Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

ISK bei Reisen

19 Aug 2022 15:14 #1 von Carry
Hallo, ich bin neu hier und betreibe ISK seit 5.8. eigentlich geht es mir ganz gut damit , nur jetzt bin ich gerade auf Urlaub und unterwegs. Ich bin generell viel unterwegs und auch noch berufstätig, habe mir den eurokey besorgt und auch wenn ich im Hundetraining bin fand ich mir die Möglichkeit stehend mit angeschlossenen Urinbeutel zu Kathetern . Macht ihr das auf Reisen auch so ? Denn ich bin ohne Beutel gerade unterwegs und da hilft mir der ganze eurokey nichts, wenn die Toiletten nicht sauber sind , oder keine Behindertentoilette zur Verfügung steht. Hab dann desinfiziert, aber ganz ehrlich ich finde es nicht sehr prickelnd dieser Situation ausgesetzt zu sein .
Wie macht ihr das ?
Und die zweite Frage , ich denke das ich einen HWI habe , im Uricult war auch was und habe Antibiotika erhalten . Ich mache ISK weil ich eine pathologische Pressmiktion habe und hyperaktive Blase usw. Also nur 6x ISK am Tag geht sich eh nicht aus , wobei ich nun schon auf 6x Kathetern und 4x normal war . ( davor 17x)Jetzt mit den HWI aber viel öfter wieder muss und auch ständig das Gefühl habe das ich die Blase auch nicht beim Kathetern ganz leer bekomme. War auch vor dem HWI teilweise so das ich dachte da ist noch was drinnen, nach den Kathetern .Was kann das sein ?
Sorry für den langen Text , bin aber momentan ein Bisserl verzweifelt. Glg

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Aug 2022 15:35 #2 von Prahamoris
Hallo Carry,
Erstmal finde ich es beeindruckend, dass die ISK nicht soviel ausmacht. Und dass du auch draussen im Hundetraining einfach ISK machst. Finde ich toll. Für mich ist ISK ein Riesenproblem-es schränkt mich sehr ein und ist insgesamt sehr belastend auch nach 5 Wochen. Kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. Dass das meine Zukunft sein soll für die nächste Jahrzehnte - ist eine schlimme Vorstellung für mich.
Ich würde an deiner Stelle auf fremden Toiletten Katheter mit Beutel nehmen.
Zum HWI: Deine Blase ist durch HWI gereizt und löst Harndrang aus- dadurch, dass du ISK machst, wird die Blase bestimmt leer sein.
Alles Gute und liebe Grüsse
Simona

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Aug 2022 17:32 #3 von Carry
Hallo Simona , ich glaub mein Dankeschön ist nicht angekommen, komme nicht klar mit dem Forum das ich dir zurückschreiben könnte . Hoffe das klappt jetzt . Lg Carry

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Aug 2022 19:31 #4 von Uta
Liebe Carry,
alle Achtung, dass Du draußen ISK mit einem Beutel machst. Das hab ich auch mal probiert, kam aber nicht damit zurecht, gabs gleich einen HWI. Welchen Beinspiegel hast Du? Oder kannst Du das ohne Spiegel? Ich nach 5 Jahren ISK kann das immer noch nicht, wie händeln alle ISK-Damen das?

Liebe Grüße
Uta

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Aug 2022 20:45 #5 von Carry
Hab jetzt glaub ich verstanden das Rückschreiben
Danke Simona für deine Antwort . Ich muss sagen wenn es so wie vorige Woche funktioniert, dann ist es eigentlich eine Erleichterung , denn ich habe schon das Gefühl das sich die Blase dadurch beruhigt. Hab aber auch Momente dabei wo ich verzweifelt bin , so wie heute eben oder Situationen wie was mache ich z.b. wenn ich auf ein Konzert gehe ( Tixi Toilette ) bzw. Wenn sich die Blase nicht soweit beruhigt das ich mit 6x am Tag auskomme.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Aug 2022 20:47 #6 von Carry
Danke fürs Lob .Also der Beinspiegel der mir gezeigt wurde, hat gar nicht funktioniert. Aber ich hab den Spiegel den man einklemmen kann bei der Toilette mit meinen Oberschenkeln gehalten und so genug gesehen . Und am WC beim Sitzen kann ich es auch schon blind , aber mir fällt auf das es nicht immer geht , sobald man die Position ein bisschen ändert . Weil ich hatte probiert das eine Bein nicht so zu spreizten , weil ich in zwei Wochen eine Hüftprothese bekomme und es mir echt ein Rätsel ist wie ich da ISK bewerkstelligen soll, da ich gewisse Bewegungen nicht machen darf und auch danach nicht kann lg Carry

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.107 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1242

Gestern 2081

Monat 16747

Insgesamt 8891436

Aktuell sind 88 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden