Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 22.02.2022, 18.00 – 19.00 Uhr: "Darmentleerung bei Querschnittlähmung - mit und ohne Stoma" -   live        - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Ende aller Hilfsmittelausschreibungen zum 30.11.2019

09 Okt 2019 18:39 #1 von Bellmann99
Ich habe von dieser tollen Nachricht noch nicht allzuviel gelesen in diesem Forum... daher hier nochmal für alle:


Bereits in 2017 beabsichtigte der Gesetzgeber mit dem HHVG die Ausschreibungspraxis der Krankenkassen einzudämmen.
Demnach sollten keine Ausschreibungen über Hilfsmittel in beratungs- und dienstleistungsintensiven Versorgungsbereichen mehr erfolgen.

Dennoch kam es vor allem in den Versorgungsbereichen Stomaversorgung (DAK) und Inkontinenzversorgung (TK Techniker Krankenkasse) zu Ausschreibungen und den erwarteten Qualitätseinbußen in der Versorgung.

Dieses veranlasste das BMG Anfang 2019 anzukündigen, die Ausschreibungsoption der Krankenkassen gänzlich aus dem Gesetz zu streichen und somit zu verbieten.

Im Mai diesen Jahres war es dann soweit...

Das TSVG - Terminservice-Versorgungsgesetz trat in Kraft und enthielt die Streichung des Par. 127 Abs.1 in der bisher gültigen Form. Verträge seien nun ausschließlich über Vertragsverhandlungen zu schließen.

Darüber hinaus regelt das TSVG, dass alle laufenden Ausschreibungsverträge zum 30.11.2019 unwirksam werden !!!

Wir Versicherte haben somit ab dem 01.12.2019 wieder die Wahl unseres Lieferanten aus den Vertragspartnern der Krankenkasse.

Sprecht Eure Krankenkasse an, wenn ihr mit Eurem Ausschreibungsgewinner unzufrieden seid.

Alternativ könnt ihr natürlich auch Euren Wunschversorger ansprechen und fragen, ob dieser ab dem 01.12.2019 wieder
Versorgen darf !!!


Grüße an alle !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.118 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 395

Gestern 1253

Monat 21419

Insgesamt 8388436

Aktuell sind 150 Gäste und 3 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)