Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

ATOMS OP

18 Dez 2023 10:44 #11 von mich
Du schreibst von einer total OP. Wurde da die Prostata entfernt?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Dez 2023 10:51 #12 von veggi
Die Prostata wurde zusammen mit 15 Lymphknoten rechts und 10 links entfernt, danach 36 X bestrahlt im Anschluss Hormonentzug, den ich aber, wegen der Nebenwirkungen, nach 6 Monaten beendete
2020 wegen Metastasen eine erneute 36 malige Bestrahlung. Nach zwischenzeitlicher Kontinenz, wieder inkontinent
LG

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Dez 2023 10:57 - 18 Dez 2023 10:58 #13 von mich
Ich habe eigentlich Gotthilf gefragt. Weil es bei ihm gut geklappt hat.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Dez 2023 09:17 #14 von Gotthilf
Hallo ich habe Atoms bekommen .Habe am Tag nach der OP eine Schmerztablette genommen .Es gab gar keine starken Schmerzen.Leichte Bewegungsschmerzen an der Naht.Ich sitze jetzt gerade ohne Vorlage und schmerzfrei am Computer.Der Bluterguss von der OP geht auch zurück.Natürlich wird das vielleicht jeder anders empfinden.Ich kann dir nur meine ganz persönlichen Eindrücke schildern.Die ersten 6Monate soll man kein Rad fahren.Alternativ ist natürlich Radeln mit einer nassen Vorlage möglich .Ich bin bis jetzt ,elf Tage sind natürlich auch noch keine Zeit,sehr sehr glücklich mit dieser Lösung.
Folgende Benutzer bedankten sich: mich

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Dez 2023 18:38 #15 von veggi
Hallo Gotthilf, vielen Dank für deine schnelle Mitteilung.
Ich bin mir noch immer nicht im klaren was ich machen soll, aber deine positive Erfahrung hilft mir, meine Bedenken zu minimieren.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Dez 2023 20:49 #16 von veggi
Hallo Gotthilf, ich möchte nicht aufdringlich erscheinen, aber mich würde noch interessieren wie es mit dem Toilette gehen klappt. Funktioniert das so wie früher, es drückt, du gehst und die Unterhose bleibt trocken ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Dez 2023 09:11 #17 von Gotthilf
Hallo Veggi wie früher ,ganz normal .Ich spüre das ich muss und geh ganz normal pinkeln,kein nachtropfen etc. Veggi ich kann dir hier selbstverständlich nur sagen wie es bei mir verläuft.Meine Entscheidung zur OP war geprägt von der Einstellung ,es kann nur noch besser werden als 4-6Vorlagen pro Tag. Vielleicht hilft es dir weiter wenn du in einem Kontinenzzentrum mal einen unverbindlichen Beratungstermin machst.Diesen Weg bin ich gegangen,und habe dann noch fast ein halbes Jahr die Entscheidung zur OP aus Angst hinausgezögert. No Risk no Fun Grüsse
Folgende Benutzer bedankten sich: mich

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Dez 2023 16:54 #18 von veggi
Danke Gotthilf, ich war ja schon überall, aber meine Asystolie beim letzten Eingriff, die Angst meiner Frau, dass so etwas wieder passieren kann......

Ich wünsche dir von ganzem Herzen dass die Inkontinenz Geschichte ist und bleibt.

Frohe Weihnachten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Dez 2023 06:53 #19 von Gotthilf
Hallo Veggi ,dir und deiner Familie wünsche ich Frohe Weihnachten und ein schönes Leben.Ich bedanke mich recht herzlich für die angenehme Konversation.MFG

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

04 Jan 2024 15:53 #20 von Stuggi
Ich bekomme Ende diesen Monat im Diakonissenkrankenhaus Stuttgart auch eine Atoms OP.
Aktuell benötige ich ca. 3-4 Einlagen (Seni 5 Tropfen).

Darf ich fragen welche Einlagen mit welcher Tropfenangabe du vor der OP verwendest hast.
Wie lange warst du im Krankenhaus?
Wie lange war der Katheter nach der OP drinnen?

Danke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2005

Gestern 2325

Monat 27347

Insgesamt 10039039

Aktuell sind 86 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden