Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

TVT Band OP vor 5 Wochen

21 Mär 2009 08:25 #1 von Mone
Hallo Herr Schacht,
ich bitte Sie herzlichst um eine mögliche Beantwortung meiner Fragen. Ich (44 Jahre, w) habe vor 5 Wochen ein TVT Band in Vollnarkose bekommen weil ich das Wasser nicht halten konnte. Mir wurde gesagt, meine Harnröhre bzw. der Blasenschließmuskel sei zu schwach. Ich konnte sofort nach OP Wasser lassen und wurde am nächsten Tag entlassen ohne weitergehende Informationen. Nun gibt es seither keine Verbesserung zu vorher. Es läuft nach wie vor los wenn ich muß, aber nur kleine Mengen. Können Sie mir sagen, wann ich eine Verbesserung merken sollte ? Im Krankenhaus wurde mir gesagt, 8-12 Wochen kein Sport, kein Tanzen, kein schweres Tragen, kein Sex usw. ! Dauert es solang bis das Band eingewachsen ist und dann wird es besser ??????
Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.
Mone

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Mär 2009 20:49 #2 von dcschacht
Hallo Mone,

- ist nicht normal. Wenn Wasser läuft, sobald man Harndrang verspürt, liegt eine Dranginkontinenz vor, die durch das TVT nicht behandelt wird. TVT hilft nur bei reiner Belastungsinkontinenz, (z.B. Urinverlust beim Husten).

Mögliche Ursachen der jetztigen Beschwerde:

- Entzündung der Harnblase = Urin kontrollieren lassen, evtl. Antibiose nötig
- TVT sitzt zu dicht bei der Blase, z.B. verrutscht = Kontrolle mit Ultraschall (Introitus-Sonografie) evtl. ist Korrektur nötig
- Neu aufgetretene, vorher verschleierte Dranginkontinenz = medikamentöse Therapie mit Anticholinergikum nötig.

Empfehlung: Beschwerden dem Operateur oder Urologen schildern - nicht vertrösten lassen mit Wundheilungsbeschwerden!

lg dcschacht

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.100 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 145

Gestern 2297

Monat 49857

Insgesamt 9997184

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden