Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Humor und Spass im Forum

29 Okt 2006 12:44 #131 von eckhard11 ✝
Siehst Du, anna-maria,

so unterschiedlich sind die Emotionen :

Heute nacht war der dicke Dresdner Polizist im Forum und hat sich die Witze angesehen.
Der konnte - so wie er im SVI schreibt - gar nicht darüber lachen, hi, hi......

Äusserst betrübt über diesen fehlenden Sinn für Humor
lege ich mich jetzt wieder nieder :sleep:
Eckhard

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2006 13:32 #132 von eckhard11 ✝
Als Arthur Davidson ( Anm.: Davidson ist der Konstrukteur des berühmten Motorrades "Harley" ) gestorben war, kam er zu Petrus an die Himmelspforte. Bei der Aufnahme sagte Petrus: "Du warst immer ein guter Mensch und hast diese tollen Motorräder gebaut, die der Welt soviel brachten. Nun, mein Sohn, darfst du dir aussuchen, mit wem du hier im Himmel die Zeit verbringen möchtest."

"Mit Gott", sagte Arthur knapp und schon wurde er ins Chefzimmer gebracht. Dort angekommen sagte Arthur: "Bist du nicht der Erfinder der Frau?"

Gott antwortet: "Ja, sicher!"

"Also gut," sagt Arthur, "mal ganz ehrlich so von Meister zu Meister:
Da sind ein paar dicke Konstruktionsfehler drin in deiner Erfindung: Erstens gibt es eine zu große Unbeständigkeit der Oberflächenwölbung, zweitens rattert sie ständig auf Höchstdrehzahl, drittens sind die meisten Hinterteile zu weich und wackeln viel zu viel. Viertens ist der Einlass zu nah am Auspuff und schließlich sind die Unterhaltskosten unverschämt hoch."

Gott denkt kurz nach, mustert Arthur von oben bis unten, geht zu seinem Laptop, tippt ein paar Zahlen ein und wartet kurz.
Dann sagt er: "Stimmt, aber nach meiner Statistik reiten viel mehr Männer auf meiner Erfindung als auf Deiner!"

_____________________________________________________________

Chef zur Sekretärin: "Was steht diese Woche auf meinem Terminplan?"

"Montag, Dienstag, Mittwoch ..."

_____________________________________________________________

Der amerikanische Präsident Reagan sitzt sehr schwermütig im Weißen Haus, kurz nachdem die Challenger explodierte.
Man meldet "Die Franzosen haben ihr Beileid ausgesprochen."
"Die Deutschen haben ihr Beileid ausgesprochen."

Reagan hebt seinen Kopf
"Und die Russen, haben die auch ihr Beileid ausgesprochen?"

"Ja, Herr Präsident, zwei Stunden vor der Explosion."

_____________________________________________________________

Der Papst unternimmt wieder einmal eine seiner Reisen, diesmal nach Sachsen. Sie fahren mit einem Mercedes 600. Unterwegs bittet der Papst, der bisher auf der Beifahrerseite saß, selbst einmal ans Steuer zu dürfen.

Natürlich darf er und der Fahrer und der Heilige Vater tauschen die Plätze. Er braust los und fährt viel zu schnell, setzt sich gleich vom ganzen Konvoi ab, so daß die Begleitfahrzeuge nicht mehr nachkommen.

Prompt gerät er in eine Geschwindigkeitskontrolle und eine Motorradstreife hält ihn an.
Der dicke Dresdner Polizist stutzt, als er die Wageninsassen sieht und weiß nicht so recht, was er machen soll.
Er ruft seinen Vorgesetzten an, der weiß auch nicht, wie er sich verhalten soll.
Also werden nach und nach alle höheren Stellen informiert und schließlich der Polizeipräsident erreicht.

Der dicke Dresdner Polizist sagt, ein Auto sei doppelt so schnell wie zulässig gefahren. Er wisse aber nicht, ob er ein Strafmandat verhängen darf.

Der Polizeipräsident fragt, weshalb er denn wegen einer solchen Lapalie wie einer Geschwindigkeitsübertretung extra angerufen wird. Wer sei denn eigentlich in der Karosse unterwegs.

Ja, sagt da der dicke Dresdner Polizist, so genau weiß er das auch nicht, aber der Mann müsse wichtig sein, denn der Papst wäre sein Chauffeur.

_____________________________________________________________

Erzählt ein Bauer seinem Freund:
"Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!"

Meint der Freund: "Und, hat's geblitzt?"

"Nein, aber klasse gescheppert ..."

_____________________________________________________________

Nach einem dreimonatigem Manöver stellt sich der Major vor die versammelte Truppe und verkündet:

"Soldaten! Endlich haben wir vom Generalstab die Erlaubnis bekommen, die Unterwäsche zu wechseln.
Also: Meier wechselt mit Schulz, Müller mit Lehmann, Schneider mit Ludwig ..."

_____________________________________________________________

Ein Schwerverbrecher flieht nach 8 Jahren aus dem Gefängnis.
Er bricht in das erstbeste Haus ein und findet schon im ersten Raum etwas Geld, Kleider und sogar eine Waffe.
Im nächsten Raum, dem Schlafzimmer, findet er das Ehepaar, welches sich gerade im Bett ein wenig austobt.
Er befiehlt dem Mann, sich auf den Stuhl zu setzen und fesselt ihn. Daraufhin fesselt er die Frau ans Bett, beugt sich über sie, küsst ihren Nacken und verschwindet dann im Badezimmer.

Während der Sträfling noch im Badezimmer ist, flüstert der Ehemann seiner Frau zu:
"Hör zu, dieser Kerl ist ein entflohener Sträfling. Er ist sicher brutal und sehr gefährlich. Er hat wahrscheinlich schon ziemlich lange keine Frau mehr gesehen.
Ich hab gesehen, wie er sich über dich gebeugt hat und deinen Nacken geküsst hat. Offensichtlich gefällst du ihm.
Wenn er aus dem Bad rauskommt, will er sicher Sex mit dir, also wehr dich nicht, schrei nicht ... mach alles, was er von dir verlangt.
Befriedige ihn, egal wie schlimm es auch sein wird.
Dieser Kerl bringt uns sonst beide um.
Sei stark, Schatz. Ich liebe dich!"

Daraufhin erwidert seine Frau:
"Er hat meinen Nacken nicht geküsst, er hat mir nur was ins Ohr geflüstert.
Er sagt, er sei lange im Knast gewesen und inzwischen schwul geworden. Er sagt, dass du ihm gefällst und fragte, ob wir Vaseline im Haus hätten.
Ich sagte ihm, dass er im Bad welche findet.
Sei stark, Schatz. Ich liebe dich auch!"

_____________________________________________________________

Der Erzengel Gabriel erscheint einem berühmten Fussballspieler und sagt:

"Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.
Zuerst die gute: Du bist auserwählt, nach deinem Ableben in der himmlischen Fussballmannschaft zu spielen.
Die schlechte: Du bist schon für das nächste Wochenende aufgestellt!"

( Hinweis für Fernet :
Es handelt sich hier nicht um Ballack, denn der war ja schliesslich kein berühmter Fussballspieler.... )


So, es reicht für heute.
Ich leg mich jetzt wieder hin :sleep:
Eckhard

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2006 15:06 #133 von Anonymous
..... :D
der "dicke-Dresdner-Polizist" wird mir von tag zu tag sympathischer.....

hach ja....... *seufz

lieben gruß
anna-maria :D

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

30 Okt 2006 12:55 #134 von eckhard11 ✝
Siehste, siehste


Zu einem Freund, der Landwirt war,
kam einst ein junges Ehepaar.

Der Freund führt es durch's ganze Haus,
zeigt ihnen Hof und Hühnerhaus.
Die junge Frau stand stumm dabei,
das Hühnerleben war ihr neu.

Da plötzlich springt der Hahn auf's Huhn
( wie das die Hähne alle tun ).
Die Frau, die voll Interesse scheint,
fragt drauf den väterlichen Freund:
"Herr Schulze, sagen Sie doch an,
wie oft am Tag macht das der Hahn?"

Herr Schulze denkt ein wenig nach:
"Na, cirka 20 mal am Tag."
Worauf die Frau ihr Männlein küsste,
und lächelnd sagte: "Siehste, siehste!"

Doch darauf fragt der Mann den Freund:
"Sag, Schulze, wie ist das gemeint,
läuft denn der Hahn den ganzen Tag
immer derselben Henne nach?"

"Oh nein", erwidert Schulze nun,
"der Hahn nimmt stets ein andres Huhn."
Worauf der Mann sein Frauchen küsste,
und grinsend sagte: "Siehste, siehste!"


Ich war heuer schon im Hühnerstall, deswegen lege ich
mich jetzt erst einmal hin. ( Bin schliesslich ein alter Hahn ) :sleep:
Eckhard

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

30 Okt 2006 13:14 #135 von eckhard11 ✝
Na gut, einen noch, aber dann ist für heute Schluss .......

George Bush in der Hölle

George Bush hat einen Herzanfall und stirbt.
Er wird direkt in die Hölle geschickt, wo der Teufel bereits auf ihn wartet.
"Ich weiß nicht so recht, was ich mit Dir machen soll", sagt der Teufel,
"Du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe kein freies Zimmer übrig.
Da Du auf jeden Fall in die Hölle gehörst, müssen wir also eine Lösung finden.
Wir haben hier ein paar Typen, die lange nicht so schlecht sind wie Du.
Ich werde einen davon freilassen, damit Du dessen Platz einnehmen kannst, und Du darfst entscheiden, wen."

"Das klingt gut", denkt sich George, und der Teufel öffnet den ersten Raum.
Drinnen sieht er Ronald Reagan in einem riesigen Swimmingpool ins Wasser eintauchen und wieder auftauchen.
Immer und immer wieder...
"Ach nö", sagt George, "das ist nichts für mich. Außerdem bin ich eh kein guter Schwimmer..."

Der Teufel öffnet die zweite Tür.
George sieht Richard Nixon, der mit einem Holzhammer auf einen Felsen und dann auf seine Birne einhaut, immer und immer wieder...
"Nein, ich habe Probleme mit der Schulter. Es wäre eine Qual für mich, tagein, tagaus auf Felsen einzuhauen.
Ausserdem bekomme ich davon Kopfschmerzen" sagt George.

Der Teufel öffnet die dritte Tür.
Drinnen liegt Bill Clinton, an Händen und Füßen gefesselt, auf dem Boden.
Über ihn beugt sich Monica Lewinsky und tut das, was sie am besten kann.
George traut seinen Augen nicht.
"Au ja, das könnte ich tun", sagt er und reibt sich die Hände.

Der Teufel lächelt: "Ok, Monica, Du kannst gehen."

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 08:10 #136 von Töff
Kommt ein Mann zum Arzt zur Untersuchung. Der Arzt schaut ihn sich an, schüttelt den Kopf und sagt; "Sie sehen wirklich schlecht aus! Ich sage Ihnen was: 3 Wochen maximal 3 Zigaretten pro Tag und dann schauen wir weiter!" Der Mann kommt also nach 3 Wochen wieder und der Arzt verschlägt die Hände:" Mein Gott, sie sehen ja noch schlimmer aus als vor 3 Wochen! Hab ich Ihnen nicht gesagt: Höchstens 3 Zigaretten pro Tag?" Darauf Patient:" Ja,ja, schon - aber ich habe vorher nicht geraucht!"

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 09:52 #137 von Töff
Kommt ein Mann zum Psychiater und klagt, dass, jedesmal wenn das Telefon klingelt und er abnimmt, sein Gegenüber sofort wieder auflegen würde und er gerne wüsste, wieso wohl. Der Arzt mustert ihn und fragt:"Zunächst mal; wie ist Ihr Name?" " Bü..Bü..Bü..Bü..Bü..Bütikofer!"

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2006 00:42 #138 von eckhard11 ✝
Erwin, ein dicker Dresdner Polizist, kommt früher nach Hause. Alles ist still, seine Freundin liegt schon im Bett.
Leise zieht Erwin sich im Dunkeln aus.
"Ach", sagt da seine Freundin, "ich habe schlimme Kopfschmerzen, geh doch bitte in die Apotheke und hol’ mir Tabletten!"
Also zieht Erwin im Dunkeln die Uniform wieder an und geht los.
Der Apotheker gibt ihm die Tabletten und fragt: "Seit wann sind Sie denn nicht mehr bei der Polizei?"
"Wie kommen Sie denn darauf?"
"Weil Sie eine Uniform der Feuerwehr anhaben!"
_____________________________________________________________


Ein Schreibwarenladen in Dresden.
Zwei dicke Dresdner Polizisten warten hintereinander in der Schlange.
Als der erste nach seinem Wunsch gefragt wird, antwortet er: "Ich hätte gern ein Heft mit runden Karos."
Die Verkäuferin erklärt ihm hilflos, daß das nicht möglich sei. Der dicke Dresdner Polizist verläßt enttäuscht den Laden.
Sein Kollege, der dann an der Reihe ist, spricht die junge Dame beschwichtigend an: "Sie müssen schon entschuldigen.
Die Dresdner Polizei kann sich ihre Leute auch nicht mehr aussuchen." -
"Schon gut, was wollen Sie haben?" -
"Tja, ich hätte gern einen Globus von Cottbus."
_____________________________________________________________


Kommt ein Mann im Morgengrauen nach einer feucht-fröhlichen Nacht nach Hause.
Ihm ist so schlecht, dass er sich in die Mülltonne übergeben will.
Als er den Deckel öffnet, sieht er in dem Spiegel, den seine Frau am Abend zuvor in die Tonne geworfen hat, ein Gesicht.
Er erschrickt sich fast zu Tode, kann sich dann aber doch fassen und telefoniert die Polizei herbei: "Kommen Sie bitte schnell, in meiner Mülltone sitzt einer."
Mit quietschenden Reifen kommt die Polizei und will sich den Fall betrachten.
Der dicke Dresdner Polizist nimmt seinen ganzen Mut zusammen, öffnet die Tonne, blickt hinein und ruft entgeistert seinem Kollegen zu:
"Schnell, Karl, ruf den Kommissar, das ist ja einer von uns!"
_____________________________________________________________

Kommt ein Mann zur Polizei und sagt:
"Ich muß Ihnen ein Geständnis machen. Ich habe meine Frau geamselt."
Sagt der dicke Dresdner Polizist:
"Sie meinen wohl gevögelt? Aber das müssen Sie doch nicht mir erzählen!"
Der Mann: "Nein, nein, nicht gevögelt! Aber ganz ähnlich. Ach ja richtig, erdrosselt!"
_____________________________________________________________

Zwei Ausländer haben kurz vor Dresden ein Schwein geklaut.
Rein ins Auto und auf den Rücksitz.
Am Ortsende ist Verkehrskontrolle.
Sie binden dem Schwein schnell ein Kopftuch um.
Der dicvke Dresdner Polizst hält sie an, guckt rein und sagt: "Weiterfahren."
Dann dreht er sich zu seinem Kollegen um: "Ich weiß nicht, wie die Ausländer es schaffen, immer unsere besten Weiber abzuschleppen."
_____________________________________________________________

Zwei dicke Dresdner Polizisten auf Streife kommen an dem Haus vorbei, in dem einer von ihnen wohnt. Da zeigt dieser nach oben und meint:
"Da oben wohne ich. Das auf dem Balkon ist meine Frau und der Mann daneben - das bin ich!"



Der, der sich jetzt ins Bett legt, das bin ich :sleep:
Eckhard

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2006 11:52 #139 von Anonymous
:D :D :D
es ist immer wieder ein genuß, auf dieser seite zu lesen.
:D :D :D

lieben gruß
anna-maria

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

05 Nov 2006 11:46 #140 von Töff
2 Polizisten sind nachts zu Fuss auf Streife. Plötzlich liegt ein Toter auf dem Trottoir vor dem Gymnasium. Pflichtbewusst zückt der eine Polizist seinen Meldungsblock und beginnt zu schreiben....Plötzlich hält er inne und fragt den Anderen:"Du, wie schreibt man eigentlich GYMNASIUM?" Der andere überlegt und meint schliesslich:"Komm, wir tragen ihn vor die Post!2

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.280 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1377

Gestern 2066

Monat 54989

Insgesamt 10002316

Aktuell sind 84 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden