Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Blasenschrittmacher: in welcher Klinik Testphase in örtlicher Betäubung?

23 Feb 2021 07:12 #1 von SJ
Hallo zusammen,
hat jemand die Testphase in örtlicher Betäubung durchführen lassen und wenn ja, in welcher Klinik?
Danke im Voraus für Antworten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2021 09:35 - 23 Feb 2021 09:36 #2 von matti
Hallo,

ich kann dir ausschließlich von meinen Erfahrungen berichten, die bereits 20 Jahre zurückliegen. Wie ich hier mitbekomme hat sich einiges verändert in dieser Zeit. Ich denke aber, dass sich beim Eingriff der Teststimulation nicht viel verändert hat.

Ich habe beide Erfahrungen gemacht. An- bzw. Einbringen der Kabel in örtlicher Betäubung und unter Vollnarkose. Niemals würde ich mich freiweillig mehr für die örtliche Betäubung entscheiden. Es mag an meiner körperlichen Gesamtsituation liegen, die vor 20 Jahren aber noch deutlich besser war, aber mich hat dies unter örtlicher Betäubung extrem gefordert.

Wenn ich mich richtig erinnere wurden sechs Kabelelektroden (können auch vier gewesen sein) in die Nähe der Sakralnerven angebracht. Alleine dies war trotz örtlicher Betäubung mehr als unangenehm. Als diese platziert waren, wurde wärend des Eingriffs getestet. Es fließt Strom. Um den Sitz und das Ansprechen zu testen.
Meine Füße bogen sich in recht unnatürliche Stellungen. Irgendwann hat mein Kreislauf schlapp gemacht. Würde mich nicht als Weichei bei solchen Dingen bezeichnen.
Unter Vollnarkose konnten die Ärzte das gleiche Ergebnis ablesen, ich hatte aber diesen körperlichen Stress nicht.

Nicht zu verwechseln ist dies mit der sich anschließenden Testphase. Diese hat mir außer dem Verbot des Duschens nicht wirklich Probleme bereitet.

Weil du heute an anderer Stelle einen Hinweis auf die Klinikliste der Kontinenz Gesellschaft gegeben hast, hier noch einmal der Hinweis auf die Klinikliste unserer Webseite (die wir sehr mühsam erstellt haben) ;)

Ich war in Mainz und in Kiel.

www.inkontinenz-selbsthilfe.com/fachzent...tschland-oesterreich

Gruß
Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: SJ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.083 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 99

Gestern 1272

Insgesamt 8020784

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.