Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

kleiner Tipp, war meine Variante damals..

03 Sep 2006 17:08 #1 von klaro
kleiner Tipp

ERfinderisch war ich schon immer. Da ich letzte Woche die (SHG)Selbsthilfegruppe für AD(H)S Betroffene besuchte und das Thema "Bettnässen " auch mal wieder fiel. Ebenso das "nächtliche" Bett anziehen , umziehen. ( was wirklich an den Kräften zehrd)Möchte ich mal meinen Tipp reinstellen, wie ich es machte, als ich 4 Kinder hatte und immer wieder mal von einem oer anderem kind " ein nasses Bett". ( 2 von 4 haben Diagnose, eins ADHS, eins hypo ADS)

also, erstens hatte ich bei jedem Kind, JE 2 Bettdecken überzüge, übereinander. Damit mal das Gröbste schon vom äussersten aufgesaugt wird.

Jedoch aber, auch die Matratze, JE mit nem Gummi belegt, nem Leintuch, dies aber... ***ebenfalls in 2 facher Ausführung. Kam es dann nachts zu nassen Unfällen, dann zog ich einfach das nasse leintuch weg, den Gummi und drunter war dann schon eine neu angezogene Matratze. ( war doch praktisch) somit musste ich mich nachts nicht allzuheftig rumärgern, auf Kosten des Schlafes und der Nerfen.

Die Kolleginnen belächelten mich früher deswegen, meiner eigenartigen Idee, aber ich find wichtig, dass es für alle , machbar und "aushaltbar" ist. Denn nächtliches Einnäsen von Kindern, kann einen schon recht stresne.

eine Frau an der SHG hat auch gesagt, nächtliches Bett umziehen, mache sie nicht mehr. Aber ich denke, meine Variante, war gar nicht so übel. Zudem, wenns Kind mal grösser wird, und immer noch gelegentlich "Unfälle " passieren, kanns das nasse Laken, ohne grosse Probleme selber wegnehmen. Also werden die Eltern nicht geweckt unds Kind schläft gleich wieder im Trockenen. Viel Aerger wird so erspart.

Ein angezogenes Reseve Duvet, war ganz klar auch immer griffbereit. Geht doch nichts über eine ruhgie Nacht. klaro :roll:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Sep 2006 09:27 #2 von marge-simpson
hi-fand dein tipp-super-vielen dank-werde das jetzt auch so machen-daran habe ich nie gedacht-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Sep 2006 17:25 #3 von klaro
hallo margesimpson

ich fand diesen Tipp hier reinzustelln schon bisschen " banal". Aber mir erschien einfach an der Selbsthilfegruppe, AD(H)S

dass sich" die Mütter ECHT schwer tun".
Eigentlich stammt diese meine ERfindung seit dem 1.Kind, weil es ständig erbrochen hat. War auch seltsam.

das 2.Kind litt von 1,5 -3 jährig undter chronsichem Durchfall, auch da, hat sichs sehr bewährt.

Danach behielt ich es bei und das System bewährte sich echt super für die anderen Einnässkids.

na dann, freuts mich, wenn s jemand mal positiv sieht, danke fürs feedback. klaro
ach ja, an Erfahrungen mit Kids fehlts mir nicht "grins"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.093 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 122

Gestern 1537

Monat 1659

Insgesamt 8760660

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)