Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Plötzlich dranginkontinenz.

17 Jun 2023 11:53 #21 von Helmut 60

mich schrieb: Da ich volle 3 Jahre mit Windeln herumgelaufen bin und damit auch alles mitgemacht habe, darf ich doch einen neuen User einen Tipp geben, ohne dass wer sofort dagegen argumentiert. Mich irritiert bei seinem Beitrag eigentlich nur das es alle Stunde die Windel wechselt. Das würde ja heißen, dass er ununterbrochen trinkt, oder er nimmt nur die Einlagen seiner Frau, die sind nicht für größere Mengen geeignet.


Ich hab mal von jemandem gelesen der mitteilte, dass er pro Tag 20 Pads gebraucht hat bis er endlich einen künstlichen Schliessmuskel implantiert bekam - soweit ich mich erinnere, war sein Username "mich"...

VG Helmut

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

17 Jun 2023 22:24 #22 von martinK
Hallo zusammen

Es ist nun das zweite Mal, dass eine Diskussion über den Sinn von Windeln und die Häufigkeit mit welcher sie gewechselt werden müssen, sich über mehrere Seiten im Kreis dreht.

Es gibt doch viel wichtigere Themen im Bereich Inkontinenz als saugende Hilfsmittel, doch leider erwirken Beiträge zu diesen oft eine kleinere Resonanz als dieser eigentlich wenig ergiebige und für mich auch nicht ganz glaubwürdige Beitrag von Lostme. Das finde ich schade!

Vielleicht sollten wir diesen Thread einfach ruhen lassen nach dem Motto „agree to disagree“…

Herzliche Grüsse
Martin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Jun 2023 08:28 #23 von mich
Da mir weder ein Arzt noch ein Forum helfen konnte, habe ich selber im Internet gesucht und diesen Artikel gefunden. Leider wird er nicht mehr weitergeschrieben, da der Ersteller gestorben ist.
prostatakrebs-tipps.de/behandlung/behand...page-2/#comment-8752

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Jun 2023 12:48 #24 von martinK
Hallo Mich

Warum machst Du nicht einen eigenen Thread zum Thema "künstlicher Schliessmuskel", in welchem die Vorteile und Limitationen diskutiert werden können? Es gibt ja immer wieder mal betroffene Männer hier, welche auch einen künstlichen Schliessmuskel tragen, die sich auch daran beteiligen können. Das wäre doch ergiebiger als hier im Kreis mit Leuten zu diskutieren, für die ein künstlicher Schliessmuskel aus medizinischen oder persönlichen Gründen nicht in Frage kommt.

Herzliche Grüsse
Martin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Jun 2023 07:31 #25 von mich
Martin, warum alle wiederholen, dass in dem Artikel steht. Nur wenn ich einem neuen User einen Tipp gebe, werde ich hier schon niedergemacht. Keine Ahnung warum? Vielleicht, weil es mir so gut damit geht?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Jun 2023 13:47 #26 von hippo80
Hallo mich,
Niemand macht dich nieder. Aber deine stets gleich Leier in Threads, die überhaupt nicht dazu passen, NERVEN einfach. Das wurde dir inzwischen mehrfach mitgeteilt. Dein Schreibstil ist zum Kotzen, Anreden sind für dich überflüssiger Quatsch, aber du kommunizierst hier mit Menschen...
So vielleicht ist das Problem ja jetzt bei dir angekommen.
Schönen Nachmittag

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.282 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1188

Gestern 1943

Monat 27265

Insgesamt 9907164

Aktuell sind 161 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden