Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Humor und Spass im Forum

06 Feb 2013 11:15 - 06 Feb 2013 11:16 #351 von matti
Hallo Pam,

nichts schlimmes, irgendwie war es mir heute morgen nicht so prickelnd. Zudem hatte ich mich noch verschluckt und auf diese Art mein Frühstück mir sozusagen noch mal durch den Kopf gehen lassen.

Generell befinde ich mich wohl gerade ein wenig in einer Sinnkrise oder vielleicht besser gesagt in einer Findungsphase.

Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2013 11:19 - 06 Feb 2013 11:23 #352 von Pamwhy
Hallo Matti,

wenn ich dir helfen kann lass es mich wissen....


Liebe Grüße

Pam

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2013 20:48 - 06 Feb 2013 20:55 #353 von Horsty
Hallo, Ihr Lieben,
nicht das der Eindruck entsteht, ich hätte kein (Galgen)Humor.
Hier ein Beispiel für einen Computerneuling Jahrgang 43.

Gespräch mit der Computer-Hotline

Hotline: Firma D & V Hotline, guten Tag.
St.: Guten Tag, mein Name ist St.. Ich habe ein Problem mit meinem Computer.
Hotline: Welchen denn, Herr St.?
St.: Auf meiner Tastatur fehlt eine Taste.
Hotline: Welche denn, Herr St.?
St.: Die Enikei - Taste.
Hotline: Wofür brauchen Sie denn diese Taste?
St.: Das Programm verlangt diese Taste.
Hotline: Was ist das für ein Programm?
St.: Das weiß ich nicht, aber es will, dass ich die Enikei-Taste drücke. Ich habe ja schon die STRG-, die ALT-, und die Großmachtaste ausprobiert, aber es tut sich nichts.
Hotline: Herr St., was steht denn gerade auf Ihrem Monitor?
St.: Eine Blumenvase.
Hotline: Nein, Herr St., lesen Sie mal vor, was auf Ihrem Monitor steht!
St.: I be em.
Hotline: Nein, Herr St., was auf ihrem Schirm steht, möchte ich wissen.
St. Moment, der hängt an der Garderobe.
Hotline: Halt, Herr St, .......... Herr St.?
St,: So, jetzt habe ich Ihn aufgespannt. Da steht aber nichts drauf.
Hotline: Herr St., schauen Sie mal auf Ihren Bildschirm und lesen Sie mal genau vor, was da geschrieben steht.
St.: Ach so, Sie meinten, .......... Oh, Entschuldigung! Da steht: Plies, press Enikei tu kontinu".
Hotline: Aha, das heißt: "Please Press Any Key To Continue." Der Computer meldet sich also in Englisch.
St,: Aber nein, wenn er was sagt, dann piepst er nur.
Hotline: Drücken Sie mal auf die Enter-Taste.
St.: Jetzt geht’s!. Das ist also die Enikei-Taste. Das können Sie aber auch gleich draufschreiben. Gut, wie kann ich denn jetzt dieses Programm beenden, damit ich wieder arbeiten kann?
Hotline: Sie müssen erst mal rausgehen.
St.: Gut, Moment.
Hotline: Nein, Herr St., bleiben Sie doch am Telefon. Ich meinte ........... Herr St,? ........ Hallo! ........ Hallo ........?
St.: Ja, da bin ich wieder. Ich habe Sie im Flur kaum hören können.
Hotline: Sie sollten auch nicht in den Flur gehen. Ich wollte nur, dass Sie das Fenster schließen!
St: Warum sagen Sie das nicht gleich? Warten Sie ........
Hotline: Herr St.?
St.: Ja, ich bin wieder dran. Soll ich die Tür auch zumachen?
Hotline: Nein, Herr St.. Nein, wirklich nicht! Eigentlich sollten Sie nur das Programmfenster schließen, aber ich glaube, es ist das Beste, wenn Sie gleich den Stecker aus der Dose ziehen!
St.: Wenn Sie meinen …........
Hotline: Halt! Das war doch nur ein Scherz, Herr St........
St.: Alles klar. Ich habe ihn herausgezogen. Hallo? Hallo? Sind Sie noch dran? Komisch, jetzt ist die Leitung tot. Also, die in der Hotline haben aber auch überhaupt keine Ahnung!
Usw, usw,usw………

Nachtrag:
Zum Glück war der Minutenpreis extrem niedrig (2,99 €/Min.) und ich konnte nach ca. 2 Stunden das Gespräch endgültig beenden : -), nach dem Rechnungseingang : -( !!!

Es grüßt, leider immer noch von der Bronchitis geschwächt,

Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2013 21:10 - 06 Feb 2013 21:11 #354 von Pamwhy
Hallo Horsty,

das kannte ich schon ist aber schön, das ganze nach so langer Zeit wieder zu lesen. Damals war ich am anderen Ende der Hotline im Support.

Du bekommst da die schönsten Geschichten zusammen, so abwegig war deine Geschichte gar nicht. Wir hatten vor allem Sekretärinnen, die sich plötzlich diesem geheimnisvollen Monster namens PC statt ihrer geliebten Schreibmaschine gegenüber sahen. Ein Support Kollege hat doch tatsächlich mal eine Frau am Apparat, die behauptete hat ihr Drucker würde seitenverkehrt drucken. Bis es sich nach langem hin und her klärte und wir erfahren haben, dass sie eine transparente Folie bedruckt hat, die sie eigentlich nur auf die Vorderseite hätte drehen müssen. That's comedy life :P

Ich hab seit heute Mittag jetzt Fieber und muss auch Husten, so ganz ecklig trockener Husten, das am Rande. Ich kann es deiner Bronchitis nachempfinden, ich wünsch dir gute Besserung. Ich mach morgen noch mal eine Hausarztrunde mal sehen, was ich zur Immunsystemverbesserung unternehmen kann, so langsam geht auch mir die gute Laune aus. Daher freut mich dein Beitrag, da hatte ich wenigstens was zum Schmunzeln.... :lol:

Liebe Grüße

Pam

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2013 23:00 - 06 Feb 2013 23:01 #355 von Ano

Matti schrieb: Hallo Pam,

nichts schlimmes, irgendwie war es mir heute morgen nicht so prickelnd. Zudem hatte ich mich noch verschluckt und auf diese Art mein Frühstück mir sozusagen noch mal durch den Kopf gehen lassen.

Generell befinde ich mich wohl gerade ein wenig in einer Sinnkrise oder vielleicht besser gesagt in einer Findungsphase.

Matti


Moin Moin Matti!
Also den Spruch mit dem "Frühstück" fand ich echt super.
Obwohl es Dir sicher schlecht ging und das bestimmt nicht amüsant war, aber er gefällt mir trotzdem.
Habe mir das mal bildlich vorgestellt, wie Dein Frühstück da oben kreist. :oops:
Ich hoffe, es geht Dir heute etwas besser !?!
LG, Ano

@ Horsty
Deine Story mit dem Computerneuling ist super - ich kannte sie noch nicht.
Hab mich köstlich amüsiert. Danke !!!

@ Pam
Na, Du lässt wieder mal nichts aus, was?
Musst Du denn bei jedem Bakerium gleich
schreien ???
Ich wünsch Dir

LG, Ano

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Feb 2013 19:02 #356 von matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Feb 2013 23:30 #357 von eckhard11 ✝
Die Schöpfungsgeschichte - Wer wird wie alt ?

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm:
”Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Und Du wirst fünfzig Jahre leben.”
Darauf entgegnete der Esel:
”Fünfzig Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib’ mir bitte nicht mehr als dreißig Jahre!”

Und es war so.

Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm:
”Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben.”
Der Hund antwortete:
”Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. Bitte nicht mehr als zehn Jahre!”

Und es war so.

Dann erschuf Gott den Affen und sprach:
”Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und Dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig sein und so sollst Du für zwanzig Jahre leben.”
Der Affe sprach:
”Gott, zwanzig Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib’ mir nicht mehr als zehn Jahre.”

Und es war so.
Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm:
”Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst Deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für zwanzig Jahre leben!”
Darauf sprach der Mann:
”Gott, Mann zu sein für nur zwanzig Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die zwanzig Jahre, die der Esel ausschlug, die fünfzehn des Hundes und die zehn des Affen.”
Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann zwanzig Jahre als Mann lebt, dann heiratet und dreißig Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und fünfzehn Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.

Und so ist es bis heute...
Folgende Benutzer bedankten sich: Gelinda

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

12 Feb 2013 16:52 #358 von Ano
:cheer: :lol: :silly: Ach, was hab ich herzhaft gelacht !!! :cheer: :lol: :silly:

:) Toll, eckhard11 !!!!! :)

Lg, Ano

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Feb 2013 01:05 #359 von matti
Breaking News - Breaking News - Breaking News - Breaking News


Peer Steinbrück will ab sofort nicht mehr von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen stolpern. Erste Fettwannen bereits ausgeliefert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gelinda

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

15 Feb 2013 14:47 #360 von Gelinda

eckhard11 schrieb: [. . . ]
Darauf sprach der Mann:
”Gott, Mann zu sein für nur zwanzig Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die zwanzig Jahre, die der Esel ausschlug, die fünfzehn des Hundes und die zehn des Affen.”
Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann zwanzig Jahre als Mann lebt, dann heiratet und dreißig Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und fünfzehn Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.

Und so ist es bis heute...

Ich weiß es ist eine Satire. . . trotzdem oder gerade deswegen würde mich ja die Rolle des Produktes aus der Rippe des Mannes interessieren.

Kein Witz: Ein jeder Fötus ist erst mal ein weiblicher, aus dem sich erst im Laufe der Zeit ein männlicher entwickelt.
Habe ich erst vor ein paar Tagen im TV gesehen/Gehört.

Gelinda :winken:
-ordentlich grinsend-

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 160

Gestern 2297

Monat 49872

Insgesamt 9997199

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden