Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Unkontrollierte Winde

30 Nov 2019 22:00 #11 von 123

Elkide schrieb: Hallo lieber Sam,

herzlich Willkommen in unserem Forum der Inkontinenz-Selbsthilfe e.V.

Das Problem kenne ich gut. Habe dank Irrigation (Informationen findest du auf unserer Homepage) keine Inkontinenz mehr, aber die Winde kann ich leider meistens auch nicht verhindern. Das ist schon wirklich sehr schambehaftet. Meistens merke ich es und gehe dann sofort aus dem Zimmer.

Wenn es nicht zu verhindern ist, entschuldige ich mich und erkläre, dass ich leider keine Kontrolle über meine Ausscheidungsorgane habe. Bislang hatten alle Verständnis. Die ersten Male hat das echt Überwindung gekostet, aber nach mehreren positiven Rückmeldungen ist das für mich der richtige Weg.

Liebe Grüße
Elke


Liebe Elke, hallo an Alle,
habe auch das Problem, meine Lösung sind Analtampons von MedSSE, lieferbar in verschiedenen Durchmessern, auch mit Längsbohrung: Für mich eine immense Entlastung, da der Bauch sich nicht mehr so entsetzlich bläht... -Dazu lange Vorlagen, da zieht es rein.

Liebe Grüße
123

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Dez 2019 12:54 #12 von sam123
Hallo an alle
Danke für euer antworten
@123 darf ich fragen, das Analtampons mit den Längsbohrungen von dem du da sprichst, sind dan die Winde geruchs und geräuschlos?
Wie ist es bei Stuhldrang da wird doch dan das Tampon rausgedruckt oder halt es den Druck stand?
LG SAM

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Dez 2019 14:31 - 02 Dez 2019 14:33 #13 von Frankfurter
Hallo an alle mit "Luftbeschwerden":whistle:

bei mir hilft "GALGANT" bei Problemen innerhalb von einer 1/2 Stunden. Gibt es auch als "Lutschtabletten" und kann Mann/Frau so auch mal schnell unterwegs auf der Zuge zergehen lassen. Schmeckt leicht ein bisschen bitter. Über den Versandhandel so um die EUR 15,00 zu bestellen.

Hier aus Wikipedia : Verwendung bei Anorexie (Appetitlosigkeit), Problemen bei der Verdauung wie Flatulenzen (Blähungen)[5], funktioneller Dyspepsie (Magenverstimmung)[5], Übelkeit[5] und Völlegefühl sowie bei leichten krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich an.[6] Echter Galgant soll gegen Seekrankheit helfen.[5]

Gruss

Frankfurter
Folgende Benutzer bedankten sich: Greta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Dez 2019 21:44 #14 von Greta
Danke für den Tipp. Werde ich mal probieren.

VG

Alles Gute!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Dez 2019 20:54 #15 von 123
Hallo Sam123,
geruchlos nicht, aber geräuschlos.
Geruchlos in Kombination mit einer Vorlage.

Schöne Feiertage
123

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Jan 2020 12:58 #16 von Thias
Unkontrollierte Winde ist "Stuhlinkontinenz Grad 1". Mit Schmierstuhl 2, mit festem Grad 3.
Bei mir war zwischenzeitlich 1 stetig, ständig, lang, oft, 2 manchmal, 3 seltener.

Ich habe dann das vermeintlich gesündere Essen (Rohkost, Salat, ggf. mal Sojaersatz zu Fleisch uvm.) wieder zurückgeschraubt und eine erste Besserung erzielt.
Ich habe keine Allergie gegen Milch, das wäre sonst ein Grund gewesen, so konnte ich Joghurt als weitere Bremse einsetzen.
Das war mal ein Tipp gegen Winde - Joghurt, nur Naturjoghurt.
Aspartam - bei mir weniger schlimm als Zucker! Bei vielen Menschen aber sogar DER Grund für stinkende Winde.
Bei mir kommt es auch stark an, was für ein Lebensmittel damit versetzt ist und wie stark.

Kohlensäure macht bei mir nicht viel unterschied.
Wichtiger für mich erschien auch, ein herabsetzen des Geruches als die Frequenz der Winde.
Riechen sie kaum bis überhaupt nicht, fällt es keinen auf, verzieht keiner um mich herum ein Gesicht oder beschwert sich glatt.
Mein bester Freund ist da ein guter Indikator. Der lässt keinen Spruch aus, wenn bei mir ein Windchen auffällig riecht.
:-P

Etwas Bewegung schadet auch nie, aber regelmäßiges Joggen kann nicht nur für einen geschwächten Beckenboden der Frau problematisch sein, sondern auch für den Darm von Mann und Frau. Viel zu leicht kann viel zu schnell der Durchmarsch sein und dann ist es u.U. nicht genug verdaut und führt zu späteren Faulgasen, die nicht nur raus wollen, sondern auch wieder riechen.
Wandern ist da etwas besser, wobei selbst das Joggen schon vielen zu langweilig erscheint, gegenüber der Reisegeschwindigkeit und Abwechslung auf dem Fahrrad, was auch wieder sehr gut geeignet ist, um die Muskulatur zu erhalten und die Gesundheit zu steigern, falls genug Muskulator und Kontrolle vorhanden ist, selbstverständlich vorausgesetzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2020 11:19 #17 von Roland
Hallo, wegen meiner Stuhlinkontinenz /Schliessmuskelschwäche (insbes. Darmwinde) nach Fistelop. wurde mir nunmehr eine Solestatherapie und als letztes Mittel eine Stomaanlage empfohlen. Hat jemand Erfahrung damit?
Danke für die Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.495 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 652

Gestern 661

Insgesamt 7813520

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.