Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung.

Registrieren

Meine Wienreise - Zu Besuch bei Freunden

02 Jun 2016 19:39 #11 von Johannes1956
Hallo, Matti,

Danke für den tollen Bericht und die schönen Bilder, habs beim Durchlesen gleich nochmals miterlebt. War auch für uns eine schöne und auch lehrreiche Zeit.

Bei gewissen Hürden muss ich auch sagen, darf es nicht an Mut fehlen, aber bei Matti gibts ja fast kein geht nicht. Lustig immer seine Ankündigung, mit dem Rolli die Rolltreppen runterzufahren, das hat meine Frau Elisabeth verschreckt, weil sie hat ihm alles zugetraut, nur erlaubt hätte sie es nicht. Sie hat immer auf uns dumme Jungs aufgepasst, damit wir nicht zuviel anstellen.

Aber wir waren eh brav. Nur die Dame am Schalter des Planetarium war ein bisschen verwundert, als wir sie fragten, ob die Show Himmelphysik für Fußgänger auch für Rollstuhlfahrer zugelassen ist. Jaja, meinte sie verdutzt, ich legte noch nach und erwiderte, naja, Fußgänger ist mein Freund aber nu nicht. Sie hat eine Zeit gebraucht, um zu merken, dass wir scherzen.....

In Summe hatten wir auch viel Spass miteinander und es gibt freilich in Wien noch viel mehr zu entdecken, wir hatten ja mal nur das innerstädtische Schönwetterprogramm absolviert.

Ich freu mich jetzt schon auf Berlin, wenn wir mit einigen von unserem Verein Berlin unsicher machen!

Und ich kanns nicht lassen, mein Lieblingsbild von Matti hier einzustellen, Matti und die Skulpturen gestürzte Giganten des Brunnen „Die Macht zu Lande“ am Michaelerplatz.

Johannes

Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ano, Günti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Jun 2016 20:59 #12 von Günti
Hallo Matti, Johannes und Elisabeth,

da wird man wirklich neidisch. Ich glaube, wir müssen auch noch einmal nach Wien.
Wir waren 1988 nach einem Ungarn-Urlaub für zwei Tage in Wien, da wir unserem Sohn den Prater
versprochen hatten. Da mein Mann da gerade drei Monate vorher eine Hirntumor OP hinter sich hatte,
haben wir zwar unser Versprechen gehalten, aber leider auch nicht viel mehr von Wien gesehen. Na,
vielleicht kommen wir noch einmal hin. Lohnen würde es sich ja auf jeden Fall, wenn ich diese tollen
Berichte lese und die wunderschönen Fotos anschaue.
Naja, jetzt machen wir erst einmal Berlin unsicher im September :) und dann sehen wir weiter!

Liebe Grüße an euch und vielen Dank
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Jun 2016 21:14 - 02 Jun 2016 21:36 #13 von matti
Lieber Johannes,

im Gegensatz zu meiner vorherigen Aussage, ist dieses Bild so nicht wegen meiner Behinderung, sondern trotz meiner Behinderung entstanden. :P

Zwei Dinge fallen mir zudem auf: a) ob da wohl ein Hilfsmittel herauslugt und b) würde ich beim Casting für einen Schwarzenegger Film wohl gleich genommen, wenn die Arme ein Kriterium wären. Daktari - Matti, der schielende Löwe ging alternativ. Sehr vorteilhaft, lieber Johannes, sehr vorteilhaft (insider: immerhin ohne Füße).

Ja, die Planetariumtante brauchte ein wenig. Das Planetarium scheint eh die humorfreie Zone Wiens zu sein. Vielleicht deshalb ein Kabaretist als Besitzer und ein anderer Kabaretist als Moderator? Die Frau mit zwei Pizzen in der Hand, an uns vorbei hastend, Richtung Planetarium unterwegs, reagierte auf jeden Fall auch sehr verdutzt, als ich ihr zurief das wir die Pizzen bestellt hätten.

Gruß

Matti


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Jun 2016 22:38 #14 von Ano
Toll! Lieber Matti, vielen Dank für die schönen Bilder und Berichte.

Dank auch an Johannes und Elisabeth (unbekannterweise).

Ihr zwei (Johannes+Matti) - ich kann mir Euch beide im Team sehr gut vorstellen! Arme Elisabeth, sie ist Euch bestimmt des öfteren auf den Leim gegangen, oder? Übermütig wie zwei kleine Jungs - aber schön, dass Ihr Euch Eure Lebensfreude so bewahrt habt. Ich wäre gerne Mäuschen gewesen. Na, in Berlin wird dann alles nachgeholt. Ich freu mich schon.

Liebe Grüße,
Ano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Jun 2016 22:55 - 02 Jun 2016 23:48 #15 von matti
Och, wir hatten zu dritt großen Spaß.

An der Donau zog mein Rollstuhl immerzu nach rechts. Begründet war dies darin, dass ich verzweifelt versuchte den 10 Meter Abstand zur Donau durch eine Linksbewegung zu veringern und hinten am Rollstuhl jemand genau in die andere Richtung lenkte.

"Treppenfliegen" ist für mich ein großer Spaß, für andere aber ein Grund den Herzschlag zu erhöhen. Eine Stufe vor dem Restaurant oder aus der U-Bahn ist hoch schwieriger aber runter ein Mordsspaß (dies meine ich ernst).

Ich habe "meine Mutti" aber absolut, ebenso wie Johannes, total lieb gewonnen.

Echte Freunde!

Gruß

Matti


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jun 2016 07:22 #16 von Johannes1956
Hallo,

hier noch ein Nachtrag zur Barriefreiheit in Wien, heute in der Wiener Zeitung erschienen, beschreibt ganz gut die Situation in Wien, die auch wir erlebt haben.

www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/un...um-Klo.html?em_view=

Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Jun 2016 20:57 #17 von Sophia83
Lieber Matti,
obwohl ich in Wien lebe und das alles täglich sehen könnte, beeindrucken mich deine Bilder sehr. Sie sind wirklich jedes einzelne sehr gut getroffen.
Glückwunsch dazu!

Alles Liebe und auf viele weitere tolle Reisen,

Sophia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

Ontex Banner

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1015

Gestern 1283

Monat 2299

Insgesamt 8212397

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.