Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Künstlicher Schließmuskel,Schlimge

08 Dez 2023 09:46 #1 von Marc
Guten Tag, mir wurde vom Arzt gesagt, beim Einsatz eines künstlichen Schließmuskels würde immer die Erektion verloren gehen, stimmt das oder ist das nur eine mögliche Nebenwirkung? Danke für Eure Antworten, bin natürlich durch den Wind . Marc

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Dez 2023 10:01 - 08 Dez 2023 10:02 #2 von mich
Das kann ich mir nicht vorstellen. Leider kann ich aber dazu nicht sagen, bei mir war schon ab der OP tote Hose.
Es wird doch nur die Harnröhre abgeklemmt. Da fließt ja kein Blut. Ich hab dir einen Link eingestellt, dort ist die Potenz angesprochen. Ziemlich weit unten.
bei (Einschränkung im täglichen Leben)
www.zentrum-penischirurgie.com/penisoper...cher-schliessmuskel/
Folgende Benutzer bedankten sich: Marc

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Dez 2023 11:16 #3 von Sydney
Hallo Marc, willkommen hier im Forum. Ich verstehe aber leider deine Frage nicht. Wenn der Arzt sagt, dass es diese Auswirkungen gibt dann sollte es stimmen. Falls es besser kommt freu Dich. Entscheiden musst du aber selbst was du willst
Folgende Benutzer bedankten sich: Marc

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Dez 2023 11:22 #4 von mich
Sydney, für viele Ärzte ist das Thema etwas, über das sie keine Ahnung haben. Hast du meinen Link angeschaut?
Folgende Benutzer bedankten sich: Marc

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Dez 2023 09:25 #5 von mich
Mir ist gerade etwas eingefallen. Der Arzt meint wahrscheinlich, dass ein künstlicher Schließmuskel eine Ejakulation verhindert. Ich hatte aber nach der OP nur noch einen trockenen Orgasmuss ohne Erektion, in der Nacht. Ich weiß natürlich nicht, wie es bei dir ist?
Folgende Benutzer bedankten sich: Marc

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.252 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 154

Gestern 2263

Monat 57140

Insgesamt 9804418

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden