Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Wie geht es dir heute?

15 Nov 2015 11:23 #1261 von Ano
Das sieht sehr lecker aus, lieber Johannes !

Aber was ist bitteschön "Uhudlermarmelade" ???

Lieben Gruß aus Norddeutschland im Dauerregen mit Sturmböen,
Ano

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2015 11:32 - 15 Nov 2015 15:57 #1262 von Horsty
Hallo Ano,

das weiß sogar der Hausmann aus Brandenburg:

Weintraubenmarmelade!

Horsty


Anm. d. Red.
Edit: Habe mir aufgrund von Michis Hinweis erlaubt deinen Beitrag in den richtigen Thread zu verschieben.
Matti


Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2015 14:15 #1263 von Bubi-Nora
Folgende Benutzer bedankten sich: Ano

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2015 14:49 #1264 von Günti
Hallo Johannes,

na da warst Du aber echt fleißig! Und sieht saulecker aus. Könnt ich grade so reinbeißen in die Krautrouladen :( .

Und Weihnachtsgeschenke aus dem eigenen Anbau kommen doch sicher immer gut an. Wir haben leider keinen
Nutzgarten. Nur Sträucher und Blumen und viel Rasen, aber Freunde von uns bringen auch oft selbstgemachte
Marmelade mit wenn sie zu Besuch kommen.

So, bei uns scheint die Sonne und ich werde jetzt mit Amy die Weihnachtsbeleuchtung schon einmal in die Sträucher
hängen und Rudi, das Rentier, mit seinem Schlitten zusammenbauen, da wir am nächsten Wochenende Besuch bekom-
men. Dann brauchen wir am 1. Adventswochenende nur Rudi aus der Garage holen und die Stecker ainstecken.
Bei den Temperaturen ist mir allerdings eher nicht nach Weihnachten. Ist gefühlter Frühling bei uns. Unser Wohnzimmer
ist seit gestern die Weihnachtswerkstatt und Amy bastelt eifrig für alle Leute Geschenke.

So , jetzt wünsche ich allen noch einen schönen Restsonntag.

Liebe Grüße
Petra

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2015 17:23 #1265 von Johannes1956

Ano schrieb:
Aber was ist bitteschön "Uhudlermarmelade" ???


Hallo,

Horsty hat es ja schon übersetzt. Genau genommen gehört es so übersetzt

Österreichisch --> Deutsch

Uhudlermarmelade --> Konfitüre aus Isabellatrauben

Die Isabellatraube ist eine Direkträgertraube, aus der im südlichen Burgenland der sogenannte Uhudler erzeugt wird. Man will es den Burgenländern ja verbieten, die weitere Auspflanzung wurde untersagt, aber es soll ein Ausweg gefunden wrden, indem der Uhudler in Zukunft nicht mehr Uhudlerwein genannt wird, sondern Fruchtwein oder Obstwein.

Bei mir im Garten gedeiht jedenfalls diese Isabellatraube prächtigst und die daraus produzierte Marmelade lass ich mir sicher nicht verbieten.

Die Direktträgertrauben hatten die große Reblausplage überlebt, da sie dagegen resisten sind, kamen dann wegen gewisser Inhalststoffe ungerechtferrtigt in Verruf und haben trotz oder gerade wegen des Kultstatus im südlichen Burgenland zahlreiche Feind- und Neidgenossenschaften.

Der daraus erzeugte - äh- Obstwein ist nicht jedermanns Geschmack, ich finde ihn interessant aromatisch und die Marmelade ist dies auch.

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2015 23:33 - 15 Nov 2015 23:35 #1266 von Horsty
Eine bewegende Solidaritäts- und Mitgefühlskundgebung

Wie im jedem Jahr veranstaltete die CDU-Ortsgruppe den Sankt Martins-Umzug.

Als eindeutige Reaktion auf die dramatischen Ereignisse in Paris beteiligten sich spontan in diesem Jahr überaus auffällig deutlich mehr an diesem Umzug.

Eskortiert wurden die laternentragenden Kinder von Eltern, Groß- und Urgroßeltern mit Transparenten mit der Aufschrift „Je suis Paris“.

Der nicht endend wollende Zug ging auch am neu errichteten Asylheim vorbei, wo noch vor einigen Wochen eine kleine Gruppe unbelehrbarer Rechter ihr Missfallen bekundeten.
Die Insassen, der zum Stillstand gezwungenen Fahrzeuge, zeigten Verständnis und warteten geduldig.

Die emotional gehaltene Rede eines neutralen Redners fand Zuspruch bei allen Beteiligten, ob nun von rechts oder ganz links; die Gruppe der radikalen Rechten war offensichtlich nicht anwesend.

Währenddessen ging mir folgendes mit eiskaltem Schauer in den Kopf:
„ Das Unerträgliche darf keinesfalls zur Alltäglichkeit werden!“
Fast auf den Tag genau ist es heute 54 Jahre her, als ich notgedrungen den Wehrdienst in der damaligen DDR ableistete und im Knast saß.* An den in Paris benutzten Tatwaffen -Kalaschnikow-, erfolgte damals auch unsere „Ausbildung“ zum Töten. Es ist gar nicht so ausgeschlossen, dass diese Maschinengewehre über habgierige Waffenhändlerringe nach Paris gelangt sind.


* (im internen Bereich des Forums habe ich darüber angefangen zu berichten, die Fortsetzung wäre nichts für schwache Nerven)


Nachtrag:
Leider kann ich keine Bilder von der gelungenen Demonstration übermitteln, weil meine „Sony“ den Geist aufgeben hat. Meine erste Diagnose nach der Demontage offenbarte einen Defekt am Einschub für den Memory Stick. Leider ist dieser Schacht nicht auswechselbar…

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2015 12:13 #1267 von Bernhardine
Lieber Horsty,

schön, dass du so eine Demonstration der Solidarität und Vernunft erleben konntest!
Ich muss ehrlich sagen, ich habe mich gestern so verunsichert und trotz der vielen Berichte in Radio und TV allein gelassen gefühlt, da hätte so eine gemeinsame Veranstaltung gut getan.
Man kann nur hoffen, dass der weitere Verlauf friedlich sein wird, aber ich habe meine Sorgen und Zweifel daran...

Ganz liebe Grüße

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2015 21:47 #1268 von annehanne
Heute?
Heute ist irgendwie der Wurm drin bei mir.

Freier Tag plus Kopfschmerz wie blöd = sehr Arbeitgeberfreundlich . Oder?

Na ja, auch egal. Das geht vorbei!

Schönen Tag morgen für alle!

Hanne

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2015 22:47 #1269 von tigerschnegel
Jetzt muss ich aber auch mal was Positives berichten:

Gestern und heute war ich stolz wie Oskar, als ich es tagsüber mehrmals geschafft habe, rechtzeitig die Toilette zu erreichen!

Ich spüre jetzt auch, dass sich mein Blasenvolumen langsam wieder ein bisschen vergrößert - nachdem ich 3 Monate einen transurethralen Katheter getragen hatte und nach Entfernung des Katheters das Harnhaltevermögen meiner Blase natürlich sehr geschrumpft war.

Was mir manchmal auch hilft, rechtzeitig die Toilette zu erreichen, ist, den Kopf von der Blase abzulenken - das mache ich, indem ich mich pausenlos laut räuspere oder laut Lalalalala rufe beim Weg aufs Klo. (Meine 3 Katzen stört das nicht... :) )

Verena
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Nov 2015 03:17 #1270 von tigerschnegel
Ich hab ihn gefunden, Deinen Tigerschnegel! :-)

Grüße von Verena

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1118

Gestern 1943

Monat 27195

Insgesamt 9907094

Aktuell sind 163 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden