Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch & Information | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

SNS testen oder bis ans Lebensende ISK ?

16 Okt 2019 20:21 #1 von Schimanski
Wie bereits in der Vorstellung erwähnt, steht in ein paar Wochen der Termin für ein SNS an. (Two stage Verfahren).
Das Katethern klappt eigentlich sehr gut, bis auf meine chronische Nebenhodenentzündung die ich aufs ISK zurückführe.
So kommen mir langsam Zweifel ob ich die OP machen lassen soll, ich komm ja auch so klar …
Risiken nannte mir im Krankenhaus (bis auf die üblichen Operationsrisiken) nicht.

Aber ich bin ja erst 60 Jahre, und das Katethern wird ja nicht immer so problemlos klappen. Ich muss mir ja nur mal nen Arm brechen....
Auch die Logistik, z. B. im Urlaub immer ausreichen Material dabei zu haben...

Vielleicht gibt es jemanden im Forum Der oder Die mir hier ein wenig auf die gedanklichen Sprünge helfen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Okt 2019 22:44 #2 von jana81
Hallo,

ich habe selber zwei Blasenschrittmacher. Sah auch sehr erfolgversprechend in der Testphase aus. Habe gut reagiert. Wollte auch nicht mein Leben lang Kathetern. Ich hatte auch echt die Hoffnung.

Die Realität sah anders aus. Erstmal war es schwierig die anders einstellen zu lassen. Bei mir lief es dann über die Firma Medtronic. Da kam
Jemand von der Firma zu meinem Urologen.

Der Urologe in Beelitz meinte zu mir, wenn die Blase nicht genügend durchblutet ist, nützen die Blasenschrittmacher nix. Das wird jetzt bei mir im Dezember getestet. Ansonsten kommen die beiden wieder raus. Ursprünglich wurde diese Schrittmacher für den Darm entwickelt.

Es gibt viele Faktoren, die davon anhängig sind. Auch die Testphase muss erstmal durchgeführt werden. Dann werden das Geräte (die Geräte) eingesetzt. Bei mir hat die Heilungsphase lange gedauert. Der Rechte musste bei mir nochmal neu platziert werden.

Man muss abwägen und eventuell den Schritt wagen. Keiner weiß, ob es wirklich was bringt.

Grüße Jana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.116 Sekunden

- Anzeige -

- Anzeige -

 

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 462

Insgesamt 7778183

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.