Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Latissimus Dorsi OP bei schlaffer Blase

18 Sep 2022 11:57 #1 von Prahamoris
Hallo liebe Forenmitglieder,

Bei meiner Recherche über Behandlungsmöglichkeiten einer hypokontraktilen und atonen Blase bin ich auf die Möglichkeit der Uni-Tübingen gestossen.
Dort wird eine OP angeboten, bei der ein Teil des Rückenmuskels den Blasenmuskel ersetzt.
Hat jemand von euch was davon gehört bzw. sich damit vielleicht schon beschäftigt?

Vg
Simona

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Sep 2022 12:42 #2 von kleines-engelchen
Hallo Liebe Simona,

ja, ich war auch schon in Tübingen und hatte dort nach dieser Methode nachgefragt. Damals wollte ich auch alles ausprobieren und alle möglichen Optionen in Betracht ziehen. Als ich aber gehört habe, wie die OP durchgeführt wird (Dauer ca. 6-8 Std, Operation) nahm ich Abstand.

Daher kann ich dir dazu nicht mehr schreiben. Aber am besten, machst du mal einen Termin und lässt dich beraten.

Grüße Simone

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Sep 2022 13:48 #3 von Prahamoris
Hallo liebe Simone.
Du lässt auch Nichts unversucht.
Ja, ich habe den OP-Ablauf durchgelesen. Muss zugeben, dass mich das Ganze auch abschreckt. Aber sie haben 90 % Heilungschance......ich mach erst seit 2 Monaten ISK, insofern werde ich mir da noch Zeit lassen. Es wird ja überall Blasenschrittmacher empfohlen. Diese OP mit dem Rückenmuskel wird nirgends erwähnt. Mal schauen.
Vg Simona

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 851

Gestern 2254

Monat 851

Insgesamt 9001592

Aktuell sind 133 Gäste und 2 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden