Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

"Das Gen, das uns zum Pinkeln bringt"

25 Okt 2020 23:41 #1 von martinK
Hallo zusammen

Heute habe ich den folgenden interessanten Kurzartikel in der Neuen Zürcher Zeitung gelesen:

"Das Gen, das uns zum Pinkeln bringt
Mehrmals am Tag erinnert uns der Körper daran, aufs Klo zu gehen. Jetzt steht endlich fest, was diesen Harndrang erst möglich macht: ein Gen mit dem eigenartigen Namen PIEZO2 («Nature»). Es hilft verschiedenen Körperzellen dabei, zu fühlen, wann die Blase entleert werden muss. Urin entsteht, wenn die Nieren Abfallstoffe und überschüssiges Wasser aus dem Blut in die Blase befördern.
Diese füllt sich wie ein Ballon und dehnt sich allmählich aus, wodurch die Blasenmuskulatur angespannt wird. Das Dehnen und Quetschen der Blasenzellen führt zur Aktivierung bestimmter Proteine, die einen Nervenreiz auslösen. Der Bauplan dieser Proteine steckt im PIEZO2-Gen. Patienten, bei denen das Gen defekt ist, haben Schwierigkeiten, eine gefüllte Blase wahrzunehmen."

Den ursprünglichen wissenschaftlichen Beitrag zu PIEZO2 befindet sich in der Zeitschrift Nature. Hier ist der Link.

Meiner Meinung nach gibt dies dem Verständnis für die Harninkontinenz eine neue Perspektive, die auch in meinem Fall interessant sein könnte (seit ich mich erinnern kann kämpfe ich mit dem Problem, es rechtzeitig auf die Toilette zu schaffen).

Herzliche Grüsse

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: bienchen123, ChrisBerlin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.083 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 47

Gestern 721

Insgesamt 7913287

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.