Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Flohsamen / Flohsamenschalen

22 Aug 2019 23:33 #1 von Greta
Hallo zusammen,

das Thema Flohsamen zur Regulierung des Stuhls (zu weicher, als auch zu fester) wurde hier ja schon öfters diskutiert.

Ich wollte hier mal ein Thema starten, um dies ein wenig differenzierter zu erklären, weil ich glaube, das es dem ein oder anderen doch ein wenig weiterhelfen kann, wenn man dann weiss, was man genau einnehmen muss und wie.

Grundsätzlich gibt es drei verschiedenen Produkte:

Flohsamen (ganz)

Flohsamenschalen (ganz)

Flohsamenschalen (gemahlen)

Ich habe die Flohsamen (ganz) nun etliche Monate eingenommen und muss sagen, dass es bei mir gar keinen Erfolg zeigte.

Zufällig bin ich dann noch mal darauf gekommen, mir die gemahlenen Flohsamenschalen zu bestellen. Die hatte ich früher schon mal genommen, war aber irgendwie davon abgekommen und hatte dann in der Erinnerung, dass die schwierig im Handling wären.

Nun stellt sich raus, dass es ganz einfach ist und mein Stuhl hat sich dadurch auch (für mich) zum positiven verändert.

Man kann 1 - 3 TL nehmen, am besten erst mal mit 1 TL anfangen. Diesen rühre ich mit ca. 50 ml Wasser in einer Kaffeetasse an (ca. 15 sec rühren). Dann lasse ich das noch ca. 1 Minute stehen. Dann passiert eigentlich etwas lustiges: Die Masse lässt sich mit dem Löffel komplett an einem Stück aus der Tasse nehmen. Hat dann ungefähr die Konsistenz von Silikon - ist aber noch essbar. ;)

Wichtig ist, dass man dazu reichlich Wasser trinkt, damit die Flohsamenschalen im Verdauungstrakt noch weiter quellen können und keinen harten Klumpen bilden. Ich trinke bei 1 TL 300 ml Wasser (ohne Kohlensäure) dazu.

Ich habe die reinen Flohsamenschalen ohne jegliche Zusätze - den Geschmack finde ich vertretbar.

Es gibt aber auch z. B. das Produkt Mukofalk, da sind allerdings Zucker und Aromen enthalten - wers braucht...aber die Seite des Herstellers informiert ganz gut über Flohsamenschalen - lesenswert!

Allerdings gibt es auch einen wichtigen Hinweis :

Flohsamenschalen sollten nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten eingenommen werden. Nach dem Quellen in Flüssigkeit bilden die Flohsamenschalen ein viskoses Gel, das die Aufnahme von anderen Medikamenten verhindern oder verzögern kann. Man sollte daher einen zeitlichen Abstand von ca. 1/2 bis 1 Stunde nach der Einnahme anderer Medikamente einhalten.

LG

Alles Gute!
Folgende Benutzer bedankten sich: Ulla1963, Maja74

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Aug 2019 08:45 #2 von Frankfurter
Hallo Greta
Hallo alle zusammen

ich kann dem o.g. voll zustimmen. Meine Frau und ich benutzen auch Flohsamen - schalen. ( über Amazon bestellt, da preisgünstiger als die kleinen Packungen aus der Apotheke ). Jeder kann durch eigenes experimentieren die für sie/ihn günstige Menge von Flohsamen- schalen finden.

LG

Frankfurter
Folgende Benutzer bedankten sich: Ulla1963

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 72

Gestern 1483

Insgesamt 7224243

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz