Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 07.09.2021, 18.00 – 19.00 Uhr: 34 Jahre querschnittgelähmt - eine persönliche Zwischenbilanz  live                             - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Testphase Neurostimulator sehr gut angelaufen

20 Mär 2021 16:35 #1 von Sonjasonnenschein
Hallo,

ich habe am 16.03.2021 meinen Neurostimulator von Medtronic ( SNS Anlage) zur Testung erhalten.Ich hatte in Laufe der letzten 2 Jahre eine hohe Stuhlfrequens bekommen seit meiner Sigmaresektion. Sowie Unterbauchschmerzen und Narbenschmerzen ( 30 cm Narbe von der Fundoplastik). Der Schließmuskeldruck war seit 2 Jahren nicht mehr vorhanden. Etliche Therapieversuche Abführmittel, Beckenbodentraining, Ernährungsumstellung, Weichmacher wie ein Persiteenabführgerät brachten nichts. Meinen Stuhlgang der raus wollte spürte ich Nachts nicht mehr und tagsüber musste ich immer nachdem essen. Ich war gebunden ans Haus oder nur weggehen ohne zu Essen.Der Popodruck war nur im Unterbauch und sehr schlecht zu kontrolieren für mich wann was raus wollte.
Vor einigen Wochen hatte ich hier im Forum schon meine ganze Geschichte geschrieben. Ich hatte Probleme mit dem Raustransport vom Stuhlgang da dort das Gefühl komplett weg war

Seitdem 16.03 diese Woche geht es mir viel besser.
Ich habe am Tag 3 mal kontrollierten Stuhlgang der weich abgeht anstatt 9 oder 7 mal.
Ich kann durchschlafen und werde nicht geweckt- schweissgebadet mit Unterbauchschmerzen da Stuhlgang raus will.
Ich kann wieder essen ohne gleich Bauchweh zu bekommen und nach 10 Minuten Stuhlgang zu haben. Ich bin sehr Untergewichtigt mit 45 kg und 168 Körpergröße.
Meine 30 cm Bauchnarbe tut nicht mehr weh vom Stuhlgang und es ist alles an Beschwerden weg was vorher war.

Gestern bin ich aus der Klinik entlassen worden und am Mittwoch zur Nachkontrolle.

Die Testphase hat bei mir sofort Besserung gebracht was sehr erfreulich ist und in der Klinik waren sie begeistert.

Ich kann jetzt schon nach ein paar Tagen sagen das der Neurostimulator mir alles genommen hat und ich endlich wieder mal Leben kann.

Ich hätte nie gedacht das es so schnell sich alles verbessert. Das ist wohl auch nicht immer so aber ich bin so ein Fall.

Da die Testphase so erfolgreich angelaufen ist und auch heute wieder Tag 4 alles wundervoll läuft. Echt Worte zu finden die alles genommen haben.

Für mich steht schon heute fest das der Neurostimulator für mich in Frage kommt und wirklich mir alles gibt was ich vorher nicht hatte. Ruhe, Zufriedenheit und mal wieder glücklich sein.

LG von Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Mär 2021 20:29 #2 von rennsemmel2704
Das ist ja schön das dir geholfen werden konnte.
Wo hast du das denn machen lassen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Mär 2021 12:37 #3 von Sonjasonnenschein
Hallo rennsemmel2704,

hier bei uns in Niedersachen in der Ammerland Klinik in Westerstede. Das Ergebniss ist bei mir sehr positiv seit der Einsetzung und setzt sich täglich fort. Mit allen Sinnen gehe ich Schritt für Schritt wieder in den Tag.

LG :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Mär 2021 13:59 #4 von rennsemmel2704
Hallo Sonja,
Danke für deine Antwort. Leider ist das zu weit weg. Ich wohne an der Nordsee. Nähe Flensburg. Leider hab ich noch niemand gefunden der hier oben in einer Klinik den Sakralnervstimmulator hat operieren lassen und könnte mir Auskunft über eine Klinik geben.Schön das er bei dir so gut funktioniert. DieTestelektroden hatte ich und es würde funktionieren hat der Arzt gesagt. Ich habe nur bedenken das man dann kein MRT mehr machen kann und das ist eigentlich wichtig bei mir, da ich MS habe und dann werden einmnal im Jahr MRT- Bilder gemacht um zu vergleichen wie es im vor-Jahr war. Ob es fortschreitend ist und wie stark.

LG Gabriele
von der Nordsee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Mär 2021 14:56 #5 von matti
Hallo Gabriele,

Kiel liegt zwar nicht an der Nordsee, aber zumindest im Norden. Dort wird die sakrale Neuromodulation angeboten. Dies weiß ich aus eigener Erfahrung.

MRT Fähigkeit ist bei den neuen Schrittmachern gegeben. Hier muss man derzeit aber noch schauen, wie es mit der Kostenübernahme aussieht.

Kontakte:

Kiel: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/fachzent...sitaetsklinikum-kiel

Weitere Zentren im Norden findest du auf unserer Webseite: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/service
Es stehen immer die Telefonnummern dabei. Einfach anfragen.

Gruß
Matti


Folgende Benutzer bedankten sich: Sonjasonnenschein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Mär 2021 22:41 #6 von rennsemmel2704
Hallo Matti,
danke für deine Auskunft.

LG Gabriele
von der Nordsee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Mär 2021 15:43 #7 von Sonjasonnenschein
Hallo,

ich war am Mittwoch nach 1 Woche Testung in der Klinik.
Es hat sich nochmals verbessert alles. Ich habe nur noch 2 mal am Tag Stuhlgang kontrolliert, Essen kann ich fast alles und habe schon 1 kg zugenommen. Unterbauchschmerzen, Narbenschmerzen -30 cm Bauchnarbe sind weg. mein Darm läuft super rund.

Ich habe keine Beschwerden mehr und es ist um 90 Prozent alles besser geworden. Ich kann so aus dem Haus gehen ohne Angst zu haben. Sport treibe ich schon wieder und auf der Arbeit klappt es super. In der Klinik sind sie sehr erfreut über das Ergebniss. Noch 3 Wochen testen und dann bekomme ich den Neurostimulator einimplantiert.

Das es so gut läuft hätte ich nie gedacht. Ich hatte so gehofft vor der Testung das es ein bisschen hilft aber das es nun wirklich so durchschlägt bei mir, ein Traum.

Der Neurostimulator hat mir wirklich viel wiedergegeben in so kurzer Zeit. Ich hoffe, das meine Testphase weiter so gut verläuft und schön das es euch gibt.

LG von Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2021 09:31 #8 von ManuMBL
Hallo Sonja.... ich habe deinen Beitrag gelesen... Magst du vlt berichten wie lange deine Testphase war und ob es auch wirklich geklappt hat.
Ich habe die NMS gerade 5 Tage aber wegen einer zu kleinen Blase...
Bisher bin auch sehr zufrieden bisher, eher total glücklich.... Habe aber Angst das es nicht konstant anhält.
Wie lief es bei dir bei dir weiter?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2021 09:40 #9 von ManuMBL
Hallo Gabriele, hast du eine Klinik im Norden gefunden?
Ich komme aus Ratzeburg Nähe Lübeck, wenn es dir was sagt.
Ich habe den NMS gerade in der Testphase, bei mir liegt es nicht am Stuhlanhang sondern an der Blase.
Bisher bin ich total begeistert, ich bin kaum noch in meinem Bad.... Muß nur noch alle 5-6 Std auf Wc und nachts kann ich nach Jahren mal durchschlafen.
Mir wurde gesagt das MRT eher nicht in Frage kommt wiederrum soll es am Gerät liegen, wo es bei manchen doch machbar sein soll.
Wiederum soll aber ein MRT vom Kopf noch möglich sein.
Liebe Grüße Manuela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2021 09:59 #10 von Sonjasonnenschein
Hallo, ich habe insgesamt 5 Wochen getestet aber es waren 4 Wochen vorgesehen. Ich habe das Testgerät am 20.04 abbekommen. Es sollte halt für mich zu lange ohne Testgerät sein da es super angeschlagen hatte bei mir.

Am 22.04.2021 hatte ich die Implantation vom Neurostimulator Medtronic 3058.

Ich habe den Schrittmacher für den Raustransport bekommen vom Stuhlgang da meiner nicht mehr reagierte.

In der Testphase hatte ich eine Stimulation von 0,6 und nun wo der Schrittmacher richtig implantiert ist von 0,2.
Es ist ein ganz anderes Gefühl wenn der Schrittmacher reinimplantiert wird . Feinere Gefühle und perfekt.

Bei MRT fähig kommt es auf das Gerät wohl an. Die 2 OP war schmerzfrei und ich war 2 Tage im KH. Mein Programm von der Testphase habe ich behalten und halt noch weniger Stimulation.

Es ist großartig gelaufen und mir geht es wunderbar. Mit der Technik noch vertraut machen aber alles kein Problem.

Mit dieser Testphase ist es auch wohl immer anders von Klinik zu Klinik wobei es auch wohl eine Rolle spielt für was die Testung gemacht werden soll.
Ich würde immer wieder diese Testung richtig ausnutzen damit man wirklich sich ganz sicher ist.

Ich besuche mein WC nur noch 3 mal am Tag. Vorher bis 9mal und ganz früher 17 mal.

Ich kann mich sehr gut entleeren und habe keine Unterbauchschmerzen mehr. Ich kann durchschlafen und meine 30 cm Bauchnarbe schmerzt nicht mehr.

Besserung 90 Prozent bei mir sagen ich mal und eingeschlagen wie ein Zauber.

Ich bin noch 2 Wochen krank geschrieben da der Schrittmacher im Gesäß noch gut einheilen soll. Ich habe kein Fett da ich sehr dünn bin. Deshalb soll ich mich schonen damit es bei mir einwachsen kann. Das Problem ist mein Untergewicht.

Sonst geht es mir so gut.Natürlich gab es bei mir in der Testphase auch Tiefen wie Höhen.

Die Klinik wo ich bin ist Spitze und ich bin so zufrieden.

LG :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 768

Gestern 1173

Monat 22267

Insgesamt 8264688

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)