Seminare zum Kontinenzmanagement

Coloplast Homecare bietet eine Seminarreihe an, die sich im familiären Kreis an Kinder und Erwachsene richtet

Seminare zum Kontinenzmanagement

Seminare zum Kontinenzmanagement: Gewinnen Sie ein Stück Freiheit zurück

Das Blasen- und Darmmanagement kann Betroffene vor eine große Herausforderung stellen. Coloplast Homecare bietet eine Seminarreihe an, die im familiären Kreis Kindern und Erwachsenen das Katheterisieren mit einem Katheter oder die Darmentleerung näherbringt. Jetzt für die kommenden Termine anmelden!

Kann ich das Haus verlassen? Wo ist die nächste Toilette? Wird ein Malheur passieren? Probleme mit Blase und Darm sorgen nicht nur für Unsicherheiten im Alltag, sondern bedeuten zusätzlich auch Stress.

Die IncoCare-Seminare von Coloplast Homecare helfen dabei, die Selbstständigkeit eines jeden Betroffenen zu fördern, damit er wieder aktiv am sozialen Leben teilnehmen kann. „Wer für sich eine sichere Routine beim Katheterisieren oder der Darmentleerung zum Beispiel mittels Irrigation findet, gewinnt ein Stück Freiheit zurück“, ist Theresa Perl von Coloplast überzeugt. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie Urotherapeutin hat schon etliche Seminare zum Kontinenzmanagement begleitet. „An den Wochenend-Seminaren nehmen sowohl Eltern mit ihren betroffenen Kindern als auch Erwachsene, die erst später mit Blasen-und/oder Darmentleerungsstörungen konfrontiert wurden, teil.“


Dabei schätzen die Teilnehmer vor allem den kleinen familiären Rahmen und die individuelle Betreuung, die neben medizinischen und pflegerischen Fachvorträgen einen wichtigen Raum einnimmt. Unterteilt werden die Seminare in Kinder- und Erwachsenen-Gruppen, sodass auf die unterschiedlichen Bedürfnisse gezielt eingegangen werden kann.

„Jede von uns Pflegekräften bekommt in der Regel maximal zwei Teilnehmer zugeteilt, mit denen wir dann in Einzeltrainings Ist-Zustand und Ziele besprechen und individuell unterstützen“, sagt Theresa Perl. Außerdem können sich die Teilnehmer und die begleitenden Angehörigen untereinander austauschen und so von den Erfahrungen anderer lernen. „Unser Ziel es ist, Menschen mit Darm- und Blasenentleerungsstörungen den Weg zu einem selbstständigen Leben zu erleichtern.

Wir freuen uns, Sie auf einem unserer Seminare kennenzulernen und unterstützen zu dürfen. Sie haben konkrete Fragen oder wünschen einen direkten Austausch – dann rufen Sie mich gerne an“, so Theresa Perl.

Theresa Perl ColoplastIhre Ansprechpartnerin: Theresa Perl

Mobil: 0151 10864033

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Bildnachweis: Coloplast GmbH)

Seminare zum Kontinenzmanagement – die kommenden Termine

Sie haben eine Blasen- und/oder Darmentleerungsstörung und möchten lernen, besser damit umzugehen? Sie oder Ihr Kind möchten erfahren, wie man die Blase mit einem Katheter oder den Darm zum Beispiel mit einem Darmspülsystem entleert? Dann besuchen Sie eines der Seminare zum Kontinenzmanagement von Coloplast Homecare.

 



01. - 03. April 2022 - Jugengästehaus Duderstadt

Anmeldeschluss: 18. Februar 2022


22. - 24. April 2022 - Gästehaus Bethlehemstift - Hohenstein-Ernstthal

Anmeldeschluss: 24. Februar 2022


20. - 22.05.2022 - Allgäu ART Hotel Kempten

Anmeldeschluss: 06. April 2022


22. - 24.07.2022 - Hotel Grenzfall Berlin

Anmeldeschluss: 09. Juni 2022


07. - 09. Oktober 2022 - Jugendherberge Düsseldorf - City Hostel

Anmeldeschluss: 26. August 2022


18. - 20. November 2022 - Jugendherberge Oldenburg

Anmeldeschluss: 06. Oktober 2022


17. - 19. Februar 2023 - Hohenwart Forum - Pforzheim-Hohenwart

Anmeldeschluss: 06. Januar 2023


03. - 05. März 2023 - Heidehotel Bad Bevensen - Bad Bevensen

Anmeldeschluss: 20. Januar 2023


Weitere Informationen auch zur Anmeldung:
www.coloplast-homecare.de/incocareseminare

Erfahrungsaustausch - Neueste Forenbeiträge

Mehr »

- Anzeige -

Icocare-Seminare zum Kontinenzmanagement

- Anzeige -

 

Online Vorträge zu unterschiedlichen Themen: Darunter Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, Rechtliches, Reisen uvm.

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 214

Gestern 1307

Monat 35100

Insgesamt 8609977

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)