Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung.

Registrieren

Überlaufblase

23 Jan 2021 23:19 #1 von Susi1984
Hallo
Ich hab seit meiner OP an der Gebärmutter im Oktober 2020 Probleme mit der Blase. Ich kann nicht vollständig entleeren. Ich sitze auf der Toilette und es kommt kein Urin. Ich katheterisiere mich & dann kommen 200 ml manchmal aber auch 400 ml Restharn.
Habe Ubretid und tamsoulin verschrieben bekommen. ich nehme das täglich und hab so starke Kopfschmerzen ... nimmt jemand auch eines dieser Medikamente ?
Hat jemand einen Rat?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 09:52 - 24 Jan 2021 09:52 #2 von kleines-engelchen
Hallo Liebe Susi und herzlich Willkommen :)

Ja, ich kenne das Problem. Ich hatte damals auch beide Medikamente verschrieben bekommen. Bei mir haben aber beide nichts gebracht :(
Wenn du Nebenwirkungen hast, solltest du mit dem Arzt sprechen.

Ganz liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 09:59 #3 von Susi1984
Was hat dir geholfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 10:08 #4 von kleines-engelchen
Liebe Susi,

ich habe sehr viel ausprobiert...und war bei sehr vielen Ärzten, bis man mir sagen konnte, woran es liegt.
Kommt bei Dir gar kein Pipi?? Weil du schreibst:
Ich kann nicht vollständig entleeren. Ich sitze auf der Toilette und es kommt kein Urin. Ich katheterisiere mich & dann kommen 200 ml manchmal aber auch 400 ml Restharn.
Wie meinst du nicht vollständig? Dann geht es doch???
Was haben Sie zu Dir gesagt, woran dies liegt?
Bei welchen Ärzten warst du schon?
Und wie oft machst du ISK?

Ganz liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 10:14 #5 von Susi1984
Ich hatte im Oktober die OP. Dann meinten die Ärzte die Blase könnte etwa beleidigt sein.
Ich spüre nicht wenn ich auf Toilette muss und schaue deswegen auf die Uhr. Ich katheterisiere alle 3h. Setze mich auf die Toilette und drücke. Meist kommt nichts. Manchmal 100-150 ml... ich spüre nicht ob die Blase leer ist und kathetere dann um sicher zu gehen das alles raus ist. Manchmal kommen dann noch 100 ml, 150 ml oder auch 250 ml raus...
War schon beim Urologen. Bekam auser Medikamente nichts. Bald bekomm ich biofeedback.
Die Blase entleert sich einfach nicht vollständig :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 10:26 #6 von kleines-engelchen
Ja, genau wie bei mir. Mir hat damals auch der Arzt gesagt, dass die Blase beleidigt wäre?! Ich habe auch kein Druckgefühl und zu mir sagte man auch ich soll nach der Uhr aufs WC gehen und ich soll darauf schauen, dass ich nicht mehr wie 500 ml in der Blase habe, damit sich die Blase nicht überdehnt. Ich war damals so überfordert und dachte nur WAAASSSS? Wie soll das gehen? Ich spüre die Blase nicht und Sie darf nicht voller sein wie 500 ml. Ich habe dann ein Tagebuch geführt. Aber irgendwie hat mir das auch nicht weitergeholfen. Ich musste lernen bzw. lernte nach Gefühl zu gehen. Ich hatte auch Biofeedback gemacht, Elektrostimulation, Akkupunktur, Physio, Beckenbodentraining, Hypnose, Massage, Tens, Sensometorische Körpertherapie usw. Keiner konnte mir sagen, was da wirklich bei der OP passiert ist.
Was ganz wichtig ist, dass du einen guten Arzt hast, wo du auch vertrauen hast. Jemand der prüfen kann woran es liegt. Und dann ist halt leider viel Geduld gefragt. Was mir geholfen hat war auch Entspannung. Ich bin halt eine Frau und eine Frau also ich habe eh keine Geduld , ich musste lernen mir Zeit zu lassen. Zeit auf der Toilette. Meine ersten Tröpfchen kamen dann in der Badewanne. Ich bade immer wieder zur Entspannung(dies hatte ich früher nie gemacht, aber klar da war ja auch noch alles ok mit der Blase)
Kommst du gut mit dem ISK zurecht? Aus welcher Region kommst du? Vielleicht kann ich Dir bei der Arztwahl helfen.

Gruß Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 10:54 #7 von Susi1984
Das ist sehr lieb. Aus der Nähe vom rastatt baden württemberg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 11:07 #8 von kleines-engelchen
Liebe Susi,

dann bist du ja bei mir in der Nähe :)
Also ich bin in Behandlung in Villingen Schwenningen. Wo wurdest du operiert und wo ist dein Urologe??

Grussi Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 11:13 #9 von Susi1984
In freiburg operiert. Habe gelesen das es in VS Spezialisten gibt zwecks Blase. Sollte ich da mal hin ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2021 11:48 #10 von kleines-engelchen
Wer ist derzeit dein Urologe? Frau Parviz? Was meint dein Urologe?

Ich würde versuchen mal einen Termin in Villingen zu bekommen. Ich bin Frau Dr. Schultz Lampl.

Liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

Ontex Banner

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 255

Gestern 1255

Monat 30677

Insgesamt 8172822

Aktuell sind 94 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.