Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Hurra Hurra ich glaub ich hab's

29 Jan 2008 02:33 #1 von skalarwolf
Lange und intensiv hab ich gesucht und nuu scheine ich fündig geworden zu sein ich habe endlich das Hilfsmittel gefunden das ich gesucht habe was meine Nachtversorgung betrifft.
Kennt jemand diese Site:

Also diese Windel von Euron kann ich empfehlen wenn jemand ein Gürtelprodukt sucht was mit Tena Flex Maxi mitziehen kann dann dieses,
bin hellauf begeistert 14 Stck. Kosten bei dem Anbieter 10,23€ kein vergleich zu dem Preis von Tena und von der Saugleistung ebenso gut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2008 02:49 #2 von skalarwolf
:( Nun habe ich nen Problem mit meinem Urologen und dem mit Ihm zusammenarbeitenden Sanitätshaus.
Ich will mal versuchen zu erklären:
Ich sage dem Urologen was ich benötige womit ich also auskomme und dieser sagt dann... gehen sich ins Sanitätshaus (....) und holen sie sich was sie brauchen und der Inhaber schickt mir dann ein Fax und danach stelle ich dann die Verordnung aus und schicke sie ihm zu.
womit er automatisch verhindert das ich das Rezept in die Hände bekomme um die Wahl meines Anbieters selbst treffen zu können.

Was kann ich denn da tun, die beiden kennen sich persönlich und scheinen das wohl immer so zu machen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2008 09:35 #3 von matti
Hallo,

strafrechtlich nennt man das Verhalten deines Urologen Korruption. So wie sich dein Urologe verhält geht dies bei weiten über eine Empfehlung, und selbst diese darf der Urologe nicht geben, hinaus.

Wo kein Kläger da kein Richter. Wenn man sich allerdings offen so "dämlich" verhält muss man sich nicht wundern, wenn der Richter näher als die Aprobation ist.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2008 07:06 #4 von skalarwolf
:D :twisted: :evil: als man mir gestern wie ich dort war sagte man könne mir den besagten Artikel nicht besorgen weil ihn der Lieferant nicht führen würde sagte ich dann besorge ich mir die Sachen demnächst eben wo anders ....und oh siehe da plötzlich war man bereit sich der Sache anzunehmen und sich zu bemühen ihn zu beschaffen wal schauen ob das gefruchtet hat.
Es geht ja auch darum das es bei dieser Verordung um eine dauerhafte geht also muss das Produkt nun ja auch genau das richtige sein und kein kompromiss oder sehe ich das falsch?? :wink: :?:
Dazu kommt ja auch noch das das Produkt ja nur einen bruchteil dessen kostet was die Tena kosten.
lg
Tommy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2008 10:44 #5 von eckhard11
....also irgendetwas kommt mir hier nicht ganz koscher vor.

Erst jammerst Du darüber, dass Du nicht die richtigen Hilfsmittel hättest nud diese auch nicht in ausreichender Anzahl.

Dann findest Du dieses Hilfsmittel genau zum richtigen Zeitpunkt in einem Online-Shop, mit dessen Link Du uns auch sofort versorgst.

Danach hast Du Probleme mit dem Sanitätshaus, in welchem Du Deine Hilfsmittel holen wolltest, sowie mit dem Rezept des Urologen.
Ganz überraschend lösen sich Deine Probleme auch hier sehr kurzfristig.

Warum also die dringende Suche nach einem Online-Versender, wenn Du doch ins Sanitätshaus gehst ??

Weil Du uns den Link dieses Online-Shops unterjubeln wolltest, nicht mehr und nicht weniger.

Ich persönlich glaube Dir kein Wort.
Daher werde ich den Link entfernen.

Eckhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2008 11:29 #6 von skalarwolf
:o :( Das verstehe ich nun wiederum nicht ich wollte diesen link nicht als anreitz zum kauf von irgentwelchen Hilfsmitteln einstellen sondern nur als hinweis für das Produkt für welches ich mich entschieden habe wenn sowas hier verboten ist hätte man mir dies mitteilen können aber gut wenn ich hier auf ablehnung stoße und man mir Zitat: kein Wort glaubt ,den hat sich dieses Forum jawohl erledigt für mich .
War auch nur nen Versuch hilfe zu bekommen schade.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2008 11:58 #7 von eckhard11
Nein, skalarwolf,

es ist beileibe nicht verboten, hier Links einzustellen.

Nur kommen mir Deine Beiträge so undifferenziert vor.
Daher auch meine Vermutung, es handele sich um einen Fake.

Wenn ich mich geirrt habe, dann bitte ich um Entschuldigung.
Ich will Dich keineswegs vergraulen.....

Gruß
Eckhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Jan 2008 08:49 #8 von skalarwolf
:) Ich habe anfang diesen Jahres die Urinbeutelversorgung nicht mehr nötig gehabt aufgrund der Hilfe des Medikamentes.
Seitdem habe ich ständig nachdem richtigen aufsaugenden Produkt gesucht und ich hatte keine Ahnung das die Bandbreite da so groß ist und man sich da ja förmlich einen wolf suchen kann bin man das richtige gefunden.
Ich bin ein eher ungeduldiger Mensch und hektisch deshalb kam mir die suche schon wie eine ewigkeit vor und da es im Sanihaus nicht das gab was mir vorschwebte habe ich mich selbst online gekümmert und immer Proben bestellt mal auf der dann wieder auf der Site hin und her.
Ja und vielleicht kannst du jetzt eher nachvollziehen das ich mich wie verrückt gefreut habe als ich die Tage endlich das richtige gefunden habe.

In meiner Firma hat man mir wie das losging doch angeraten die Beutelversorgung zu wählen (und das vom Behindertenbeauftragten) da man mich sonst nicht mehr an der Maschine einsetzen könne aus Hygienetechnischen gründen hahahahahahah so die Aussage. Ich dachte mich trifft der Schlag.
Nun gut also befolgte ich dies und trotz alledem versetzte man mich ins Zentrallager so wurde mich anderen Mitarbeitern auch verfahren die dieses Problem haben und der Betriebsrat steht da auch noch hinter.... :twisted:
Tja ...mir geht das in dieser Situation nicht gut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 163

Gestern 695

Insgesamt 7812370

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.