Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Wie geht es dir heute?

09 Jan 2016 12:33 #1371 von Bernhardine
Liebe Natalja,

ich freue mich, dass du zumindest die OP gut überstanden hast!
Ja, Fußoperationen sind ziemlich fies, ich hatte ja auch schon ein paar, und obwohl ich ein " zähes Luder " ;-) bin, muss ich auch sagen, dass die Schmerzen wirklich enorm sind.
Und dass du von den ganzen Medikamenten so benommen bist, ist ja kein Wunder! Du hast ja auch geschrieben, dass es bei der OP Komplikationen gab, das musst du auch erst mal verkraften.
Überhaupt finde ich, dass die Nachwirkungen von langen Vollnarkosen nicht unterschätzt werden sollten. Mir kam es manchmal so vor, als wenn ich Monate brauchte, bis ich das alles überstanden hatte.

Schön, dass du wenigstens ein nettes Zimmer und liebe Versorgung im Krankenhaus hast! Das ist ja leider auch nicht immer so.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und dass du bald wieder richtig auf dem Damm bist!!

Liebe Grüße

Bernhardine

!!!! Übrigens: auf unserer Ostseereise letzten Oktober habe ich mir in deiner Heimatstadt Tallinn ganz wunderschönes Wollgarn bei Domus Linnum gekauft ( kennst du vielleicht ?) und mir jetzt gerade daraus einen tollen Loopschal gestrickt! Ich bin ganz begeistert, das Garn in einem wunderschönen Farbverlauf habe ich so noch nirgendwo gesehen und ich freue mich, dass ich jetzt ein so schönes Andenken an unsere Reise und deine Heimatstadt habe!

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Jan 2016 12:40 #1372 von Nata
Hallo Bernhardine .
Ja das kenne ich.Ich liebe auch sehr Wolle und in Estland ist es traditionel die Sachen aus Wolle sellber zu stricken oder kaufen.Meine ganze Familie sind mit Pullis ,handschuhe,wolle Socken gut abgedeckt.Wenn dein Loopschal fertig gestrickt wird,auf eine Foto werde ich mich sehr freuen.
LG,Natalja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Jan 2016 13:24 #1373 von Bernhardine
Liebe Natalja,

hier kommt ein Foto von meinem Loopschal :



Hat du dir auch ins Krankenhaus was zum Handarbeiten mitgenommen?
Wenn ich für eine geplante OP ins Krankenhaus musste, habe ich mir immer vorher alles eingepackt, damit ich die Zeit im Krankenbett mit Basteln und Lesen gut herumkriegen konnte!

Ich wünsche dir noch einen schönes Wochenende, erhole dich gut! Und vielleicht dauert es ja dann nicht mehr so lange, bis du wieder nach Hause zu deinen Lieben darfst!

Liebe Grüße

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Jan 2016 13:58 #1374 von hippo80
Hallo Nata.
Erstmal schön das es langsam besser wird. Sowohl der niedrige Blutdruck als auch der Schwindel als auch die Appetitlosigkeit können (ich betone "können") von den Morphinen kommen. Dies sind bei einer Dauerbehandlung Nebenwirkungen die man am Anfang in Kauf nimmt. Bei dir ist es ja nur vorübergehend aber trotzdem kann es halt auftreten. Mir hat am Anfang immer geholfen eine Schüssel mit kühlem Wasser neben dem Bett zu haben. Habe mich dann hingesetzt und 5min die Hände darin gebadet. Das hat bei mir zur Kreislaufanregung gereicht. Allerdings ist mein Blutdruck immer bei 90/50, nur damals war ich teilweise bei 60/30 und das haut einen dann doch um.

Ich wünsche dir das du die restliche Zeit im Krankenhaus gut überstehst. Ist der Rollstuhl für zuhause schon organisiert? Du schaffst das, du bist eine Kämpferin. Liebe Grüße, dani


Hallo Bernhardine.
Der Schal ist echt wunderschön. Leider War ich handarbeitlich noch nie geschuckt. Eine Freundin wollte mir mal stricken beibringrn und hat nach 30min gesagt "Du kannst einem den menschlichen Körper und die Welt erklären, aber zum Szricken bist du zu doof" Ich denke das sagt viel... :P Aber jetzt mit nur noch einer funktionierenden Hand in der auch kein Gefühl mehr ist hat sich das eh erledigt. Leider gibt es solche tollen Sachen halt nicht im Geschäft. *wein*

Ein schönes Wochenende für alle hier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2016 23:00 #1375 von Johannes1956
Liebe Natalja!

Ich wünsche Dir gute Besserung und viel Geduld. Lass Dir Zeit und lieber ein paar Tage länger im Spital, als zu früh nachhause.

Sag, ist Dein Avatarbild absichtlich um 90 Grad gedreht, oder hast Du es nicht anders hinbekommen? Mich irritiert es immer ein bisschen beim hinsehen.

Zu Bernhardine, ja gefällt mir auch, was Du da farblich verstrickt hast.

Wünsche allen einen guten Start in eine volle Woche,

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2016 23:14 - 10 Jan 2016 23:17 #1376 von Nata
Hoi Johannes.Danke für Genesungswünschen.Und Geduld kann ich im Moment brauchen.Nach Hause kann ich leide am Dienstag nicht.Die Blutwerte ist leicht erhöcht,Leukos sind 13.9 und CRP 9.5.Und da ich ein Fremden Knochentransplantant bekommen habe,ist der Fusschirurg mit Absprache von Infektiolog etschieden haben von alle Narben(ich habe ingesamt 5 Stück Abstriche machen lassen und die Ergebnisse abwarten und ab gestern kriege ich 2 Antibiotikum.Aber ich habe nur an eine Narbe 1 offene Stelle ca 4mm und kommt eiweng Wundflüssigkeit raus.Aber immerhin sind die Schmerzen etwas besser geworden.Ab Morgen darf ich 5 min in Gang laufen und meine Bettruhe nachnach 5 Tagen wird aufgehoben.JuheeeUnd wenn die Abstrichergebnisse negativ sind darf ich am Freitag oder Samstag nach Hause.
Was Avatar betrifft,habe nicht absichtlich gemacht,aber wie kann ich mein Foto in normsle Position bringen?Ich schaue mal Morgen und versuche es zu ändern.
Liebe Grüsse,Natalja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2016 23:36 #1377 von Annabelle
Liebe Nata,

schön, dass Du die schwere Operation erst einmal überstanden hast. Alles andere lässt sich in den Griff kriegen.

Ich hatte 2007 eine sehr schwere Beinoperation und bin anschließend auf schwere Schmerzmedikamente eingestellt worden. Ich konnte dann das Wasser gar nicht mehr halten und mein Mann schob mich im Rollstuhl zum Urologen. Dort stellte sich heraus, dass diese Schmerzmedi's Blasenentleerungsstörungen verursachten. Seitdem darf ich z. B. kein Tramal mehr nehmen, das macht meine Blase völlig kirre. Also könnte ich mir vorstellen, dass diese momentane Problematik durch diese schmerzstillenden Medikamente verursacht wird. Frage doch einmal danach. Evtl. kann man die Medikation dann umstellen.

Weiterhin gute Genesung,

lieben Gruß

Anna
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2016 23:39 #1378 von Johannes1956
Hallo, Natalja,

Danke, ist doch super gelungen, Dein neues Foto!!!

Gute Besserung weiterhin und hoffentlich kannst Du jetzt gut schlafen,

Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2016 20:44 #1379 von annehanne
Hallo an alle!

Ich hab leider das Problem, das ich ziemlich "öffentlich" tätig bin. Deshalb möchte ich eigentlich nicht so gern ein Foto von mir einstellen.
Muss ja keiner wissen, wo ich virtuell unterwegs bin....Ach, irgendwie bin ich grade hin und her gerissen.


Natalja, weiterhin Gute Besserung, und alle Daumen, das Du bald heimkannst!


@Bernhardine:
Schickes Teil und super Farbe!

Sieht auch gar nicht so kompliziert aus, könntest Du, also wenn ich ganz lieb schaue, und mit den Wimpern klimper, also könntest Du die Anleitung irgendwie zur Verfügung stellen? Bitte, Bitte! Also, ich kann stricken, aber ohne Anleitung kommen bei mir immer merkwürdige Sachen raus.

Liebe Grüße
Hanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2016 23:39 #1380 von Johannes1956
Hallo, Hanne,

Du musst ja kein Foto einstellen, wenn es Dir lieber ist, hier anonym zu bleiben. Du könntest Dir aber ein zu Dir passendes Symbolbild oder Foto aussuchen, welches Dich emotional beschreibt.

Ist nur so ein Vorschlag.

Alles Liebe

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.222 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1625

Gestern 2278

Monat 59712

Insgesamt 10007039

Aktuell sind 66 Gäste und 2 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden