Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Suche gutes Produkt für einen über 90-jähriger

26 Dez 2011 20:36 - 27 Dez 2011 00:03 #1 von Max2012
Hallo,
bin neu hier.
Ich suche ein passendes Produkt (Kondomurinal) für einen über 90-jähriger.
Bin auf die Seiten von www.uroclean.eu
und www.produkte-coloplast.de gestoßen.

Ich denke, ein Langzeit-Harnableitungssystem mit zurückgezogenem Penis von der Seite uroclean würde eher passen. Nur die sind noch in der Testphase.
Wer hat Erfahrung mit Conveen Kondom-Urinal selbsthaftend? Sind die für Einmal-Anwendung oder wie lange kann man die benutzen?

Vielen Dank für eure Erfahrungen!!

Max2012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Dez 2011 22:17 #2 von eckhard11
Hallo und guten Abend, Max,

ich verwende seit sieben Jahren die Sorte "Freedom" von Coloplast.
Habe nie Probleme damit gehabt.
Das Alter hat mit der Auswahl der verwendeten Sorte Kondom-Urinale nichts zu tun, es sei denn, der alte Herr hat einen retrahierenden Penis.
Aber auch da gibt es "Problemlöser".
Setze Dich einmal mit der Firma Sauer in Verbindung.
( Von denen hatte ich seinerzeit erstmals die Freedom erhalten, Coloplast hat diese Sorte dann gekauft )
Guckst Du hier : www.manfred-sauer.com/urinal-systeme.html
Deren Berater sind durchweg Rollifahrer und kennen daher diese Probleme.
Auch Coloplast wird Dir raten können.....

Und hier findest Du einen Beitrag über Kondom-Urinale :
www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/54...dom-urinal.html#2918

Ach so : Selbstklebende Kondom-Urinale können nur einmal verwendet werden.
Diese Dinger haben eine Hilfsmittelnummer, der Uro verschreibt sie, da sie sein Budget nicht belasten......

Gruß
Eck :sleep: hard
Folgende Benutzer bedankten sich: Max2012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2011 20:06 - 27 Dez 2011 20:09 #3 von Max2012
Hallo Eckhard,

vielen Dank für deine rasche Antwort!!

Ich suche für meinen Opa, ich vermute, Kondomurinal mit einem retrahierenden Penis würde ihm passen, ist es nicht immer so bei älteren Herren?
Ich habe die Seite von Sauer angeschaut und habe 3 Größe bestellt, 18,20,22.

Ich habe unter "Freedom" von Coloplast gesucht, finde das aber nur als Beinbeutel.
www.coloplast.de/produkte/inkontinenzver...utel/freedomtriform/
Du meinst aber als ein Kondomurinal, oder?

Da mein Opa nicht in Deutschland lebt, werde ich die Dinge hier kaufen und selber bezahlen. Wenn man je 24 Stunde schon einen wechseln muss, sind die Kosten auch ganz viel. Wieviel Prozent wird man hier von der Krankenkasse kriegen?
Auch aus Kostengründen wollte ich für ihn ein Langzeit-Harnableitungssystem kaufen. Ich habe bis jetzt nur die Seite
www.uroclean.eu/1_2_2_uroclean_rt.html gefunden, kannst du vielleicht noch andere ähnliche Produkte?
Natürlich, wenn die Einmal-Urinal besser ist, werde ich auch den eher nehmen.

Was spricht gegen so ein Langzeit Kondomurinal? Ich kann nur denken, dass man den nur nachts benutzen kann.

Vielen Dank für deine Mühe!




Ich suche für meinSelbstklebende Kondom-Urinale können nur einmal verwendet werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2011 20:52 - 27 Dez 2011 20:53 #4 von matti
Hallo Max,

Informationen zur Freedom Produktserie findest du auf der Herstellerseite: www.produkte-coloplast.de/catalog.php?tree_id=82

30 Stück kosten ca. 105 Euro. Grundsätzlich sind sie verordnungsfähig, evtl. auch in dem Land in dem dein Großvater lebt. Die Kondomurinale gibt es in unterschiedlichen Schaftlängen, sodaß auch eine Versorgung bei retrahiertem Penis möglich wird.

Das Uroclean Sytem unterscheidet sich einmal grundsätzlich von anderen Urinalen, weil es ein wiederverwendbares Langzeit- Harnableitungssystem ist. Ein Testset ist verordungsfähig (Deutschland). Ich habe in Erinnerung das sonst der Preis bei ca. 160 Euro liegt. Das System eignet sich für die Tages- und Nachtversorgung.

Auf unseren Seiten sind auch Videos zum Produkt, der Verodrnung und der Reinigung verfügbar.

www.inkontinenz-selbsthilfe.com/blog/neu....html?category_id=24

Speziell für Männer mit retrahierten Penis findet zur Zeit eine Testreihe statt. Evtl. nimmst du einmal Kontakt mit Uroclean auf. Infos findest du hier:
www.inkontinenz-selbsthilfe.com/inkontin...ttester-gesucht.html

Gruss

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Max2012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2011 21:16 #5 von Max2012
Hallo Matti,
vielen Dank für deine Antwort! Wir kriegen die Produkte leider nicht bezahlt, die Kosten müssen wir selber tragen. Über 100 EUR monatlich ist aber echt teuer!
Mich interessiert, wieviel kriegt man hier in Deutschland bezahlt?
Von der Firma Uroclean habe ich schon Muster gefordert. Die sind aber erst ab 9.1.2012 wieder da.

Gute Nacht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2011 21:58 #6 von matti
Pauschal läßt sich die Kostenfrage nicht mehr beantworten, weil dies Kassenabhängig ist. Zum größten Teil werden Kondomurinale aber noch komplett bezahlt.

Gesetzliche Zuzahlung :

10% der Kosten, mindestens 5,00 EUR, maximal 10,00 EUR, nicht mehr als die Kosten des Hilfsmittels.
Chronisch Erkrankte unterliegen "nur" einer Zuzahlung von 1% ihres Einkommens im Jahr. Danach kann man sich von den gesetzlichen Zuzahlungen befreien lassen.

Zur weiteren Information dient: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/inkontin...nungsfaehigkeit.html

und zum Thema Hilfsmittelausschreibung: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/inkontin...ausschreibungen.html

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Dez 2011 08:49 #7 von saxxx
hallo zusammen,

also ich klebe noch seit 41 jahren die kondome selbst. 30stk von sauer kosten da ca. 26€ + den hautkleber
2 tuben 19€

gruß
sigi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 68

Gestern 584

Insgesamt 7831902

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.