Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Blasenschrittmacher

31 Mai 2024 17:01 #1 von Lisi1989
Liebe Betroffene.

Kurz zu meiner Geschichte ich bin vor drei Jahren an der Blase und Gebärmutter operiert worden. Bei der OP ist mir leider der Nerv durchtrennt worden der die Blase steuert. Seit dem kann ich keinen Harn mehr lassen und spüre auch nicht mehr wenn die Blase voll ist.
Habe jetzt seit einer Woche einen Blasenschrittmacher auf Probe auf die Hoffnung das ich wieder Harn lassen kann.
Jetzt meine Frage hat irgendjemand schon erfahrungen mit einen Blasenschrittmacher?

Lg Lisi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

31 Mai 2024 21:17 #2 von Kabibo
Hallo Lisi,

ich bin auch gerade in der Testphase. Würde Dienstag würde ich operiert. Ich habe eine Blasenentleerungsstörung aufgrund Multipler Sklerose.

LG,
Kathi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2024 12:37 #3 von kleines-engelchen
Liebe Lisi,

erstmal ein herzliches Willkommen !

Deine Geschichte ähnelt sich meiner. Auch ich hatte nach einer Hysterektomie, kein Blasengefühl mehr und konnte die Blase auch nicht mehr entleeren.
Genau wie Du, hatte ich mich dann für den SNS entschieden. Schon in der Testphase, dachte ich, wann funktioniert es denn endlich wieder?
Leider ist hier erstmal Geduld gefragt. Meine Ärztin sagte gleich, es ist nicht wie ein Lichtschalter, man drückt drauf und das Licht geht an.
Bei mir ging es eine ganze Weile. Erst kamen ein paar Tropfen und dann nach einiger Zeit konnte ich ein Teil der Blasenfüllung entleeren.
Am Anfang hatte ich so hohe Restharnmengen und immer wieder Entzündungen. Die Restharnmenge veränderte sich auch im laufe der Zeit(ich glaube nach einem halben Jahr etwa, hatte ich gar keinen Restharn mehr). Dies war ein wahnsinniger Erfolg. Die Blase spüre ich ab und zu. Es gibt gute Tage und dann wieder nicht so gute Tage.(Ich vergleiche es immer wie eine Achterbahn). Das wichtigste ist, (dran bleiben, Hoffnung nicht aufgeben). :)

Ich wünsche Dir auf diesem Wege alles Liebe.
Falls Du Fragen hast, gerne.

Ein schönes Wochenende
Simone

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2024 13:14 #4 von Uta
Hallo liebe Betroffene,

möchte mich auch zu diesem Thema nochmal melden. Hatte Anfang April für 4 Wochen die Elektroden implantiert für die Testphase, es lief auch ganz gut, der Restharn lag zwischen 100 und 140 ml, bis auf morgens und abends spät, wenn ich längere Zeit mich nicht bewegt habe. Aber die Ärztin meinte, es wäre schon ein Erfolg, wenn ich nur noch morgens und abends die Blase mit dem Katheter entleere. Anfang Mai wurden dann die Schrittmacher implantiert, konnte auch nachts die Blase entleeren (nicht ganz, aber immerhin ). Dann 1 Woche später zuhause war ich ganz enttäuscht, hatte wieder Probleme die Blase zu entleeren. Ich habe das Programm 1 auf den Schrittmachern und hab die Stärke links 0,8 und rechts 0,5. Man sagte mir, dass ich den Impuls nicht spüren soll, sonst verkrampft der Beckenboden. Jetzt meine Frage: wie lange hat es bei euch gedauert, bis die Blase sich ganz entleert? Simone schreibt, dass es ca. 6 Monate gedauert hat. Dann hab ich ja noch Hoffnung.

Liebe Grüße an alle die einen Schrittmacher haben
Uta

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2024 14:46 #5 von Lisi1989
Hallo Simone
Auf was muss mann dan aufpassen wenn man einen Blasenschrittmacher hat kann man dan alles machen?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2024 15:06 #6 von kleines-engelchen
Liebe Uta,

ich muss aber dazu erwähnen, dass ich den ISK schon noch nach Bedarf verwende. Es gibt Tage wo ich gar kein ISK anwende, aber dann gibt es wieder Tage wo ich ihn anwende. So dass die Störung komplett weg ist, ist es nicht.

Ganz liebe Grüße Simone
Folgende Benutzer bedankten sich: Uta

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2024 15:09 #7 von kleines-engelchen
Liebe Lisi,

meinst du in der Testphase oder nach der Implantation?
Anfangs sollte man nicht schwer heben, einfach etwas aufpassen. Tiefseetauchen geht nicht (Druck). Aber ich habe echt in der ersten Zeit, ganz arg auf mich acht gegeben. Ich habe meinem Körper genügend Erholungsphase gegeben. Nach einem halben Jahr etwa, habe ich dann aber alles wieder gemacht. Reiten, Joggen, usw. Ich habe sogar den Motorradführerschein gemacht. Darauf bin ich mega stolz (mit 44 Jahre).

Liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2024 06:12 #8 von Lisi1989
Hallo Kathi.
Wie ist es dir gegangen in der Testphase?
Bekommst du ihn?
Lg Lisi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2120

Gestern 2325

Monat 27462

Insgesamt 10039154

Aktuell sind 71 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden