Unsere Ziele

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Wir über uns

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. feierte 2016 bereits ihr 10-jähriges Jubiläum und wurde aus der Motivation heraus gegründet, Menschen mit Problemen der Kontinenz zu helfen, das Thema zu enttabuisieren und Unterstützung bei Aufklärung von Ursachen der Symptomatik und zielgerichteter Behandlung zu geben.

Der Schwerpunkt liegt bei der Hilfe zur Selbsthilfe, das Leiden der Inkontinenz nicht als unüberwindbares Schicksal zu betrachten.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot an die Mitbürger.
Unsere Kompetenz und Neutralität ist gefragt. Über 1 Million Menschen wenden sich jährlich an uns, weil sie Lösungen und Antworten suchen für vielfältige Fragestellungen.
Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Sie messen ihren Erfolg nicht an gewinnorientierten  Ergebnissen, sondern am Erreichten.
Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

Helfen ent-einsamt, baut Brücken und gibt unserem Leben mehr Bedeutung.

Gegründet wurde der Verein von Menschen mit unterschiedlichsten Erkrankungen, deren gemeinsame Symptomatik auch eine Inkontinenz war. Neben Aufklärungsarbeit mit Beteiligung bei großen Messen, wie der Rehacare und Podiumsdiskussionen zum Thema der Versorgungsproblematik mit Hilfsmitteln betreibt der Verein auch ein kostenfreies Forum, welches jährlich von tausenden Menschen genutzt wird.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. zählt über 3000 registrierte Mitglieder auf ihrem Online-Angebot. 50 fördernde und dadurch stimmberechtige Mitglieder unterstützen die Tätigkeit des fünfköpfigen Vorstands. Die Informationen auf der Homepage erreichen durchschnittlich über 2.500 Menschen täglich, also mehr als eine dreiviertel Million Interessierte im Jahr.

 

- Anzeige -

Aktuelle Themen

« »
30
Jul2017
Einnässen bei Kindern: frühzeitiges Abklären verringert seelische Belastung

Einnässen bei Kindern: frühzeitiges Abklären verringert seelische Belastung

Einnässen ist das häufigste urologische Symptom bei Kindern und Jugendlichen. Von Ängsten und Schulproblemen bis hin zu funktionellen und organischen Störungen - Harninkontinenz kann viele Ursachen ha...

30
Jul2017
Weibliche Harninkontinenz

Weibliche Harninkontinenz

Inkontinenz aus dem Tabu holen – Lebensqualität sichern, Behandlung stärken! Die Harninkontinenz der Frau kann in jedem Lebensalter auftreten. Die Prävalenz liegt zwischen 10 und 40 Prozent. In der Ur...

16
Jul2017
Neue Homepage

Neue Homepage

Neue Inkontinenz Selbsthilfe Homepage online: Mehr Information, mehr Interaktivität, mehr Übersicht Ziel der Überarbeitung unserer Seiten war es, die Nutzung künftig noch etwas einfacher, angenehmer u...

13
Jul2017
INNOVO®-Trainingsgerät

INNOVO®-Trainingsgerät

- Anzeige - „Blasenschwäche, na und? Brechen Sie das Schweigen und machen Sie Schluss mit den unangenehmen Uuups-Momenten! Obwohl Blasenschwäche öfter vorkommt als Heuschnupfen, haben wir Deutschen un...

16
Dez2016
Toiletten für alle!

Toiletten für alle!

Der Slogan des neuen, bundesweiten und von der Aktion Mensch geförderten Projekts „Toiletten für alle!“, Raum für den Wechsel, verrät bereits, dass es um die Schaffung neuer Räume geht. Räume, die von...

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1238

Gestern 1702

Woche 10252

Insgesamt 5230166

Aktuell sind 154 Gäste und ein Mitglied online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Stuhlinkontinenz

Öffentlichkeitsarbeit