Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Molicare Slip Maxi

09 Mai 2022 23:39 #1 von Dominik.A
Einen wunderschönen guten Abend.

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand auch solche Probleme mit der "neuen" Molicare Slip Maxi hat.

Ich bin bis jetzt sehr gut damit zurecht gekommen, aber seitdem es die neue Verpackung gibt, sind die Windeln einfach nur schlecht.

Die Folie ist steifer und raschelt extrem. Auch die Passform und der Schnitt haben sich geändert. Leider zwingt mich das jetzt auf die Suche nach neuen Produkten zu gehen.

Wie sind eure Erfahrungen? Was könnt ihr empfehlen?

Liebe Grüße Dominik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

10 Mai 2022 20:45 #2 von stephanw
Hallo Dominik,

kann Dir leider keine Rückmeldung zur Molicare geben, da ich diese nicht benutze.
Ich verwende tagsüber die Tena Slip Maxi Active Fit und nachts Betterdry, beides Folienwindeln. Ich komme mit beiden Produkten ganz gut zurecht. Die Tena gibt es sowohl mit stoffähnlicher Oberfläche (Tena Slip) und mit Folie (Tena Active Fit), die Betterdry nur mit Folie.

Viele Grüße
Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Mai 2022 12:38 - 11 Mai 2022 12:45 #3 von Ciajaeg
Hallo Dominik,

aktuell habe ich noch die alten Molicare Slip Maxi hier? Blau-Weiße Verpackung? Ich konnte keine anderen finden, das Produkt hat eine blaue Folie.
Hier habe ich keine Probleme feststellen können, die Passform ist bei den Attends Classic 10 aber für mich besser.

Bei den Attends wurde jetzt auf "Classic" gewechselt, hier ist der Mittelteil aus Folie und die Seiten aus Stoff. Ich bin mit denen durchaus zufrieden, habe aber hier den Vorgänger "Slip Regular Plus 10" nie verwendet.

Alternativ finde ich die BetterDry Day ganz gut, für andere Anlässe verwende ich auch die Attends Active L10, die sind aber schon anders, als die Molicare Slip Maxi und ebenso wie die "Attends Classic 10" nur in der Mitte mit Folie. Ich komme aber damit gut zurecht.

Was ich kaufe hängt immer von den aktuellen Preisen ab, für die 10er von Attends muss ich zuzahlen, das ist dann manchmal preiswerter woanders ohne Rezept zu kaufen.

Bis denn

Guido

Diagnosen: Neurogene Dysfunktion des unteren Harntraktes suprapontin, Terminale Detrusor-Überaktivität - Detrusor-Sphinkter-Dyskoordination - Algurie - Diabetis-Insipidus-Centralis- chronische Harnretention -
Myalgische Enzephalomyelitis (ME-CFS) - (POTS) - Dysautonomie - Polyneuropathy

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2022 11:54 #4 von Zoo13de
Hallo Dominik.
Ja die neuen molicare maxi sind Schlächter geworden.

1. Das packmass wäre nicht so schlimm ist aber unhandlich und zum mitnehmen nur im gerolltem Zustand möglich.

2. Die Folie ist nicht mehr zu überhören. Und sie platzt am Gesäß auf so das der saugkern inklusive Urin austritt.

3. Das Saugvlies Klumpen und ruscht zusammen.

4. Das beste ist aber das die Haut immer mit Urin in Verbindung bleibt da der Absorber noch weiter reduziert ist.

Ich war über 20 Jahre mit den molicare immer zufrieden doch was da vom Band geht ist der reinste Müll.

Ich bin der Meinung das der Proviet über die betroffenen gestellt wird und sie sich schön die Taschen füllen. Den sie müssen ja nich damit zurecht kommen. :(

Mit freundlichem Gruß
Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2022 22:03 #5 von Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Hallo Andreas,

du kannst hier über deine persönlichen Erfahrungen berichten. Wir bitten grundsätzlich um sachliche Darstellung und entsprechende Wortwahl in der Diskussion. Der Bereich der Spekulation über mögliche Motive einer Produktanpassung bzw. Veränderung verlässt aber fast immer diese Sachlichkeit.

Gruß
Das Adminteam

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Jun 2022 07:25 #6 von Zoo13de
Liebes Team,

Ja Ihr habt recht ich entschuldige mich dafür. Ich war und bin gerade sehr enttäuscht über das was immer und immer wieder von Betroffenen verlangt wird.

Ein gutes Produkt zu verändern so das es nicht wirklich nutzbar ist und es dann dem Homecare -service zu erklären. Ist für viele eine mühsame Aufgabe....

Und immer wieder höre ich: Das hören wir zum erstenmal
Andere haben kein Problem. Aber das ist nich so. Man steht dem so machtlos gegenüber.

Aber in diesem Sinne eine schöne sonnigen Tag euch

Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Jun 2022 09:22 #7 von jan1967
ich benutze dien Molicare Slip Maxi für die Nacht und bin immer noch absolut zu frieden damit, klar gibt es die eine oder andere Ausnahme, Klebestreifen klebt nicht richtig oder reisst. Mit dem Auslaufen habe ich weniger Probleme ab und an passiert es mal das ein wenig Urin daneben geht, ich denke aber das das bei fast jeden Produkt passiert, man schläft ja auch nicht wie ein Brett und bewegt sich im Schlaf. Die Saugstärke ist absolut ok. Ein bis anderthalb Liter sind kein Problem für den Slip. Wenn ich den Slip benoten soll dann gebe ich ein gut

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Jul 2022 20:44 #8 von rennsemmel2704
Ich benutze immer die Eigenmarke von DM.
Ausser dem nehme ich die Vliesvorlagen von Edeka zusätzlich.
Mir ist noch nie ein Malheur passiert und es gab nasse Hosen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.344 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 824

Gestern 2254

Monat 824

Insgesamt 9001565

Aktuell sind 163 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden