Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Schmerzen nach Entfernung eines Bauchdeckenkatheters

20 Jan 2021 04:59 #1 von ManuelBaehr
Hallo zusammen,

Ich hatte vom 28.12.2020 bis zum 06.01.2021, auf Grund einer schweren eitrigen Nebenhodenentzündung einen Bauchdeckenkatheter liegen. Nun würde ich gerne erfahren, wie lange man mit Problemen, nach der Entfernung, rechnen muss. Wie im ersten Satz steht, würde dieser am 06.01.2021 entfernt, worüber ich froh war. Jedoch habe ich jetzt nach 2 Wochen immer wieder Schmerzen um die Einstichstelle herum, gerade dann wenn ich längere Zeit mein Kind auf dem Arm tragen muss, oder aber ich, wie es aktuell der Fall ist, arbeiten bin.

Gerne würde ich dazu ein paar Meinungen oder Informationen erhalten, ohne gleich wieder zum Arzt rennen zu müssen ( ich mag keine Ärzte ;) ist auch nicht böse gemeint)

Lieben Dank an alle, die sich hier beteiligen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2021 03:10 #2 von matti
Hallo ManuelBaehr,

es ist dir zu wünschen, dass sich dein Problem bereits gebessert hat. Grundsätzlich ist deine Frage aber auch eine medizinische, die nicht von Laien eingeschätzt und beantwortet werden sollte. Folglich solltest du auf jeden Fall den Kontakt zum Arzt aufnehmen.

Wundheilung kann mitunter etwas dauern. Der Kanal schließt sich zwar innerhaklb weniger Minuten. Innerlich dauert die Abheilung aber deutlich länger. In diesem Bereich verlaufen auch Nervenbahnen. Ich bekommen nach mehr als einen Jahrzehnt nach Entfernung mitunter bei Berührung noch immer einen "Schlag" im Nackenbereich (einschießender Schmerz).

Mein Rat, wenn nicht zwischenzeitlich eh geschehen: Bitte Arzt aufsuchen und abklären lassen.

Gruß
Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 114

Gestern 2140

Monat 6019

Insgesamt 9819347

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden