Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Harnverhalt nach Botox

13 Jul 2023 22:42 #21 von Amarylle
p.s.
was machst du bei Infektionen?
Antibiotika.. ?
Welche...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

14 Jul 2023 12:17 #22 von iris-gabi
Hallo Julia,

es tut mir echt leid, da du nicht aufgeklärt wurdest, wegen dem Botox.
Mein Urologe hatte mir dies mit dem möglichen Harnverhalt gleich gesagt, als ich Botox ansprach.

Da ich ohne ISK zu viel Restharn hatte, habe ich mir damit mehr Lebensqualität erhofft.
Leider bekam ich es nicht in den Griff mit den wiederkehrenden Harnwegsinfekten.
Ich nahm 12-14x im Jahr Antibiotika, immer nach Urinstatus vom Urologe.

Erst hatte ich es mit einer Emda ( Antibiose unter Stromeinwirkung, Stationär in Klinik) versucht. Nach 2 Wochen wieder HWI.
Dann kam die Impfung, musste ich selber zahlen, nach 3 Wochen wieder HWI.

Dann Kontakt mit Beckenbodenzentrum zur Abklärung ob Schrittmacher helfen könnte.
Dazu musste ich zuvor ein Miktionstagebuch führen und es wurde noch eine Urodynamik gemacht.
Dann Termin zur OP für Schrittmacher-Testphase, für 5 Wochen.
Es wurden 2 Elektroden, unter Vollnarkose, gelegt und die Testschrittmacher wurden extern angeschlossen, so das man sie an einem Gürtel trägt.
In den 5 Wochen wurden verschiedene Programme durch getestet und ich musste Miktionstagebuch führen.
Nach der Testphase, zum Glück mit Verbesserung, wurde ein Schrittmacher implantiert und eine Elektrode entfernt.
Zu den 2 OP`s war ich jeweils 3 Tage stationär.

Den Schrittmacher habe ich nun ein Jahr und seither keinen HWI mehr gehabt.
Die Reizblase hat sich deutlich verbessert, leider habe ich noch immer Restharn.
Bin aber immer mal wieder dabei, das Programm zu ändern, da man das selber mit einem Steuergerät machen kann.
Vielleicht finde ich ein Programm, mit dem meine Blase besser entleert wird.

Habe jetzt aber viel mehr Lebensqualiät und kann auch mal zu Unternehmungen gehen.

Wenn du noch mehr Infos wegen dem Schrittmacher suchst, kann ich die die Seite von Medtronic/Patienten/Erkrankungen empfehlen.

Lieber Gruß Iris

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2117

Gestern 2325

Monat 27459

Insgesamt 10039151

Aktuell sind 69 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden