Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Chronisches Bettnässen Erwachsener

06 Mai 2022 09:20 #21 von mich
Nur noch einmal. Wenn du schon ein Gegner von körperlichen Eingriffen bist und so kommt mir das vor, was hältst du dann von einer Penisklemme. Auch die hält dicht. Die trage ich zur Zeit, da mein AMS nicht mehr dicht hält und sie erst im Juli erneuert wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Mai 2022 09:41 #22 von hippo80
Schön, dass du mich offenbar kennst und vor allem selektiven Lesen hervorragend beherrschst. Ich bin absolut nicht gegen operative Maßnahme sofern die Indikation stimmt. Bei dir ist der Schließmuskel defekt und damit ist es eine Indikation für einen künstlichen Schließmuskel. Bei Jan liegt aber kein Defekt vor ergo keine Indikation. Und wenn du keine Ahnung von Auswirkjngen der Seele auc den Körper hast, dann nimm doch bitte die Hinweise an, die hier nicht nur von mir kamen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Mai 2022 10:44 #23 von MichaelDah
Es ist schade - aber vermutlich können wir es nicht gut genug erklären… @Mich: Die Behandlung der Ursache steht _IMMER_ vor dem inversiven Management der Situation. Selbst so „simple“ Untersuchungen wie eine UD oder eine Blasenspieglung werden nur gemacht wenn zu erwarten ist das die Ergebnisse ggf. Rückschlüsse auf die Schädigung anderer Organe zulassen oder sie zur Bewertung der Situation unabdingbar sind weil wie alle diese Eingriffe eben Risikobehaftet sind.

Alle Dinge die du nennst (außer der Penisklemme - die aber andere Probleme bringt und Nachts nicht empfehlenswert ist) Managen die Situation inversiv und gehören in den Bereich der Symptombehandlung wenn konservative Therapien versagt haben und sich die Ursache nicht beheben lässt. Das ist hier aber nicht der Fall.

Selbst wenn es der Fall währe rechtfertig eine Enuresis nicht die von dir vorgeschlagenen Maßnahmen, den sie stehen in keinem Verhältnis zum Risiko des Eingriffes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Mai 2022 10:46 #24 von mich
Hippo, jetzt habe ich die Panne längere Zeit ausprobiert. Warum sollte man sie Nachts nicht benutzen? Am Tag habe ich sie jetzt mindestens 10 Std an. Das jetzt schon eine Woche. Was sollte in den 7-8 Std in der Nacht anders sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Mai 2022 13:29 #25 von hippo80
Also erstenshabe ich nichts zur Klemme geschrieben, da diese für mich als Frau eh irrelevant ist. Aber schon das logische Denken führt zu der Erklärung, dass sich bei dauerhaften Tragen Druckstellen bzw Druckgeschwüre bilden werden/können.
Und nochmal: bei deinen anatomischen Gegebenheiten ist der künstliche Sphinkter eine Option. Bei rein psychogen bedingtem Bettnässen überwiegen die möglichen Risiken deutlich die Vorteile. Zudem belies dich doch bitte zu Traumafolgestörungen und vielleicht verstehst du dann warum ich in diesem expliziten Fall zu anderen Therapieoptionen rate.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Mai 2022 08:28 #26 von mich
Entschuldigung isch hab den Beitrag verwechselt. Ich meinte den Beitragsteller nach dir

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Mai 2022 22:58 #27 von MichaelDah
Mich, neben dem was meine Vorrednerin bereits erklärt hat gibt es noch einen ganz simpler Grund: Bei diesem Problem verlierst du i.d.R. nicht nur ein paar Tropfen sondern über die Nacht eher mal ein oder zwei Blasenfüllungen. Wenn du das mit einer Klemme versuchst zu stauen - und das wirklich funktionieren sollte - staut sich der Urin - nochmal begünstige durch die horizontale Lage in die Nieren zurück, mit dem Erfolg das du im schlechtesten Fall am nächsten Morgen wegen akutem Nierenversagen nicht mehr aufwachst oder ein Fall für die Notaufnahme bist… Das ist wirklich eine ganz schlechte Idee so etwas zu versuchen, denn es kann lebensgefährlich sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Mai 2022 08:51 - 15 Mai 2022 08:54 #28 von mich
Ich merke doch, wenn ich gehen muss. Da meldet sich trotz Inkontinenz die Blase. Dann muss man halt aufstehen und entleeren. Wo ist das Problem. Das merkt man doch auch in der Nacht. Wenn ich am Tage, z.b. bei der Gartenarbeit das nicht bemerke, habe ich trotz Klemme eine nasse Einlage. So dicht das das gesundheitlich etwas ausmachen würde ist sie auch nicht.

Gerade ist mir noch etwas eingefallen. Bei einer Neoblase kann das doch auch passieren, wenn man nicht regelmäßig zur Toilette geht. Man muss sich dann Nacht einen Wecker stellen. Wär mir auch lieber als ein nasses Bett.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Mai 2022 09:02 #29 von hippo80
Hier liegt ein psychogenes Einnässen vor. Das heißt der Betroffene merkt eben NICHT wenn er nachts raus muss. Und da eben keine anatomischen Fehlfunktionen vorliegen wrde sich der Urin zurückstauen, ob mit Klemne oder künstlichem Sphinkther. Kannst oder willst du das nicht verstehen? Hier ist eben nicht der Techniker gefragt, sondern es geht um einen Menschen, dem im Leben viel Leid angetan wurde und dem du mit deinen Vorschlägen und Vorstellungen eben nicht gut tust. Hier sind einfach andere Therapiemethoden notwendig auch wenn das offensichtlich weit außerhalb deines Vorstellungsvermögens liegt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Mai 2022 09:02 #30 von hippo80
Hier liegt ein psychogenes Einnässen vor. Das heißt der Betroffene merkt eben NICHT wenn er nachts raus muss. Und da eben keine anatomischen Fehlfunktionen vorliegen wrde sich der Urin zurückstauen, ob mit Klemne oder künstlichem Sphinkther. Kannst oder willst du das nicht verstehen? Hier ist eben nicht der Techniker gefragt, sondern es geht um einen Menschen, dem im Leben viel Leid angetan wurde und dem du mit deinen Vorschlägen und Vorstellungen eben nicht gut tust. Hier sind einfach andere Therapiemethoden notwendig auch wenn das offensichtlich weit außerhalb deines Vorstellungsvermögens liegt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 176

Gestern 2506

Monat 176

Insgesamt 8874865

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)