Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Navina insert Erfahrungen

25 Mär 2024 09:56 #1 von Omega
Ich bin neu hier und würde gerne Erfahrungen von anderen lesen.Ich leide schon lange unter Stuhlinkontinenz 3.Grades und benutzte neben Loperamid als Analtampon die Produkte von Coloplast - Peristeen Analtampons seit gut 20 Jahren.Damit kam ich trotz meiner Hämorrhoiden blutungsfrei gut klar. Leider musste die Produktion eingestellt werden(warum?) und ich bekam von meinem Versorger Muster anderer Produzenten. Wenn die PVA- Tampons die richtige Schutzgröße hatten gab es immer Probleme mit deren Entfernung.Es kam immer wieder zu Blutungen.Jetzt teste ich die Navina Insert.Die glatte biegsame Oberfläche sorgt für reibungslose Entfernung ohne Blutung.Da die Geldbeschichtung für meine Begriffe zu gut ist, entferne ich sie teilweise.Einmal wurde auf der Toilette solch ein Tampons allein durch Luft rausgedrückt.Das sollte nicht sein.Auch an das neue "Tragegefühl" muss man sich erst gewöhnen.Da waren die anderen Produkte unauffälliger.Mich würde interessieren, was die anderen für Erfahrungen gemacht haben.Ich trauer den Peristeentampons nach,sie waren handlich und Reserven in der Handtasche bräuchten wenig Platz.
Das war meine Premiere hier.Ich wünsche allen schöne Ostern
MfG Omega

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Mär 2024 22:22 #2 von martinK
Hallo Omega

Meine Stuhlinkontinenz ist vermutlich weniger stark ausgeprägt als Deine, wenn eine Toilette in ca 15-30 Minuten erreichbar isr und ich keinen Durchfall habe, geht‘s.

Aus diesem Grund habe ich Analtampons bis anhin nur bei Ausflügen, vor allem beim Wandern eingesetzt. Ich habe aber sowohl mit Peristeen als auch mit Navina etwas Erfahrung und teile Deine Meinung.

Ich wusste gar nicht, dass die Peristeentampons nicht mehr angeboten werden, schade.

Ich klemme mir jedoch oft eine Gaze zwischen die Pobacken um die empfindliche Haut im Anusbereich zu schützen. Das hält sich das Stuhlschmieren etwas zurück.

Herzliche Grüsse
Martin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2024 14:10 #3 von Sydney
Hallo Omega, ja die Peristeen hatte ich auch jahrelang. Nun mit den Navina komme ich weniger gut zurecht. Es passiert schon mal das diese aus dem After gleiten. Da ich trotzdem zusätzlich immer einen Einweg- Inkontinenzschutz trage wie KlebeWindel oder Pants ist es mit Unfällen überschaubar da ich ja auch noch AI mache.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 123

Gestern 2297

Monat 49835

Insgesamt 9997162

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden