Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Warum gibt es keine Rezensionen über Einmalkatheter??

01 Dez 2022 18:48 - 01 Dez 2022 19:37 #1 von Tanja123
Hallo Allerseits, werde nächste Woche im Krankenhaus für den ISK eingewiesen. Die benutzen den SpeediCath Compact Eve - Katheter für Frauen von Coloplast.
Ich wollte mir Bewertungen anschauen und man findet im www nicht eine Einzige..... das gibt es doch nicht... jeder Mist wird bewertet aber sowas nicht??
Hat eine von euch Damen mit dem Produkt Erfahrung?
Liebe Grüße, Tanja

ÜBRIGENS BIN ICH ECHT HAPPY DAS ES DIESES FORUM MIT SO TOLLEN MENSCHEN GIBT!!! ALLEIN IN DER FREIEN WILDBAHN WÄRE ICH ECHT AUFGESCHMISSEN!!!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2022 19:26 #2 von kleines-engelchen
Hallo Liebe Tanja,

ich hatte damals mit dem LoFric Sense eine Anweisung bekommen. Fand diesen aber etwas groß bzw. zu lang für die Handtasche. Dann habe ich den SpeediCath Compact ausprobiert und dann aber schlussendlich fand ich den SpeediCath am besten und am handlichsten. Passt sehr gut in die Handtasche(auch in kleinere)
Einfach ausprobieren und schauen mit welchem Du am Besten klar kommst. Auch von der Größe...

Ganz liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2022 19:28 #3 von hippo80
Hallo Tanja.
Ich hatte den Eve als Probe. Der ist bei Eigenanwendung super. Da bei mir die Katheterisierung durch den Pflegedienst und im Bett erfolgt, schwören wir auf das Speedy Cath Set (mit integriertem Beutel). Nach 1,5 Jahren Kampf mit der Krankenkasse bekomme ich diese seit Simmer auch endlich wieder.
Viel Erfolg beim ISK.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tanja123

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2022 19:31 - 01 Dez 2022 19:31 #4 von Tanja123
Habe gestern ein Muster davon gesehen ... echt schick... aber ist der nicht zu steif und wenig dehnbar? Wenn man mir so einen Schlauch einführt, für die Messung zum Beispiel, gibt es immer eine Stelle wo es piekst, und dann geht es wieder.
Mache mich wahrscheinlich schon wieder selber verrückt

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2022 19:34 #5 von Tanja123
Apropos Größe.... mein SBK ist 12Ch.... und es dauert halt lange bis alles raus ist...
Dann sollte ich wohl sehen dass ich 14Ch bekomme...hmmm...:)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2022 19:36 #6 von hippo80
Hallo. Wenn man ihn vorsichtig einführt und bei Bedarf noch etwas den Winkel verändert, passiert da nichts. Ob es piekt kann ich aufgrund meiner Lähmung nicht sagen. Wir finden aber gerade das nicht total flexible gut, weil es sich besser händeln lässt.
Was meinst du mit dehnbar? Ich kenne keinen Katheter der dehnbar ist. Aber mit 14CH fließt der Urin gut und zügig. Der Katheter soll ja nicht die ganze Harnröhre auskleiden.
Lass dich darauf ein und schau wie du zurecht kommst. Wenn du dich vorher verrückt machst, wird es umso schwieriger.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Dez 2022 20:47 #7 von Tanja123
Huhu... da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte flexibel:-)
Liebe Grüße, Tanja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Dez 2022 11:10 #8 von Ciajaeg
Hallo Tanja,

ich vermute, dass die Erfahrungen mit Kathetern extrem individuell sind und daher allgemeine Bewertungen schwierig erscheinen.

(Vielleicht sollte @Matti so was wie eine Bewertungsübersicht mal einrichten für die gängigen Typen, die auch Werbepartner sind? Nur eine Idee, )

Bei den Männern ist ja der Unterschied zwischen flexiblen und starren Kathetern riesig, anfangs funktionierten die Starren für mich gar nicht, mittlerweile funktionieren die aber (teilweise) auch gut. Der Coloplast Speedi Cat ist auch bei Männern sehr beliebt, aber ich komme zum Beispiel mit der Spitze überhaupt nicht klar. Am besten halt möglichst viele ausprobieren und nicht frustriert sein, wenn es mit einem Typ, auch wenn dieser noch so "beliebt" ist, nicht klappt.

Viel Erfolg wünsche ich.

Guido

Diagnosen: Neurogene Dysfunktion des unteren Harntraktes suprapontin, Terminale Detrusor-Überaktivität - Detrusor-Sphinkter-Dyskoordination - Algurie - Diabetis-Insipidus-Centralis- chronische Harnretention -
Myalgische Enzephalomyelitis (ME-CFS) - (POTS) - Dysautonomie - Polyneuropathy
Folgende Benutzer bedankten sich: Tanja123

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 993

Gestern 2254

Monat 993

Insgesamt 9001734

Aktuell sind 133 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden