Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. stellt ihr Angebot vor

zusammengemeinsam1Die gemeinnützige Inkontinenz Selbsthilfe e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Gegründet und betrieben wird der Verein ausschließlich von Betroffenen und Angehörigen. Daraus folgt unsere Motivation, Menschen mit Problemen der Kontinenz Information und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Wir möchten Dir gerne unsere Tätigkeit vorstellen und gleichzeitig ein Angebot unterbreiten:
Werde Teil einer starken Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen.

 

Vereinsmitglied werden - warum? Weil nur durch das gemeinsame Handeln etwas bewegt wird! 
Unterstütze die Tätigkeit der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Werde Vereinsmitglied in einer starken Gemeinschaft.

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Jetzt Vereinsmitglied werden!

Mitgliedsantrag     |     Spenden     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *

Themenseminar Inkontinenz am 19.06.15 in Heidelberg

11 Mai 2015 10:07 #1 von Aktiv-Reha-Center
Informationen, Tipps und Tricks rund um neurogene Blasen- und Darmschwäche stehen hier im Mittelpunkt. Ein unangenehmes Thema? Namhafte Fachexperten und Referenten zeigen praxisnah und viel Humor, wie man den Alltag wieder unbeschwert genießen kann – von Betroffenen für Betroffene. Neuste Produkte und bewährte Techniken, die das Leben für Männer, Frauen und Kinder für jede Situation unbeschwerter machen. Und Erfahrung weitergeben ist besser als alle wieder und wieder erleben zu müssen.

Themen:

• Neurogene Blasenfunktionsstörungen – Diagnostik und Therapie mit Dr. med. Irina Soljanik, Leiterin der Neuro-Urologie Universitätsklinikum Heidelberg
• Neuste Entwicklungen sowie Tipps und Tricks beim Umgang mit nützlichen Alltagshelfer mit Urotherapeut Ingo Krause
• “Rahmenbedingungen für die Hilfsmittelversorgung – wie Gesetze Einfluss auf die Versorgung haben”– mit Rechtsanwältin Frau Hertkorn- Ketterer
• Offene Diskussionsrunde von Betroffene für Betroffene

Wann:
19.06.2015
von 10:00 bis 15.00 Uhr

Wo:
AKTIV-REHA-CENTER Heidelberg
Am Taubenfeld 39
69123 Heidelberg

Kosten:
frei!

Um Anmeldung wird gebeten unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 06221-70540

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Mai 2015 13:13 #2 von Ano
Vielen Dank für die Info!

Vielleicht ist diese Veranstaltung ja für den einen oder anderen hier interessant
und kilometermäßig nicht zu weit entfernt.

LG, Ano
Folgende Benutzer bedankten sich: Aktiv-Reha-Center

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 157

Gestern 1943

Woche 8187

Monat 44065

Insgesamt 5677208

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz