Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. stellt ihr Angebot vor

zusammengemeinsam1Die gemeinnützige Inkontinenz Selbsthilfe e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Gegründet und betrieben wird der Verein ausschließlich von Betroffenen und Angehörigen. Daraus folgt unsere Motivation, Menschen mit Problemen der Kontinenz Information und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Wir möchten Dir gerne unsere Tätigkeit vorstellen und gleichzeitig ein Angebot unterbreiten:
Werde Teil einer starken Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen.

 

Vereinsmitglied werden - warum? Weil nur durch das gemeinsame Handeln etwas bewegt wird! 
Unterstütze die Tätigkeit der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Werde Vereinsmitglied in einer starken Gemeinschaft.

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Jetzt Vereinsmitglied werden!

Mitgliedsantrag     |     Spenden     |     Impressum     |     Kontakt     |     Vorstand

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Die Registrierung im Forum ist kostenfrei!

Anmelden Registrieren

Einloggen mit Benutzerdaten

Benutzername *
Passwort *
Merken

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Verify password *
Email *
Verify email *

Anfrage bei der DAK bezgl. Pants

03 Mai 2016 14:57 #31 von tigerschnegel
@Matti

Hallo Matti,

dass mir eine Laus über die Leber gelaufen ist, stimmt nur, was diese Facebook-Foren betrifft. Es ist wohl schwer, dies im Geschriebenen rüberzubringen. Die Meinungen zu meinem DAK-Thread hier im Forum habe ich alle dankbar und interessiert gelesen, ich fand nur diese Einstellung etwas gefährlich, dass eine Kasse es sich leisten kann, auf Mitgliederanfragen überhaupt nicht zu reagieren.

Natürlich kann ich es nur sehr schwer aushalten, z.B. im EM-Rente Forum immer wieder von Leuten zu lesen, die (aus meiner Sicht) überhaupt nichts haben, deren Gedanken aber um nichts als eine Berentung kreisen. Ich spreche da jetzt von Leuten, die in ihren 20ern und 30ern sind.

Wenn ich jemandem antworte, verbringe ich natürlich nicht vorher Unmengen von Zeit damit, alles bis ins kleinste juristische Detail nach zu recherchieren. Dazu habe ich schlichtweg keine Zeit und auch keine Lust.

Dass Du die beiden Threads jetzt zusammen geführt hast...naja...ich denke, man muss dann halt alles immer noch mal komplett lesen, was wohl kaum einer macht - und daraus resultieren dann wieder Antworten oder Fragen, die man sich hätte sparen können.

In diesem Sinne... :P
Verena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.490 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 316

Gestern 1419

Woche 8789

Monat 33255

Insgesamt 5666398

Aktuell sind 115 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz