Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Hat jemand Erfahrungen mit dem Rezum Verfahren?

07 Jun 2022 15:14 #1 von MichaelDah
Hallo,

ich denke ich werde demnächst versuchen mein BPH Problem operativ zu lösen. Ich habe von einem relativ neuen Verfahren mit dem Namen Rezum gelesen, das hier in Berlin Im Klinikum Buch angeboten wird. Hierbei wird minimal-inversiv das Prostata Gewebe mittels Wasserdampf verödet. Das Verfahren soll erheblich schonender sein als die z.Z. üblichen Laser Methoden.

Hat jemand von euch da schon Erfahrungen sammeln können?

Danke
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Dez 2022 13:58 #2 von Helmut59
Hallo Michael,
Erfahrungen mit Rezum kann ich zur Zeit leider (noch) nicht anbieten. Entgegen dem Rat meines alten, sowie meiner neuen Urologin(beide TURP Vertreter) habe ich mich inzwischen aber für das REZUM Verfahren entschieden. Ende Januar 23 habe ich die Vorbesprechung/Untersuchung in der Uni Klinik Münster.
Meinen ersten Harnverhalt hatte ich 2016, meinen fünften im Februar 2022, vorher gute 3 Jahre mit Tamsulosin u Finural relativ gut klar gekommen, zumindest ohne Harnverhalt. Für mich erscheint REZUM als das schonenste Verfahren, sogar beim Narkoseverfahren, wenns am Ende das Pullern nicht entscheidend verbessert, kann man wiederholen oder entscheidet sich dann immer noch für den Hammer TURP oder GreenLaser.
Mein Eindruck ist, das in den letzten 3 Jahren immer mehr Kliniken REZUM anbieten, erklären und bewerben. Erfahrungsberichte von Patienten (positive als auch negative) sind dagegen im Netz nicht zu finden. Weils nicht oft gemacht wird?, keine Ahnung!
Vielleicht frage ich mal meine Krankenkasse (TK).
Wie weit bist du denn mit deiner BPH? Hattest du noch Infos oder interessante Berichte (Pro oder Contra) gefunden?
Über einen Austausch in der Sache würde ich mit freuen.
Helmut, 62 Jahre, Münsterland
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaelDah

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Dez 2022 16:14 #3 von Helmut59
Hallo Michael,
hier habe ich positive und negative Erfahrungsberichte gefunden:
www.medpertise.de/forum/urologie/rezum-therapie-1/1.html
Kennst du diese schon?
VG; Helmut

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Dez 2022 23:16 - 06 Dez 2022 23:33 #4 von MichaelDah
Hallo Helmut,

vielen Dank für die Antwort! Ich denke auch das es da einfach zu wenige gibt die es gemacht haben und die Ärzte nichts empfehlen wollen wo es nicht genügend Erfahrungen gibt.

Wie auch immer - ich denke ich muss mich da mit dem Arzt in der Klinik noch mal ausführlicher unterhalten, weil sich inzwischen herausgestellt hat, das es wohl nicht nur die Prostata sondern wohl auch ein Engpass in Harnröhre ist. Da ist natürlich die spannende Frage ob und wieviel das dann überhaupt bringt und ob man die andere Verengung auch „wegdampfen“ kann.

Harnverhalt hatte ich bislang zum Glück noch nicht - dafür aber öfter reichlich Restharn - von daher muss da auf jeden Fall eine Lösung her - die Frage ist halt nur immer noch was…

Vielleicht kannst du ja berichten ob es erfolgreich war.

viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 895

Gestern 2621

Monat 12115

Insgesamt 9012856

Aktuell sind 67 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden