Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Blasenschrittmacher

20 Jan 2023 15:10 #1 von handymaus
Hallo
Weiß jemand von Euch ob es auch Schrittmacher gibt mit dem man auch ein MTPmachen kann

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Jan 2023 15:38 - 20 Jan 2023 15:38 #2 von MichaelDah
Hi Handymaus,

ich vermute du meinst ein MRT? Wenn ja, dann ist die Antwort ein wenig wie Radio Eriwan… Im Prinzip ja aber… Viele Schrittmacher sind inzwischen bis 1,5 Tesla eigensicher (bedeutet gehen nicht kaputt oder überhitzen) ABER: Bei der Frage ob es tatsächlich sicher ist kommt es immer auf die Kombination mit den verwendeten Elektroden an. Meistens sind es die Elektroden die das Problem und ein Verbrennungsrisiko beherbergen - weswegen der Radiologe auch oft ablehnt. Was viele nicht wissen: Das kann dir mit einem Tattoo mit bestimmten Farben auch passieren… Allerdings hab ich keine Ahnung was passiert wenn du dem Tätowierer des Vertrauens nach einen MRT sicherern Tattoo fragst… :-)

Darüber hinaus kommt es immer darauf an was genau untersucht werden soll. Der Schrittmacher kann im MRT Artefakte (Bildstörungen) produzieren die dazu führen, das sich bestimmte Sequenzen und Regionen nicht korrekt auswerten lassen. Das Problem hast du allerdings nicht nur bei einem Schrittmacher sondern auch bei vielen anderen Implantaten. Die Artefakte sind immer dann besonders problematisch wenn das Implantat im ausgewählten Raumbereich des zu untersuchenden Organs liegt.

VG
Michael

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Jan 2023 15:48 #3 von handymaus
Danke für die Ausführliche Inf Ich hatte heute vergessen die Ärztin darauf anzusprechen Meine OP ist am 20.3.2023 dann bekomme ich ein neuen Schrittmacher

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Jan 2023 18:15 #4 von Shaun
Hallo Handymaus,

ich habe einen Schrittmacher von der Firma Axonics, der bedingt MRTfähig ist. Er ist vor einer
MRTUntersuchung in einen bestimmten Zustand zu programmieren und, dann soll, nach Absprache
mit dem Radiologen, eine gewisse Art von MRT (nicht nur vom Schädel) möglich sein.

VG Shaun

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Jan 2023 21:47 #5 von kleines-engelchen
Hallo und ein Herzliches Willkommen Handymaus,

auch ich habe ein Schrittmacher und meiner ist MRT fähig. Dies war die Voraussetzung für mich. Da ich immer wieder zur Kontrolle ins MRT muss.

Aber es gibt natürlich verschiedene Modelle.
Ganz liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2023 11:33 #6 von Sonjasonnenschein
Hallo,

ich habe seit April 2021 einen Darmschrittmacher von Medtronic und dieser ist MRT tauglich.

Ich war bisher einmal im MRT und musste mittels Handy und Telekommunikationsgerät diesen in den MRT Modus setzen.

Das klappte sehr gut und in der Klinik bauen sie nur MRT fähige Schrittmacher ein.

Mein Problem war halt nur das hier bei uns die Kliniken kein MRT mit Darmschrittmacher machen wollten. Ich hatte 4 Kliniken angerufen und es wurde verneint.

Das MRT habe ich da bekommen wo auch der Schrittmacher implantiert wurde. Zum Glück ist diese Klinik gleich um die Ecke aber so hätte ich mir das nicht vorgestellt. Einige Kliniken kennen so einen Darmschrittmacher nicht unjd viele verneinten es halt gleich.

Naja egal es hatte super geklappt und ich zufrieden. LG

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1076

Gestern 2621

Monat 12296

Insgesamt 9013037

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden