von Ano
Anhang:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2015 13:30 #1278 von Ano
... und es hört nicht auf zu schneien ... wir müssen wohl bald die Schneeschieber aktivieren. :woohoo:






Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: nikolaus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2015 15:50 #1279 von Bubi-Nora
Moin, hier in Ostfriesland hatten wir etwas Schneeregen, der Streuwagen war auch schon durch die Straßen,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Nov 2015 21:44 #1280 von nikolaus
Die verschneite Landschaft sieht ja echt klasse aus. Bei uns ist es nur kalt ( so ca 0-2 Grad).
LG Claus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.714 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 141

Gestern 2297

Monat 49853

Insgesamt 9997180

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden