Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Vielen Dank ....und auf Wiedersehen!

22 Apr 2016 07:56 #1 von Laura
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken für die vielen Ratschläge und Aufmunterungen, die ich hier im Forum erhalten habe....das hat unglaublich gut getan :)
Ich bin jetzt nach erfolgter subtotalen Colektomie wieder zuhause und komme hoffentlich so langsam auf die Beine...
Jetzt ist es ja so, dass ich von Beginn an mit meinem Obstipationsproblem nicht richtig hier her gepasst habe. Mittlerweile ist selbst der SNS kein Thema mehr; ich habe den Schrittmacher zwar noch aber werde ihn vermutlich nicht mehr nutzen brauchen/können.
Bevor ich also von anderer Seite den durchaus berechtigten Hinweis bekomme, dass ich hier thematisch falsch bin, möchte ich mich von mir aus zurückziehen aus dem Forum.

Ich danke und grüße euch alle - im Besonderen die liebe Uschu (hau rein, du packst das. ;) ..nur nicht aufgeben!!!) aber auch Bernhardine, Ano, Johannes, Annehanne, Günti, Nata und viele mehr!

Laura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Apr 2016 14:01 - 22 Apr 2016 14:03 #2 von Ano
Liebe Laura!

Ich freue mich für Dich, dass Du die Operation gut überstanden hast und nun hoffentlich bald genesen wirst.

Im Gegenteil zu Dir finde ich sehr wohl, dass auch Du mit Deinem Obstipationsproblem sehr gut in unser Forum passt.
Es wird immer wieder verzweifelte Menschen mit der gleichen oder einer ähnlichen Problematik geben, die Rat und Trost bei uns suchen und da wäre jemand wie DU genau richtig!
Du hast viel durchgemacht, viel ausprobiert, viele Fragen gehabt - dieses Wissen und diese Erfahrungen könntest Du hier weitergeben.
Hast Du nicht selber mal geschrieben, Du würdest hier "Gleichgesinnte" vermissen und hast Du nicht mehrfach gefragt: "Gibt es denn hier keinen mit einem Obstipationsproblem?"
Nun - wenn jetzt alle oder viele so reagieren wie Du, dann wird es auch NIE jemanden in unserem Forum geben, der anderen zu dieser Problematik mit Rat und Empathie zur Seite steht.

Du bist hier gut aufgenommen worden, hast Dich trotz allem verstanden und wohl gefühlt.
Wäre das nicht etwas, was Du zurückgeben könntest?
Viele von uns (ich eingeschlossen) haben inzwischen Lösungen für ihre gesundheitlichen Probleme gefunden. Wenn es nun danach ginge, wäre keiner mehr hier und unser Verein mitsamt diesem Forum würde nicht mehr existieren.
Trotzdem sind aber viele hier bereit, anderen Verzweifelten (teilweise auch mit gänzlich anderen Problematiken) mit Tipps oder wenigstens menschlicher Wärme beizustehen und weiterzuhelfen.

Wäre das nicht eine Option für Dich?
Du hast hier viele wertvolle Beiträge eingebracht und könntest sicherlich auch nach dieser letzten Operation anderen weiterhelfen, in dem Du Dich hier regelmäßig einloggst und gemeinsam mit uns
anderen Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite stehst. Da gibt es nicht nur unsere liebe Uschu, die sich darüber freuen würde.

Generell fände ich es auch toll, wenn Du unseren Verein unterstützen könntest in dem Du Mitglied werden würdest.

Ganz herzliche Grüße,
Ano
Folgende Benutzer bedankten sich: matti, Johannes1956, Nata, Günti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Apr 2016 16:19 #3 von annehanne
Neinnnnnnnnn Laura!
Nicht aufhören!

Hallo Laura,

also, wer sollte denn sagen, das Du hier falsch bist?
Wenn man danach geht, kann ich mich auch dünne machen. Und Du weißt, bei mir.....vergleichsweise Luxusproblem.


Ich versteh schon, Du hast einen Weg hinter Dir, Dir geht es jetzt (hoffentlich) gut, und sicher willst Du jetzt nach jahrelanger Quälerei einfach nur abschließen mit dem Thema.

Trotzdem, wie Ano, bitte ich Dich: Bleib uns hier erhalten!
Deine Krankheit ist ja nun sehr selten. Du hast ja selbst kaum andere Betroffene gefunden, selbst in den unendlichen Weiten des Internets.
Du hast es jetzt hinter Dir, und der nächste Betroffene, der hier aufschlägt, kann so sehr profitieren von Deiner Erfahrung, das dem womöglich einige nicht so zielführenden Maßnahmen erspart bleiben.
Nichts ist so wertvoll, wie jemand der den Mist selber hinter sich hat! Diese Erfahrungen sind letztendlich die einzigen relevanten!

Alle anderen können nur aufbauen, knuddeln ,trösten....hilft ja auch, aber ist halt auch nicht unbedingt, das was einer braucht, der dieses Problem hat. Der braucht mehr was......handfestes.
Du musst ja nicht jeden Tag durchs Forum hupfen, ab und an ein Lebenszeichen, und ein "Mir geht's gut!" fände ich ja toll.

Liebe Grüße
Annehanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes1956, Nata

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Apr 2016 18:28 #4 von Bernhardine
Liebe Laura,

was soll ich noch sagen - Ano und Annehanne haben eigentich schon alles gesagt, was mir spontan durch den Kopf gegangen ist, als ich deinen Abschiedsbrief gelesen habe!!!
Was ist denn, wenn morgen jemand mit genau deinem ( jetzt alten!) Problem hier aufschlägt?
Gut, man kann auf deine alten Beiträge verweisen, aber das ist doch ganz was anderes, als wenn der oder diejenige Rückmeldung und Hilfe von dir direkt bekäme!

Ich kann verstehen, dass du jetzt so gut drauf bist, dass du vielleicht am liebsten gar nix mehr von irgendwelchen Problemen hören möchtest, aber es wäre toll, wenn du uns und den möglichen Hilfesuchenden erhalten bleiben würdest!
Genieß deinen derzeitigen Zustand und freu dich daran, dass dir so gut geholfen werden konnte - und bleib!


Liebe Grüße und ein schönes unbeschwertes Wochenende!

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Apr 2016 19:30 #5 von Laura
Hallo nochmal,

also es ist ja nun nicht so, dass ich vor lauter Wohlsein und Übermut keine Lust mehr hätte....ich habe natürlich noch sehr an der ganzen Sache zu knabbern! Es ist noch lange nicht ausgestanden.... :unsure:
Meine Intention war wirklich, dass ich befürchtet habe, hier ohne Schrittmacher - und mit gänzlich anderer Indikation - nicht mehr reinpassen könnte und Beiträge - wie schon früher- unter falschem Titel etc. schreibe. Soweit ich sehe gibt es ja auch weiterhin keine Sparte für das Thema Obstipation.
Also seht es bitte nicht als undankbar oder Affront an.....meine Beweggründe sind wie gerade beschrieben.
Ich belasse es erstmal wie es ist und vielleicht findet sich wirklich mal jemand, der gerade mich und meine Geschichte sucht....
Lg,
Laura.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Apr 2016 22:22 #6 von annehanne
Laura, klar ist das Du schon an der ganzen Sache knabberst.
Und auch, das Du schon noch Probleme/Unwohlsein/ Einschränkungen haben wirst.

Der Punkt ist doch:
Irgendwann (morgen, in drei Wochen, nächstes Jahr).....schlägt hier wer auf, dem es so geht, wie Dir noch vor einem Monat.
Und dann bist Du diejenige, die unterstützen kann. Die Hinweise geben kann. Die sagen kann, dies oder jenes ist sinnvoll oder auch nicht, weil....
Laura, Du hast den ganzen Müll hinter, Du bist diejenige, welche reflektiert, mit Abstand usw. Tipps und Hinweise geben kann, eben weil Du es hinter Dir hast.
Ehrlich mal, wer aus immer dann Deine Hilfe braucht.....bitte erspar demjenigen die Odyssee, die Du erlebt hast!

Schön, das Du alles beim alten lassen möchtest! Wir überzeugen Dich grad! :)
Li ebe Grüße
Annehanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mai 2016 18:49 #7 von Uschu
Liebe Laura, ich kann Dich verstehen.
Du bist so ziemlich die einzigste Person mit fast demselben Problem wie ich.
Am kommenden Mittwoch habe ich eine MR Defäkographie und dann wird entschieden wie es bei mir weitergeht, welche OP erfolgen wird.
Ich hätte mich ja gerne noch ein wenig mit Dir ausgetauscht, aber ich kann Dich verstehen.
Mir geht es auch so, daß ich den Eindruck habe hier ein Exot mit meinem Problem zu sein.
Ich werde ich mich ebenso zurückziehen.
Ich denke Du bist mir mit Deiner Krankengeschichte ein paar Schritte voraus. Alles was Du geschrieben hast, kommt bei mir zeitverzögert auch zum Tragen.
Und ich befürchte mir steht etwas Ähnliches bevor. Um eine OP werde ich nicht rumkommen. Ich habe mich intensiv mit den noch verbleibenden Optionen auseinander gesetzt und bin so realistisch zu wissen, daß es nicht mehr viel gibt.
Hier finde ich keine Leidensgefährten.
Ich schaue immer mal wieder rein, aber es sind fast ausschließlich Krankengeschichten vertreten, die ich nicht beurteilen und auch nichts zu sagen kann.
Ich wünsche Dir alles Gute und bedaure es sehr, daß der Kontakt abreißt.
Liebe Grüße von mir
Folgende Benutzer bedankten sich: Laura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mai 2016 19:17 #8 von Laura
Hallo Uschu,
ich bedaure es auch sehr, dass wir uns somit aus den Augen verlieren...ich würde gerne in Kontakt bleiben und dir vielleicht beistehen, falls es nötig sein sollte. Aber ich weiß nicht, ob und wie man hier im Forum private Nachrichten austauschen kann. Ich denke nicht, dass das überhaupt geht.
Ansonsten müssten wir unsere E-Mail öffentlich machen oder vielleicht kann uns Matti weiter helfen?
Für Mittwoch drücke ich dir die Daumen und wünsche dir von Herzen eine richtige, eindeutige Diagnose mit weiterem Prozedere.

Also hoffen wir auf den Admin :(
Lg, Laura.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mai 2016 19:29 #9 von Uschu
Liebe Laura,
ja, das wäre schön.
Im Moment bin ich in der Verzweiflung, die Du wahrscheinlich schon hinter Dir hast.
Die letzten Wochen habe ich viel geweint, weil es so schwer ist Jemanden zu finden, der dasselbe Problem hat
und wo man weiß wie es weiter gegangen ist.
Ich würde es gut finden, wenn Matti uns hier einen Weg eröffnet, damit wir beiden Einzelkämpfer uns austauschen können.
Folgende Benutzer bedankten sich: Laura

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mai 2016 20:18 #10 von Ano
Liebe Laura und Uschu!

Was spricht denn dagegen, dass Ihr Euch weiterhin hier im Forum austauscht?
Wenn alle so denken wie Ihr beide wird es mit dieser Indikation IMMER Exoten hier geben.

Obwohl es unter uns bisher keinen anderen mit ähnlicher Symptomatik gab, habt Ihr Euch dennoch hier gut aufgehoben gefühlt und unser Trost und unser Mitgefühl haben Euch gut getan. Jedenfalls habe ich das so empfunden.

Ein wenig über den Tellerrand hinaus schauen und auch die Möglichkeit mit einbeziehen, anderen "Exoten" mit Euren Postings hier weiterzuhelfen wäre sicher eine bessere Alternative für all diejenigen, die hier nur stille Mitleser sind und sich bisher nur noch nicht getraut haben hier öffentlich zu schreiben.

Enttäuschte Grüße,
Ano
Folgende Benutzer bedankten sich: Günti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.116 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 483

Gestern 714

Insgesamt 7829136

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.