Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Mein REisebericht.. nun hier auch nochmal.. WAR sooo Positif

19 Mai 2006 10:38 #1 von klaro ✝
hallo Leut, ich will auch HIER meine Freud mitteilen...


Reise Service für Behinderte

Also da ich ja jetzt erstmals per Bahn im Ausland(hi hi) Deutschland war, wegen nach Leipzig, da war ich schon bisschen auf Nadeln, WIE denn das alles klappt und funktioniert.

Hier in der CH funktioniert das Zeug und Angebot ja einwandfrei und fand immer toll.

WOW, war ich erstaunt, wie das ja geht bei euch in Deutschland.. Mann o Mann, soll mir nie ein Deutscher sich übers Zugfahren bei mir beschweren…

Das ist ja „first class“ so ein Dienst. Sogar das GANZE Rollstuhl Abteil wurd als Belegt angeschrieben, nur für mich allein, bei uns murkst man da mehr Leute rein oder reserviert nur so gut wie 1 Sitzplatz.

Auch die Schaffner, Mann o Mann, erstens gibt’s bei euch ja nen Knopf wo man als Behinderter Drücken kann um den Schaffner um Hilfe zu rufen! (WOW) Schade, (grins) ich brauchte keine Hilfe.

2.kam auf beiden Fahrten immer wieder der Schaffner vorbei und fragte, „ist alles in Ordnung bei Ihnen?“ ( sah ich denn so „däpp“ aus oder wie, fragte ich mich vor lauter UEBER-Betreung). Ich kam mir ja vor, wie eine first-class –lady! Mir wurds echt fast peinlich… wie sehr die bestrebt waren… zu mir zu gukken.

Der Umlad, Umsteigehilfe, da gukkten sie enorm gut, dass ich den Anschluss nicht verpasse.
Das war nicht nur mir wichtig, sondern auch Ihnen!

Das IV Taxi war auch schon vorzeitig an Ort und redete mich an, ob ich Frau XY sei… und begleitete mich gemütlich durch Bahnhof zum Taxi. War super nett… wäre die Strassen nicht so holprig gewesen, was einem ja massivste Schläge in Rücken und Nacken verpasste… wäre ich soooo gern noch viel weiter gefahren… so toll wars…

Beim Heimfahren.. wars Taxi vom Mobilen Behindertendienst wieder vorzeitig vor Hotel, begleitete mich bis zum Gleis.. wir tranken noch einen Kaffee, weil er warten sollte, bis der Einlad/Einsteigehilfe, ging… Obwohl ich ihm sagte, das schaff ich doch alleine.. mich durchfragen und schauen…. Sagte er:“ das gehört zu unserer Dienstleistung!“

Die Sauberkeit in den Zügen auch die Klo`s sind auch spitzenmässig…. Echt!

Nun muss ich gestehen.. SIND wir Schweizer echt ne grosse grosse Runde hintennach… obwohls bei uns AUCH gut läuft.

Also…. Die Uebung.. die Reise ist sooo was von gelungen.. ich würds glatt wieder waagen, diesmal OHNE Kummer…

Die Heimreise in die CH war lustig, war genau derselbe Schaffner auf Zug , wie der der mich morgens früh aufgeladen hat… er hat mich wieder erkannt und gefragt.. „na wie hatts denn alles so geklappt“?
Einmalig, einwandfrei, super, einfach super…. Mehr Worte brauchte es gar nicht!!!
COOOOOOOOLLLLL wars, so ein Erlebnis! Das tat aber gut!

Soweit zu meinem Erfahrungsbericht! klaro :D :D :D
s ist NICHt seltstverständlich, dass soo gut zu Behinderten gegukkt wird und geholfen... ich sehs als ein grosses GEschenk an:

----

dies war die Fahrt nach Leipzig.. steht auch anderswo schon drinnen, aber hier solls nicht fehlen!

--

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.580 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 67

Gestern 2236

Monat 8208

Insgesamt 9821536

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden