Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Welche Hilfsmittel beim Sport

10 Apr 2016 14:03 #1 von Sandra67
Hallo, was gibt es für Hilfsmittel bei Inkontinenz für den Sport.

Beim Joggen und Walken sind Einlagen aus eigener Erfahrung nicht geeignet,
sie verrutschen und vor allem schwitzt man extrem was sogar zu
Wundsein an der Stelle führen kann..

Vielen Dank für eure Antworten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Apr 2016 14:11 - 10 Apr 2016 15:09 #2 von matti
Hallo,

ein passendes Hilfsmittel orientiert sich an Art und Schwere der Inkontinenz. Mit deinen Angaben kann man dir nur schwer einen Rat geben.

Was für Einlagen nutzt du den derzeit?

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Apr 2016 14:43 #3 von Sandra67
JG67, Dranginkontinenz, Tena L. extra

Ich bin gut versorgt, es geht mir rein um den Sport....

LG
Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mai 2016 09:59 #4 von martinK
Hallo Sandra

Ich verwende Pants und trage Fixierhosen aus Baumwolle (Tena oder Abena) sowie dünne weitgeschnitte Shorts darüber. Die Fixierhosen aus Baumwolle sind viel besser als die herkömmlichen Netzhosen, vielleicht verhindern sie auch das Verrutschen Deiner Vorlagen. Da ich vor allem am Oberkörper schwitze, ist Schweiss im Po- und Oberschenkelbereich bei mir kein grosses Problem. Zu Beginn meiner Inkontinenz hatte ich mir überlegt, eng geschnittene und atmungsaktive Sportunterwäsche als Fixierhosen zu verwenden (z.B. Odlo bietet solche an). Da bis anhin Schwitzen kein Problem für mich war, habe ich es dann sein lassen. Vielleicht wäre sowas aber

Herzliche Grüsse

Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Aug 2016 10:18 - 30 Aug 2016 10:19 #5 von Lotta Gregor
Wir suchen für uns selbst auch schon etwas in diese Richtung!
Besonders im Sommer haben wir gemerkt,
wie wunderbar gute Inko-Unterwäsche wäre!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Aug 2016 10:24 #6 von Martl
Für welche art von Sport bist du genau am suchen?

Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Aug 2016 11:48 - 30 Aug 2016 11:49 #7 von Lotta Gregor
Jenachdem wofür wir Zeit finden!

Radfahren, Schwimmen und Wandern.

(ist Wandern überhaupt Sport? Es fühlt sich jedenfalls so an! :cheer: )


LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Aug 2016 12:12 - 30 Aug 2016 12:13 #8 von matti
Hallo,

ich habe vor ein paar Jahren erfahren, dass sogar Schach ein Sport ist. Bei Weltmeistershaften verlieren die Spieler bis zu 4 Liter an Körpergewicht. Das Gehirn benötig enorme Engergien.

Ich denke ein Hilfsmittel für so unterschiedliche Sportarten wie du sie ausführst gibt es nicht pauschal.

Beim Radfahren entstehen hohe Reibungskräfte, die ein aufsaugendes Hilfsmittel schnell an seine Grenzen führen kann.

Bei Schwimmen steht neben dem Flüssigkeitsaustritt auch der Flüssigkeitseintritt zur Diskussion. Zudem wahrscheinlich die Diskretion.

Beim Wandern gibt es evtl. auch andere externe Lösungen, wenn dem Drang über eine gewisse Zeit einhalt geboten werden kann.

Wenn wir noch drei Sportarten aufzählen, wird dies nicht weniger unterschiedlich werden.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Aug 2016 12:14 - 30 Aug 2016 12:22 #9 von Martl
Also schwimmen lasse ich mal aussen vor.... Ich habe bei den anderen Arten mich keine 10% Lösung gefunden. Es gibt viele Produkte.... Bin mit Attends regular und slip active ganz gut versorgt. Allerding ist mir beim Haxln am Rad oder zu Fuss im Schrittbereich noch jede nach einer Zeit verrutscht bzw. Haben sich die innenbündchen nach aussen gedreht ... somit war der weg für den Urin in die Klamotten gegeben und das Malheur sichtbar.

Habe ich die Windeln versuchsweise strammer angelegt haben sie um 70% besser dicht gehalten, dafür hat sich die Haut mit in der Folie und den Bündchen verzwickt durch die Bewegungen ..... Somit Verletzungen der Haut offene Wunde stellen und einige Tage lang ein Andenken an die Aktivität.

Selbe Erfahrung auch mit anderen produkten.

Am besten wirst da mit Kondomurinalen und Beutel eine Lösung finden .... Da scheuert nichts im schritt und in der Hose findet sich sicher ein geeigneter Platz für den Beutel.

Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Aug 2016 08:11 #10 von Lotta Gregor
Wichtig:
Bevor es zum langen wnadern geht
cremen wir die Stellen ein an denen die Bündchen für den Auslaufschutz hautkontakt haben!

Gibt sonst böse wunde stellen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 586

Gestern 625

Insgesamt 7814735

Aktuell sind 163 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.