Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Wie geht es dir heute?

30 Okt 2015 23:38 #1201 von Horsty
Hallo an alle,
also so krank und schwach- wie von Bernhardine vermutet - bin ich eigentlich nicht. Ja, das schöne Wetter hat mich hartnäckig in den Gärten gelockt und dann bin ich abends so faul, dass ich nur noch flach liege. Das hat natürlich den Vorteil, dass der PC nicht mehr abstürzen kann; der liegt ja auch schon ganz unten.

@Matti Gratuliere zum neurenoviertem Heim und zu deiner Go-Kart- Pokalsammlung; beim nächsten Mal kannst du uns die versteckten Pokale von der Formel 1 vorstellen. ;)
Neben deiner Sammlung von alten Zeitungen besitzt du außerdem ein voll funktionsfähiges Radio aus alten Zeiten. Aus der gleichen Zeit stammt auch unser Kreuzfahrtschiff „ KS 75“ von Pouch: www.pouch-inoffiziell.de/boote/ks75.html
Sogar die Paddel sind noch original und leisten gute Dienste, ausschließlich in Gewässern, die für Motorboote nicht zugelassen sind und das nun schon seit 55 Jahren, „ trotz“ persönlicher Pflege.



Schön zu hören/lesen, dass ihr euch Ano, Petra und Bernhardine am Wochenende treffen wollt, sicherlich wird es anregend für uns alle sein. Wünsche euch ein angenehmes Zusammensein bei hoffentlich schönem Wetter und wir freuen uns auf den angekündigten Report.

@ Michael Prima, dass du nicht aufgibst, im betreffenden Thread werde ich mich demnächst nochmals melden.

@ Dani Viel Spaß und gutes Gelingen beim Plätzchen backen. Ich bin mir sicher, dass es nicht wie an anderer Stelle vermerkt:

“ Viele glauben, Eigenbau ist das Beste, mitnichten.“

ausgeht, denn du wirst bestimmt keine industriellen Zusatzstoffe verwenden.
Wie gezielt der Konsument bewusst verwirrt wird hier erkennbar.
muttis-blog.net/2012/07/05/e-nummern-wie...ten-von-kindern-aus/
Also meine Lieblingskekse sind aus Haferflocken mit „guter Butter“ und wenig Zucker gebacken, natürlich ohne Zusatzstoffe.

Ja, ansonsten geht es mir bis auf gleich zwei Zahnwurzelbehandlungen und den üblichen Beschwerden eines jungen Alten relativ gut, zumal ich auch in guten Händen wegen des schwankenden Blutdruckes bin. Schließlich befindet sich in unserer Nähe das Herzzentrum Brandenburg, wo man in der Regel bereits nach ein paar Tagen ein Termin bekommt.

Anders sieht es bei Eckhard11 aus, der erst nach total unverständlich und wirklich skandalösen sieben Monaten einen Vorstellungstermin nach derart schwerwiegenden Eingriffen in der zuständigen Klinik erhielt. Eine Schande!

Ein schönes Wochenende wünscht Horsty
Anhang:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2015 13:26 #1202 von Bubi-Nora
die Wartezeit auf einen Termin ( 7 Monate ) ist doch (Irone an) sehr kurz (Irona aus)

Termin beim Kardiologen bekommt man für ende 2016/2017

Termin beim Facharzt für Gefäßchirurgie erst ende 2016

Krankenhaus Aurich: Ambulanz nach der sehr kurzen Untersuchung vom Knie: Gehen sie mal nach oben, wir machen dann ein Neues Knie rein.
Ich bin nicht nach oben sondern nach hause. Unterlagen nach Garmisch per Mail, 1 Woche später Termin.
Super Gespräch mit dem Arzt, habe dann andere Schuhe angezogen und bin schon 3 jahre ohne OP schmerzfrei,
Hin und zurück waren waren es 2 000 Km


Meine erste Herz OP ( Doppelter Verschluss ) war 1990 in Zürich, hier in Deutschland wäre ich auf der Warteliste gestorben.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 10:30 #1203 von Laura
Hallo :) ,
ich traue es mich kaum zu schreiben aber seit einigen Tagen funktioniert bei mir alles ganz ordentlich und somit geht es mir zur Zeit ganz gut :silly:
Besondere Grüße an Bernhardine, Ano und Johannes,

Laura.
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 12:14 #1204 von Pamwhy
Liebe Laura,

aber immer doch trauen dafür sind wir schließlich hier.....es ist doch zum einen für dich persönlich toll, dass es dir nach der ganzen Quälerei besser geht und wir leiden zudem auch immer virtuell sehr mit ;) und auch für andere Betroffene ist es doch gut zu hören, wenn eine Therapie ein Erfolg ist auch wenn es anfangs doch nicht so danach aussah... aber vielfach wird der Zeitfaktor einfach unterschätzt...

Ich finde es jedenfalls einfach nur schön, mal so positive Nachrichten zu hören, genieße diese guten Zeiten so gut du kannst... :cheer:

Bis demnächst und ganz, ganz....
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 12:37 #1205 von Laura
Hi pam, mit trauen meinte ich, dass :sleep: ich ein bisschen abergläubisch bin. Nicht dass es wieder bergab geht, wenn ich es ausgesprochen hab...war schon öfters so aber ich wollte euch teilhaben lassen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 14:10 #1206 von Johannes1956
Hallo, zusammen!

Schön, dass es Dir besser geht, liebe Laura!

Es ist schon so, wie Pam schreibt, die Zeit für einen Heilungs- oder Besserungsprozess wird oft unterschätzt. Gerade auch bei chronischen Erkrankungen bedarf es viel Geduld im Ab und Auf von Verschlechterung und Verbesserung.

Es ist wie mit dem zunehmenden Alter, man weiss, vieles wird nicht mehr besser, aber man kann gewisse Prozesse verlangsamen und sich darauf einstellen und anpassen.

Ich musste vor ein paar Tagen bei meiner Befundbesprechung auch zur Kenntnis nehmen, dass ich die Borrelien wohl nie ganz wegbekommen werde. Mein Immunsystem ist nach wie vor damit beschäftigt und das Immunglobulin G ist weiter erniedrigt. Aber meine sehr hohen Leberwerte nach der akuten Phase und der Langzeit Antibiotikatherapie haben sich den Normalwerten genähert, ich muss weiter dran bleiben, auf mein Immunsystem achten, mir nicht zuviel zumuten und unnötigen Stress vermeiden.

Dazu kommt meine chronisch schmerzende rechte Schulter, die ich jetzt eingehend untersuchen lasse. Röntgen und Ultraschall zeigen keine Auffälligkeiten im Gelenk oder in der Wirbelsäule, keine besondere Fehlstellung, keine Abnützung, welche die Schmerrzen erklärbar machen. Aber eine Sehne zeigt entzündliche Veränderungen. Das könnte wieder durch die Borrelien kommen, die ja in eingekapseltem Zusatnd jeder Antibiotikatherapie widerstehen, es muss aber nicht sein. Borrelien Titer im Blut ist unverändert hoch, aber auch das sagt nichts, denn das bleibt viele Jahre lang bestehen, wenn man eine Borrelienerkrankung längere Zeit hatte, wie das bei mir war.

Aber ich bin weiter nicht beunruhigt, denn es ist im letzten Jahr, auch mit meiner Energie, langsam aber stetig aufwärts gegangen und ich fühle mich weitgehend gesund.

Dem Matti kann ich nachempfinden, dass er nun erleichtert ist, mit den Handwerkern fertig zu sein. Bei mir im Gartenhaus haben Handwerker auch unnötig lange am neuen Badezimmer gearbeitet, erst die Dusche mit dem falschen Mass geliefert, dann das Waschbecken nicht geliefert, schliesslich den Unterrbau nicht terfig bekommen, aber jetzt funktioniert wieder alles, nur meine Malerei, die ich über die alte gewalzt hatte, bröckelt nun wieder herunter, das wird aber erst nächstes Jahr gerichtet, denn bald ist Winterschluss hier.

Für alle, die noch im Garten zu tun haben, wie Horsty und Ano wünsche ich noch viele warme schöne Tage, es sieht für die nächsten 14 Tage ganz gut aus. Bei mir sind auch noch Laubarbeiten und die Weinlaube am Programm. Steher sind schon einbetoniert. Hochbeet aus alten Brettern habe ich heute zusammengezimmert.

Und, liebe Dani, was Dich betrifft, da gibt es doch so ein Lied "lass die Leute reden" von "Die Ärzte", hör es Dir an und lass die Leute reden.

Es ist es fein, auch von den anderen von euch hier zu lesen, von Petra, Michi, Bernhardine, Bubi- Nora und somit zu wissen, wie es so geht, denn im Prinzip geht es uns allen ähnlich, mal besser, mal schlechter, aber dann stehen wir, so wie Bernhardine es gesagt hat, wieder auf und gehen weiter.

Liebe Grüsse,

Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty, Günti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 20:24 #1207 von Bernhardine
Liebe Laura!

Ich freu mich so für dich!! Ich hatte ja jetzt das Glück, dass ich mich mit Ano und Petra treffen konnte ( die beiden sind noch netter, als ich es mir erhofft hatte und wir hatten viel Spaß miteinander!!), und auf der Fahrt zur Petra haben wir auch über dich gesprochen und uns Gedanken gemacht, wie es dir jetzt geht.
Das ist einfach so - wenn wir lange nix von einer oder einem von uns Forumsleuten hören, machen wir uns Gedanken! Schön, dass du dich trotz deiner Bedenken getraut hast, dich zu melden. Und sei sicher, wir alle drücken dir alle verfügbaren Daumen, dass es dir weiter gut geht!


Ganz liebe Grüße am Ende eines wunderbaren Herbstwochenendes sendet dir und allen

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 21:52 #1208 von Ano
Liebe Laura,

ich freue mich sehr, dass alles gut und nun auch erfolgversprechend verlaufen ist.
Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es nun so positiv bleibt !!!!

Dicker Drücker,
Ano

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 22:00 - 01 Nov 2015 22:03 #1209 von Ano
Moin Ihr alle!

Das "Mini-Forumstreffen" ist leider schon wieder vorbei und ich bin zurück in Schleswig-Holstein.

Mein Kurztrip ins Ruhrgebiet und nach Rheinland-Pfalz war zwar anstrengend, aber sehr, sehr schön !!!!
Der weite Weg hat sich gelohnt, denn ich habe Bernhardine mit Mann und Petra mit Günti endlich persönlich kennengelernt.
Wir haben uns alle auf Anhieb supergut verstanden und hatten das Gefühl, als würden wir uns schon ewig kennen.

Ich bin am Samstagmorgen erst mit dem Auto zu Bernhardine gefahren und von dort aus sind wir dann gemeinsam zu Petra und Günti gefahren, diese Tour aber dann mit Bernhardines Auto und ihr als Chauffeur.
Petra hat uns mit vielen selbstgemachten kulinarischen Genüssen und Günti hat uns mit seinem strahlenden Lächeln verwöhnt.
Es war einfach nur schön! Es wurde gelacht, gut gegessen und geredet und die Zeit ist viel zu schnell verflogen.

Abends sind Bernhardine und ich dann wieder zurückgefahren. Ich habe bei Bernhardine übernachtet und bin dort ebenfalls ganz lieb verwöhnt worden. Ich hab' mir auch ihre "Puppenwerkstatt" angesehen und ihre tollen Arbeiten bewundert.
Am Sonntag bin ich nach dem Frühstückskaffee dann zurück 'gen Heimat gedüst.

Ein Foto, auf dem wir alle gemeinsam zu sehen sind, wollen wir Euch auch nicht vorenthalten:






Schade, dass es schon wieder vorbei ist. Die Tage hatten nicht genug Stunden ... :(
Aber eine Wiederholung ist geplant.

Herzliche Grüße,
Ano
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: matti, Pamwhy, Horsty, hippo80, Johannes1956, Günti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2015 22:47 #1210 von Johannes1956
Liebe Ano!

Danke für diesen schönen Bericht. Zeigt er doch, wie sehr verbunden wir auch über dieses Forum hinaus sind.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche,

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.267 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1120

Gestern 1943

Monat 27197

Insgesamt 9907096

Aktuell sind 167 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden