Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Hauschild kündigt Lieferungen...

02 Mai 2023 15:30 #1 von MichaelDah
Hallo,

hat noch jemand von euch eine Nachricht von Hauschild bekommen das sie auf Rezeptbasis jetzt nur noch Abena und Drylock Produkte liefern und deshalb die bestehende Versorgung nicht weiterführen können? Bei dem zur selben Firma gehörenden Shop "Citycare24" sind alle Produkte nach wie vor lieferbar...

danke und viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Mai 2023 16:34 #2 von matti
Michael, ich fürchte, dass dies nur der Erste von vielen Fällen sein wird. Es ist eine Tatsache, dass der Leistungserbringer nicht verpflichtet ist, ein Produkt einer bestimmten Marke bereitzustellen, solange es Alternativen gibt, die deinen Anforderungen entsprechen. Da der Gesetzgeber jedoch nur eine Grundversorgung als verpflichtend im Sachleistungsprinzip betrachtet, kann die gelieferte Ware deutlich von deinen persönlichen (Anspruch) Bedürfnissen abweichen.
Dies ist natürlich unbefriedigend.

Gruß
Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Mai 2023 17:49 #3 von MichaelDah
Hi Matti,

danke für die Antwort - in dem Fall war das allerdings etwas anders… Hauschild hat in meinem Fall eine Übernahmeerklärung für die Mehrkosten des Produktes von der Krankenkasse. Von daher ist das noch mal eine neue Qualität. Ich bin mal gespannt ob sich da noch mehr Händler anschließen… Ob das für die Händler am Ende tatsächlich profitabel ist, wird wohl massiv vom Konsumentenverhalten abhängen. Für den Händler wird die Rechnung nur durch massive Abnahmemengen Zusagen gegenüber dem Hersteller funktionieren. Ob der Händler die dann auch erfüllen kann hängt natürlich massiv davon ab, ob er es schafft seine Kunde zu halten und von den neuen Produkten zu überzeugen die er in das Programm genommen hat. Das wird aber - wenn es kein Einzelfall ist - nur über massive Einflussnahme mit mehr oder weniger ehrlichen Argumenten gegenüber den Bestandskunde funktionieren - deshalb die Frage hier…

viele Grüße
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

04 Mai 2023 13:25 #4 von Sebald
Hi!

Ja, ich bekam dieses Schreiben gewissermaßen zweimal. Im letzten Herbst beschied Hauschild, der von mir genutzte Tena-Slip werde/sei ausgelistet und stellte auf Molicare um. Dann bekam ich im März oder so die Nachricht, dass nun nur noch zwei Marken für die GKV-Versorgung zur Verfügung stünden.

Die werden mit den beiden Firmen schon gute Vetrträge ausgehandelt haben...

Jedenfalls war das der Anlass, mich auch anderswo mal umzusehen. Da mir das am Ende aber doch zu mühsam war, habe ich mich jetzt mit Abena beliefern lassen. Und muss gestehen: so schlecht finde ich die gar nicht.

Beste Grüße,
Sebald

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1766

Gestern 2262

Monat 40642

Insgesamt 9920541

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden