Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

PSA-Wert über der NORM

01 Sep 2023 12:57 #1 von Frankfurter
Hallo und Guten Tag,

heute bitte ich um eine Hilfe.

Da mein PSA Wert zu hoch ist, wollte ich durch ein MRT Sicherheit erhalten. Die Wartezeit für die Untersuchung
3 bis 4 Monate.

Für gutes Geld und gute Worte dann bei der Alta-Klinik, Bielefeld, innerhalb weniger Tage einen Termin bekommen.

Wer hat Erfahrung mit der ALTA-Klinik ??

Für jede Info herzlichen Dank im voraus.


Beste Grüsse


Frankfurter

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Sep 2023 19:08 - 01 Sep 2023 19:11 #2 von MichaelDah
Hallo Frankfurter,

Als mit „der“ Alta-Klinik habe ich keine Erfahrung - allerdings weiß ich, das sich die Standorte teilweise mit den Medneo ( www.medneo.com/ ) überlappen und da Geräte Sharing gemacht wird.

Wenigstens MedNeo finde ich einen ziemlichen Abzocker Verein - jedenfalls wenn es um Kassenleistungen geht. Normaler weise kannst du z.B. ein HWS/BWS MRT zusammen machen. Da es dann aber nur einmal Geld von der Kasse gibt und es auffallen würde wenn man die Untersuchungen zweimal abrechnet wird dann zwischen den Ärzten hin und her geschoben. Oft teilen sich drei oder vier Praxen das Gerät und jeder darf dann man abrechen…

Die Technik die an den Standorten zur Verfügung steht ist theoretisch ähnlich es handelt sich zwar nicht die technische Spitzenliga aber die Geräte sind halbwegs aktuell - wenn sie denn funktioniert… Ich hab da schon spannende Untersuchungen gehabt - so von Tischen die sich nicht mehr in der Höhe bewegen ließen und wo man dann mit einer keinen Trittleiter drauf steigen musste über klemmende Kabel an Spulen u.s.w. Die Bilder waren aber ganz brauchbar.

Die Kosten für ein mpMRT liegen wenn ich mich recht erinnere bei rund 260€ wenn die Kasse es bezahlt, ggf. kommen nochmal um die 50€ für besondere Zusatzaufnahmen dazu. Wenn du das Privat zahlst wirst du bei Alta wohl 945€ für die gleiche Untersuchung berappen müssen.

Wenn das jetzt schon gebucht ist weiß ich nicht ob du da so einfach wieder raus kommst. Prinzipiell ist es aber so das an vielen MedNeo Standorten auch mindestens eine Praxis angeschlossen ist die über Kasse abrechnet. Von daher wäre das möglicherweise ein Versuch wert. Allerdings würde ich erstmal bei der Kasse nachfragen ob das übernommen wird - soweit ich mitbekommen habe gibt es da manchmal immer noch Probleme.

MedNeo lässt sich nicht über Doctolib sondern nur über die Hotline von denen buchen.

Viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Sep 2023 19:09 - 01 Sep 2023 19:10 #3 von MichaelDah
Gelöscht…

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2023 08:15 #4 von Frankfurter
Guten Morgen

Danke "MichaelDah" für Deine Info.

ich wurde unruhig da sich meine PSA Werte innerhalb weniger Monate um 3 x mehr als 0,75 erhöht hatten.

Termin beim Urologen: in 3 Monaten . Also bin ich auf die Suche im Net angewiesen . Empfohlen RMT wegen einer Abklärung. Mein Hausarzt hat mir eine
Überweisung gegeben. Leider keine Untersuchungsmöglichkeit unter 2-3 Monaten gefunden.

So bin ich wieder ( durch google ) bei der Alta-Klinik gelandet. Zwischen Anruf und Untersuchungstermin 1 Woche ( Frankfurt/M ). Dort alles sauber und hilfsbereit und pünktlich. Nach dem Maschinenlauf auf Grund der entstandenen Bilder Gespräch mit Dr. Lumiani ( jedoch langen nicht alle Untersuchungsdaten vor ( Kontrastmittelauswertung ).

Prostata vergrössert. CA ?? Biopsie Untersuchung empfohlen. -- Jedoch noch 3 Monate warten wie sich das Prostata Gewebe weiter entwickelt.

Meine Meinung: Raus mit der Prostata, denn kann sich DA wenigstens kein CA weiter entwickeln.

Meine Bitte / Frage: Wer hatte ähnliche Situationen und welche Entscheidungen wurden getroffen ?

Danke im voraus.

Viele Grüss

Joachim

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2023 08:41 #5 von mich
Vielleicht würdest du hier Antworten bekommen?
forum.prostatakrebs-bps.de/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2023 09:36 #6 von Frankfurter
Hallo "mich"

vielen herzlichen Dank für die genannte "Fundgrube"

Wusste gar nicht, dass es ein solches Forum gibt.

Gruss

Frankfurter

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 199

Gestern 2263

Monat 57185

Insgesamt 9804463

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden