Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Blasenschrittmacher

27 Apr 2022 20:52 #11 von Shaun
Liebe Forenmitglieder,

habe mich lange nicht gemeldet, aber immer wieder mitgelesen.
Morgen bekomme ich endlich den permanenten Schrittmacher implantiert - 5 Monate später als geplant -
und hoffe so auf eine deutlichere Verbesserung, evtl in Kombination mit Medikamenten.

Viele Grüße von Shaun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Apr 2022 20:16 #12 von kleines-engelchen
Hallo Shaun,

das ist ja prima, dann drücke ich Dir ganz feste die Daumen und wünsche Dir ganz viel Glück☘☘☘
Melde Dich einfach wieder und berichte uns, wie es Dir ergangen ist.

Ganz liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Apr 2022 11:01 #13 von Sandra75
Ich drücke Dir auch die Daumen.

VG Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Apr 2022 11:58 #14 von Uta
Liebe Shaun,
drück Dir auch die Daumen und hoffe es funktioniert bei Dir. Melde Dich doch mal, wie es Dir ergangen ist. In welcher Klinik wird es durchgeführt?

Liebe Grüße
Uta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mai 2022 13:13 #15 von Shaun
Hallo an alle, und ein besonderes hallo an Simone, Sandra und Uta,

vielen Dank für Eure guten Wünsche. Die Schrittmacher-OP an sich war für mich wirklich nicht schlimm,
und für alle, die sich darüber Gedanken machen, sei dies gesagt.
Der Erfolg stellt sich ( bei mir) nicht sofort ein, so dass ich dazu noch nichts sagen kann. Anders ist nun jedoch,
das ich die Stimulation nur kurz gespürt habe, dann immer weniger und nun überhaupt nicht mehr. Ich hoffe,
darüber beim Termin mit der Technikerin der Firma Klarheit bekomme...
Für Uta: die OPs wurden in Kiel durchgeführt.

Viele Grüße von Shaun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mai 2022 19:01 #16 von kleines-engelchen
Hallo Shaun,

schön, von Dir zu lesen. Genau, so war es bei mir mit der OP auch :) Ich fand es auch nicht schlimm.
Ja, das würde ich auch gleich beim nächsten Termin ansprechen. Eigentlich merkt man ein kleines, leichtes kribbeln, ist aber nicht störend und wenn man nicht darauf achtet, merkt man es auch nicht.
Ich musste aber auch am Anfang immer mal die Stärke ändern.

Berichte uns gerne weiter. Grüße und einen schönen ERSTEN MAI.

Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mai 2022 23:26 #17 von Shaun
Liebe Forummitglieder,

jetzt, d.h. 3 Wochen nach der endgültigen Implantation des Schrittmachers, möchte ich mich kurz,
aber fröhlicher zurückmelden.
Es gibt tatsächlich Verbesserungen, was bei mir heißt, dass der ständige, machmal unerträgliche Harndrang
nachgelassen hat. Zu manchen Zeiten ist es auch mal wieder nicht so gut, aber ich habe Medikamente sogar
abgesetzt und kann sie wieder einnehmen, sollte es schlechter werden. Dass ich so erst einmal wieder häufiger
Wasser lassen muss, stört mich eher weniger.
Die Ärzte meinen, dass es nicht wieder so wird, als wär ich ganz gesund, und dass auch die Verbesserung
nicht gleich gut bleiben muss, aber dennoch bin ich froh, dass ich erstmal nicht mehr ins Krankenhaus muss,
nicht nur wg. Corona, das hier gerade ziemlich um sich greift.

Viele Grüße von Shaun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mai 2022 23:31 #18 von Sandra75
Hallo Shaun,

das sind doch sehr gute Neuigkeiten. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und halt uns auf dem Laufenden.
Liebe Grüße, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Mai 2022 11:08 #19 von Uta
Liebe Shaun,

freut mich, dass es Du jetzt einen Schrittmacher hast, der auch funktioniert. Daumendrücken und alle guten Wünsche haben doch geholfen. Weiterhin gute
Fortschritte.
Welche Medikamente hast Du denn bekommen? Interessiert mich, weil nach dem Entfernen der Elektroden des Schrittmachers bei mir (bringt mehr Show als Nutzen =Aussage des Urologen in der Klinik) jetzt wieder ein ständiger Harndrang besteht, auch nach dem Kathetern immer das Gefühl, die Blase ist voll !!
Hab schon 2 x bei meiner Urologiepraxis angerufen und wollte mit der Ärztin reden (hab Termin zur Besprechung erst in 2 Monaten), hat man mich vertröstet, die Ärztin ruft Sie morgen zurück. Auf die Rückrufe warte ich immer noch. Alles nicht sehr erfreulich.

Für Birgit: hab eine Kontaktadresse für eine Selbsthilfegruppe in meiner Nähe gefunden. Man wird mich Dienstag zurückrufen. Weiß aber noch nicht um welche Gruppen es sich handelt. Bleibe optimistisch.

Liebe Grüße
Uta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Mai 2022 16:26 - 20 Mai 2022 16:27 #20 von iris-gabi
Hallo,

wollte jetzt keinen neuen Beitrag eröffnen und hoffe das ist ok, wenn ich hier schreibe.

bei mir werden, sollte nichts dazwischen kommen, am 02.06.2022 ein oder zwei Blasenschrittmacher gelegt.
Natürlich erst mal als Testgerät, wie üblich.
Schon seit längerem habe ich mit einer Reizblase und Restharn zu kämpfen. So 15 Toilettengänge sind bei mir täglich normal, manchmal eher mehr.
Für eine Zeit von ca. 14 Monaten hatte ich es mit ISK probiert, was mir aber immer wieder Harnwegsinfekte bescherte und ich in den letzten 2 Jahren über 20 mal Antibiotika nahm.

Meine Fragen, an die bereits einen Schrittmacher tragen.
Darf man die ganze Zeit in der das Testgerät benutzt wird nicht duschen?
Sind die Wundschmerzen nach der OP sehr stark?

Lieber Gruß von Iris aus dem Schwabenländle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

 

Servocura Ableitende Inkontinenz

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 186

Gestern 1307

Monat 35072

Insgesamt 8609949

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)