Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Auslaufen im sitzen, Fixierhosen und Windelpants unterwegs wechseln

20 Feb 2024 22:51 #71 von Dasch
Hallo Martin,

Ich hatte ganz vergessen zu schreiben. Wir waren in Pizol in der Schweiz. Das Skigebiet war sehr schön und es war kaum etwas los.
Mit meiner Inkontinenz und den Hilfsmitteln hat alles super geklappt. Auch da wechseln auf öffentlichen Toiletten geht inzwischen ohne Schwierigkeiten (am liebsten mache ich das mit den Tena Flex, die lassen sich schnell und einfach im stehen anlegen).

Zum Thema Mehrweg warte ich erstmal ab und bleibe bei den Einwegartikeln. Ich habe heute den Fuß umgeknickt und eine starke Verstauchung, evtl. mit Bänderriss (muss noch auf ein MRT warten). Dadurch komme ich zuhause nicht so schnell zur Toilette und bin froh, wenn ich nicht noch zusätzliche Wäsche habe.

Du hattest mal geschrieben, dass du die Attends Regular 10 Slip nutzt. Ich habe ein gutes Angebot gefunden und die Regular und die Active Slip 10 gekauft. Sie sitzen sehr gut und kaufen beide nicht aus. Allerdings sind bei beiden Paketen am Rückenteil scharfe, spitze Kügelchen, die mich total piksen und stören. Bin ich da zu empfindlich, sind die bei dir auch, oder ist es eine Fehlproduktion? Ich habe mal versucht es zu fotografieren, ist aber schwierig am Bild zu erkennen (habe es rot eingekreist).

Liebe Grüße Daniela
Anhang:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2024 08:00 #72 von martinK
Hallo Daniela

Ich kenne das Skigebiet Pizol, habe in der Region meinen Militärdienst geleistet, und war auch schon wandern und Skifahrten dort; schön das es Euch gefallen hat!

Ich verwende den Regular Slip vorwiegend für die Nacht, unter tags trage ich Adjustables, weil es auf der Toilette doch etwas schneller geht und ich das Produkt sehr angenehm zum Tragen finde. Dein Bild sieht nach einem Produktionsfehler aus. Das ist übrigens das einzige Manko an Attends; die Qualität ist meiner Erfahrung nach nicht durchgehend gut (manchmal reisst auch einer der Seitenflügel ab), allerdings habe ich bereits mehr als 10’000 Hilfsmittel von Attends verbraucht, so dass es erstaunlich wäre, wenn gar keine Probleme aufgetreten wären. Ausserdem fehlt mir der Vergleich zu den anderen Produkten. Du kannst das Produkt beanstanden und wirst sicher Ersatz erhalten (habe ich auch schon getan).

Bei mir hat sich die Inkontinenz übrigens spürbar verbessert; ich kann öfters kontrolliert Wasser lassen auch wenn der Harndrang schwach und sehr diffus ist. Ich gehe nun - wenn es meine Tagesablauf zulässt - geplant alle paar Stunden auf die Toilette auch wenn ich keinen Harndrang spüre, und in 50% der Fälle kommt tatsächlich was, was mich jedesmal freut :-). Ich hatte ich schon einige Tage an welchen der erste Harnverlust erst am Nachmittag eintraf. Verglichen zu vor zwei Jahren als ich kaum mal kontrolliert Wasser lassen konnte, ist das für mich ein grosser Fortschritt und ich sehe Licht am Ende des Tunnels.

Liebe Grüsse
Martin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2024 14:28 #73 von MichaelDah
Hallo Daniela,

das ist ja Pech mit dem Fuß - ich wünsch dir gute Besserung. Zu den „Kügelchen“ - das sind meistens Superabsorber Partikel die beim Herstellungsprozess manchmal an der Folie haften bleiben und dann beim verschweißen des Fließ mit der Außenfolie eingeschlossen werden. Das ist zugegebener maßen nicht optimal passiert aber leider öfter (auch bei anderen Herstellern). Normaler weise stören die nur am Anfang weil sie durch die Körperfeuchtigkeit relativ schnell weich werden. Wenn es sehr stört dann kannst das auch beschleunigen indem du einfach mit einem angefeuchteten Finger oder einem Waschlappen die stellen befeuchtest - normaler weise wird das dann nach ein paar Sekunden wieder weich.

Viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 483

Gestern 1888

Monat 44053

Insgesamt 10120450

Aktuell sind 80 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden