Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Octenisept und Tupfer

23 Feb 2024 13:22 #1 von Koeln4711
Hallo zusammen,

soll zum ISK nicht nur wie bisher Octenisept nehmen was ich immer selber gekauft habe. Sondern auch Tupfer zum abwischen.
Octenisept in 500 ml geht ja auf Rezept beim ISK wie ich es verstehe aber die Tupfer auch ?
Brauche im Monat gut 210 Stück, gibt aber nicht so große Packungen,kann oder darf meine Urologin das aufschreiben ?


Liebe Grüße

Daniel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 14:03 #2 von goimerle
Hallo Daniel,

meinst Du wirklich Tupfer oder diese Kompressen (5x5cm, 10x10cm)?

Lieben Gruß,
Michael

- carpe diem -

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 14:55 #3 von hippo80
Hallo Daniel.
Ich bekomme seit mehr als 10 Jahren Tupfer und Octenisept auf Rezept. Ist noch nie ein Problem gewesen.
Liebe Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: goimerle

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 14:58 #4 von Koeln4711
Hallo Michael,

ja genau Kompressen 5x5 cm .

Gruß
Daniel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 15:09 #5 von goimerle

hippo80 schrieb: Hallo Daniel.
Ich bekomme seit mehr als 10 Jahren Tupfer und Octenisept auf Rezept. Ist noch nie ein Problem gewesen.
Liebe Grüße


Danke Daniel für diesen Thread

Hippo: Und ich wusste gar nicht dass es das auf Rezept gibt. Kaufe seit 2018 das Octenisept und die Kompressen immer selbst.
Gibt es hier eine Dauerverschreibung oder muss monatlich das Rezept abgeholt und eingeschickt werden?
Und muss das Rezept vom Urologen ausgestellt sein oder reicht der Hausarzt?

Lieben Gruß,
Michael

- carpe diem -

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 15:42 #6 von Koeln4711
Das ist gut, kannst du mir sagen wie genau auf ein Rezept und welche kompressen in welcher Menge . Jeden Monat ein neues Rezept ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 16:44 #7 von hippo80
Hallo.
Ich bekomme vierteljährlich ein Rezept der Urologie für 540x Tupfer 3St. Pro Packung und 9x 500ml Octenisept. Früher war bei der TK ein Jahresrezept möglich, dass ist aber schon länger nicht mehr. Alles hole ich dann in der Apotheke.

Text lautet wie folgt:
540x Tupfer pflaumengroß 3 Stück pro Packung
9x Octenisept 500ml
Quartalsbedarf Monate .....
Notwendig zur intermettierenden Fremdkatheterisierung

Ich hoffe, dass ich euch helfen konnte
Folgende Benutzer bedankten sich: goimerle

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2024 22:18 #8 von goimerle

hippo80 schrieb: Hallo.
Ich bekomme vierteljährlich ein Rezept der Urologie für 540x Tupfer 3St. Pro Packung und 9x 500ml Octenisept. Früher war bei der TK ein Jahresrezept möglich, dass ist aber schon länger nicht mehr. Alles hole ich dann in der Apotheke.

Text lautet wie folgt:
540x Tupfer pflaumengroß 3 Stück pro Packung
9x Octenisept 500ml
Quartalsbedarf Monate .....
Notwendig zur intermettierenden Fremdkatheterisierung

Ich hoffe, dass ich euch helfen konnte


Danke Du konntest helfen !!!

- carpe diem -

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Feb 2024 12:51 #9 von goimerle

hippo80 schrieb: Hallo.
Ich bekomme vierteljährlich ein Rezept der Urologie für 540x Tupfer 3St. Pro Packung und 9x 500ml Octenisept. Früher war bei der TK ein Jahresrezept möglich, dass ist aber schon länger nicht mehr. Alles hole ich dann in der Apotheke.

Text lautet wie folgt:
540x Tupfer pflaumengroß 3 Stück pro Packung
9x Octenisept 500ml
Quartalsbedarf Monate .....
Notwendig zur intermettierenden Fremdkatheterisierung

Ich hoffe, dass ich euch helfen konnte


Liebe Hippo,

noch eine Frage zu den Tupfern (auch bezogen auf Deine Antwort auf meinen Thread): Du betupfst sozusagen die Schleimheute nur, wischt aber nicht?

Lieben Gruß,
Michael

- carpe diem -

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Feb 2024 13:48 #10 von hippo80
Hallo Michael.
Doch wir wischen von oben nach unten. 1 Tupfer äußere Schamlippen. 1 Tupfer innere Schamlippen. Ein Tupfer Harnröhreneingang. Dann ca 30sek einwirken Kasse und dann den Katheter legen. Da es bei mir der Pflegedienst macht und wir mit diesem, von der Urologie empfohlenen, Vorgehensweise keine Harnwegsinfektionen haben, bleiben wir auch dabei.
Die männliche Anatomie ist natürlich nochmal anders, aber ganz ohne Desi wie manche es tun, wäre für mich zu risikobehaftet bzgl der Keimverschleppung.
Wenn noch Fragen sind, immer gern.
Liebe Grüße Dani

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1973

Gestern 2262

Monat 40849

Insgesamt 9920748

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden