Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Medikamente Facharzt oder Hausarzt?

27 Sep 2016 08:19 #11 von Jens Schriever ✝
Hallo Elke

Der Weg hört sich doch gut an. Wichtig ist das der Schmerz weg ist und sich nicht im Gedächtnis fest setzt. Ich denke mit dem Morphin-Pflaster kann man gut leben. Auch weil es nicht nicht über den Magen geht. Eine halbieren der anderen Medikamente tuen deinen Magen bestimmt gut.
Wie Ano schon schrieb würde ich auch den Termin in der Schmerzambulanz machen .


Gruß Jens
Folgende Benutzer bedankten sich: Elkide

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

27 Sep 2016 19:47 #12 von Elkide
Liebe Natalja, liebe Ano, lieber Jens,

danke für eure Antworten und guten Wünsche.

Auf jeden Fall werde ich den Termin in der Schmerzambulanz wahrnehmen. Stehe auf der Liste. Da es halt dauern kann, hoffe ich, dass die jetzt angefangene Therapie wirkt.

Das Schmerzgedächtnis wird sich nicht mehr beeinflussen lassen (dauert schon über 2 Jahre), aber die Schmerzen lassen sich mit entsprechenden Medikamenten lt. Schmerzambulanz in den Griff bekommen. Bin sehr zuversichtlich. Meine Ärztin bleibt in Kontakt mit dem ltd. Arzt der Schmerzambulanz. Ich selber würde gar keinen Termin bei ihm bekommen, da er nur Privatpatienten behandelt. Ich bin bei der DAK versichert. Aber die beiden kennen sich gut, da meine Ärztin auch Vorlesungen an der Uni hält und sich dadurch die beiden gut kennen. Glück muss man haben!

Euch alles Liebe
Elke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 99

Gestern 2140

Monat 6004

Insgesamt 9819332

Aktuell sind 327 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden