Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Darmschrittmacher

18 Mai 2024 10:35 - 18 Mai 2024 10:35 #11 von MichaelDah
Hallo Mausi,

die Symptome die du beschreibst deuten auf ein Problem mit dem n. fibularis hin, der dem Ischiasnerv entspringt. Der Ischiasnerv entspringt bei L4/L5 und teilt sich nachher u.a. in den n. tibalis und den n. fibularis. Der n. fibularis ist für den kleinen Wadenmuskel und Fußheber / kleine Zehen verantwortlich. Wenn er gereizt ist, verursacht er u.a. Missempfindungen und Schmerzen in der Wade bis runter zu den kleinen Zehen oder wenn es schlimmer wird auch eine Fußheberschwäche. Ich weis das deshalb so genau weil der Ischias und der n. fibularis bei mir auch gerade mal wieder Probleme machen - bei mir verursacht durch Bandscheibenvorfälle.

Wie Elisa schon geschrieben hat muss es nicht an den Elektroden liegen. Daher macht es sicher Sinn bei der Ursachensuche nicht nur auf den Schrittmacher zu schauen. Das Problem muss seine Ursache übrigens nicht immer in der Wirbelsäule haben - das ist im Gegenteil sogar nur selten der Fall. Der n. fibularis kann auch direkt geschädigt werden - das passiert garnicht mal so selten, denn er verläuft relativ ungeschützt an der vorderen Außenseite der Wade. Wo genau die Störung liegt kann ein Neurologe mittels evozierter Potentiale messen.

Meine Empfehlung wäre daher da einen Neurologen hinzuzuziehen, wenn sich das Problem mit ein- und ausschalten des SNS nicht reproduzieren lässt und nicht zügig wieder verschwindet. Du schreibst ja auch von Missempfindungen in den Armen und Händen - auch da sollte der Neurologe noch mal genauer drauf schauen - das ist zwar prinzipiell eine andere Baustelle aber wenn man schon anfängt zu suchen macht es Sinn das mit zu betrachten um bestimmte Erkrankungen auszuschließen.

Gute Besserung und einen schönen Urlaub
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Mai 2024 09:06 #12 von Mausi
Hallo ihr Lieben,
ich werde mir einen Termin beim Neurologen geben lassen. Fahre jetzt erstmal in Urlaub, abschalten von allem.
Habe jetzt ein Programm bei dem ich die Amplitudenstärke auf 0,5 am Tag eingestellt habe und über Nacht auf 0, 2.
Wenn ich abgelenkt bin, spüre ich kaum etwas. Mit meinem Stuhlgang klappt es, dank Schrittmacher, viel, viel besser. Da war es fast egal welches Programm ich hatte.
Aber der Tipp mit dem Neurologen ist gut.
Liebe Grüße Mausi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Mai 2024 09:14 #13 von Mausi
Hallo Simone,
lieben Dank für deine Antworten.
Ich werde auf jeden Fall darauf zurückkommen und mich gegebenenfalls bei dir per E-Mail melden.
Mein derzeitiges Programm ist erstmal auszuhalten. Nicht optimal aber mein Stuhlgang etc. funktioniert. Ich werde jetzt erstmal in Urlaub fahren. Dadurch das ich die letzten 9 Monate krankheitsbedingt kaum arbeiten war, muss ich einfach mal komplett abschalten. Zur Zeit drehe ich mich im Kreis.
Liebe Grüße Claudia

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.096 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 566

Gestern 1888

Monat 44136

Insgesamt 10120533

Aktuell sind 72 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden