Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Neurogene Blase

27 Jul 2023 21:45 #1 von HASE
Hallo, vor einem Jahr wurde bei einer Urodynamik eine neurogene Blase festgestellt. Nahezu keine Kontraktion des Blasenmuskels. Mir wurde wegen Harnverhalt ISK verschrieben. Im Prinzip klappt ISK mit Lofric sehr gut, jedoch entleert sich meine Blase auch von alleine, mit viel Geduld. Habe allerdings auch eine Reizblase und zwar so stark, dass ich nachts sehr oft auf die Toilette muss, der Reiz ist oft so stark, dass trotz Entleerung der Reiz immer vorhanden ist und kein Gedanke an Schlafen da ist.
Mir wurde nun ein Blasenschrittmacher empfohlen.
Gibt es Erfahrungen bzgl. des Schrittmacher und einer Reizblase?
LG Frau HASE

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

10 Aug 2023 23:31 #2 von MichaelDah
Hallo Fr. Haase,

erstmal willkommen hier in der Runde. Da sich bislang noch niemand gemeldet hat, versuche ich mal zu Antworten. Ohne jetzt die genau Ursache für die neurogene Blasenstörung und die näheren Umstände zu kennen würde ich jetzt mal ganz allgemein antworten: Ja - ein Schrittmacher kann bei beiden Problemen helfen. Wichtig ist darüber hinaus natürlich ausreichend zu trinken denn gerade konzentrierter Urin kann die Blase stark reizen. Wenn man die Blase noch mit viel Geduld ohne ISK entleert bekommt ist das eine recht gute Voraussetzung für einen Schrittmacher.

Wenn der Urologe auch der Meinung ist, kann ein Versuch nicht schaden. Während der Testphase bekommt man schon mit ob es etwas bringt - in der Regel wird es dann danach mit der Zeit auch noch etwas besser.

Viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 35

Gestern 2236

Monat 8176

Insgesamt 9821504

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden